Paris je t'aime

Naja... ich weiß noch nicht, ob ich Paris mag, da ich noch nie dort war. Das soll sich allerdings noch dieses Monat ändern. Mein Freund ha...

Naja... ich weiß noch nicht, ob ich Paris mag, da ich noch nie dort war. Das soll sich allerdings noch dieses Monat ändern.

Mein Freund hat sich endlich dazu bereit erklärt mit mir nach Paris zu fahren. Voraussetzungen sind:
1. Wir finden ein passendes Spital für ihn.
2. Wir fahren mit dem Zug. (Ca. 15 Stunden, aber er mag nicht fliegen...)
3. Ich kümmere mich um die Planung.

Da ich von Paris NULL Ahnung habe und auch keinen kenne der schon einmal dort war, wende ich mich an euch. Vielleicht war ja schon jemand dort und kann mir Tipps geben.
Ganz oben auf der Liste stehen das Disneyland, der Eifelturm und Notre Dame.
Da wir aber vor haben ca. 1 Woche zu bleiben, würden sich noch ein paar Sehenswürdigkeiten ausgehen. Bloß welche? Und wisst ihr, was man in Paris machen kann, wenn schlechtes Wetter ist? Das es um diese Jahreszeit regnet und stürmt ist ja nicht auszuschließen.

Was mich noch interessieren würde ist, ob die Franzosen auch Deutsch oder Englisch sprechen. Ich habe gehört, dass die Franzosen relativ stur sind und darauf beharren in ihrer Muttersprache zu sprechen. Das wäre allerdings sehr blöd, da ich KEIN EINZIGES WORT Französisch kann.

Ich kann mir auch gar nicht vorstellen wie groß Paris ist. Ob man da "relativ schnell" von einem Stadtteil zum nächsten kommt, oder ob Paris riesig ist. Wie sind die U-Bahnen/Verbindungen dort? Wie teuer ist es ungefähr? Kann man auch irgendwo "preisgünstig" shoppen gehen. (Wenn mein Freund im Spital ist, würde ich gerne die Zeit zum Shoppen nutzen.) Kennt ihr ein gutes und nicht allzuteures Hotel, welches in der Nähe des Zentrums ist?

Fragen über Fragen, aber vll. kennt IHR ja die Antworten darauf. ;-)
Ich freue mich auf Tipps und Anregungen!

You Might Also Like

9 Kommentare

  1. schau dir auf jeden fall versaille an und geh auf den arc de triomphe. im louvre sollte man natürlich gewesen sein! außerdem sind süße kleine restaurants an der seine sehr zu empfehlen.
    und fahrt mit dem tgv, das geht schneller als mit dem nachtzug ;)

    AntwortenLöschen
  2. Soviel ich weiss sind die U-BAhnanbindungen sehr gut, allerdings ist ja allseits bekannt, dass PAris gross ist....weil du nach der Grösse fragst, das verwirrt mich ein bisschen...

    Schau auch mal hier:

    http://www.einfach-paris.de/

    Da gibts viele Tipps!

    AntwortenLöschen
  3. franzosen sind stur.
    aber paris ist zu schön, da vergisst man schnell solche miseren.
    unbedingt ins louvre und wenn es geöffnet ist in die catacombs.
    eine séinefahrt würd ich auch machen.
    im winter ist die champs elysee super schön.
    die metro ist auch gut, am schalter gibt es 11er tickets für billiger...
    ich könnte noch 2 stunden weiterreden haha, aber das is das wichtigste...

    AntwortenLöschen
  4. ach ja und unbedingt montmatre angucken. toller blick über paris, teuer ist es zwar aba nicht alles und nicht überall. ab nach clichy da is billig...

    AntwortenLöschen
  5. Ihr müsst euch umbedingt den montmatre angucken, dort gibt es viele süße cafés undist auch sacré coeur. Die meisten Franzosen sprechen Englisch, wenn dein Französisch nicht so gut ist kommt man mit Englisch gut durch. Deutsch findet man in Paris eher weniger. Paris ist schon sehr groß, aber die Metro ist super und es gibt auch viele Busse. Les Halles ist ein großes Shoppingcenter in dem man gut und preisgünstig shoppen kann, es gibt sogar eine eigene Metrostation mit selben Namen. Disneyland kann man an einem Tag super machen. Man kommt dort relativ leicht hin.
    Ich fahre nächste Woche auch wieder nach Paris. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß :) Ich hoffe es klappt!

    AntwortenLöschen
  6. ich war heuer anfang des jahres in paris.ich, als kunst-fan, fand ganz toll das
    centre pompidou (moderne kunst)
    und das musee d'orsay. (hautpsächlich impressionisten)
    (den louvre fand ich nur anstrengend...)
    i montmartre ist es auch sehr nett, da kannst ja auf einen espresso in amelies cafe vorbeischaun.
    außerdem war es super die champ de lysee entlang zu spazieren und in die schaufenster der designer zu kucken.
    vielleicht poste ich ja nachträglich noch ein paar paris impressionen.

    AntwortenLöschen
  7. Ich war mal "one night in Paris", über Silvester. ;) Wunderschöne Stadt, leider hatten wir viel zu wenig Zeit. Disneyland ist ein gutes Stück ausserhalb, daher müsstest du dich da genau erkundigen, wie ihr hinkommt. Für schlechtes Wetter kann ich die "Gallery Lafayette" empfehlen. ;)

    Was die Sprache angeht .. ja, also .. der Taxifahrer, der uns vom Eiffelturm zurück zum Hotel bringen sollte, hat weder Englisch noch Deutsch gesprochen, aber wir konnten ihm mit nem Stadtplan dennoch zeigen, wo wir hinwollten. Ansonsten kommt man mit Englisch halbwegs gut durch.

    Liebe Grüße,
    Wintermädchen (Cocolina) ;)

    AntwortenLöschen
  8. ich war zwar leider auch noch nie in paris. aber ich würde mir das louvre und versailles auf jeden fall angucken.

    AntwortenLöschen
  9. Wuah... das war jetzt eine abendfüllende Aufgabe mir das alles durchzusehen.

    Danke für die Tipps. Ich hab alles notiert und geschaut wo was liegt und was man an einem Tag kombinieren kann.

    @ Mirizza: Ja, ich weiß schon das Paris "groß" ist, kann mir aber nicht vorstellen wie groß. Wenn ich z.B. in Wien von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten will, dann brauch ich im Durchschnitt 30 Minuten. Deswegen wollte ich wissen, ob man das in Paris auch ca. so berechnen kann.

    AntwortenLöschen