Chic und warm? Nööö!

Ich bewundere echt die Mädels, die bei dieser Jahreszeit mit (Mini)Rock und High Heels rumlaufen kön...

Ich bewundere echt die Mädels, die bei dieser Jahreszeit mit (Mini)Rock und High Heels rumlaufen können. Erst heute habe ich so ein Exemplar gesehen. Kurzer Rock, Strumpfhose in Netzoptik, dünnes Mäntelchen (nein, die Bezeichnung MANTEL hat dieses Ding nicht verdient ;-)) und High Heels.
Hallo? Wir haben Winter, es liegt Schnee und es ist eiskalt.

Ich würde auch gerne wieder einen Rock und einen schicken dünnen Pulli tragen, aber dazu bin ich wohl zu uneitel. Ich kann mich an kalten Wintertagen einfach nicht dazu durchringen, etwas "chices" zu tragen. Zwar fahre ich meistens mit dem Auto, aber trotzdem muss ich minutenlang eiskratzen und da ich nie einen Parkplatz vor dem Büro finde, auch noch gut 15 Minuten zu Fuß gehen.
Deswegen ist mir zur Zeit mein Arbeits-Outfit sowas von egal, hauptsache es hält warm. Ok, wenn ich am Abend noch fortgehe, dann versuche ich mich schon etwas mehr in Schale zu werfen, aber im Büro tut's meiner Meinung nach auch ne lässige Jeans und eine kuschelige Weste. Vor allem, wenn dort sowieso alle so rumrennen.
Wie ist es bei euch? Siegt bei euch die Eitelkeit oder habt ihr auch kein Problem mal "gammelig" an kalten Wintertagen außer Haus zu gehen?



Und da wir schonmal dabei sind, zeige ich euch auch noch mein absolut unspektakuläres 2 Minuten AMU.



Auch da bevorzuge ich am Morgen lieber einfach und schnell, anstelle von Kunstwerken im Gesicht. Wenn ich die Möglichkeit habe 15 Minuten länger zu schlafen oder mir mein Gesicht anzumalen, dann bin ich eindeutig fürs länger schlafen. Ein bisschen Puder, Wimperntusche und einen Lidschatten, das reicht mir vollkommen.
Wobei ich sagen muss, ich habe zur Zeit eine sehr humane Aufstehzeit (8:00 Uhr) und könnte mir wohl mehr Zeit in der Früh fürs herrichten nehmen. Trotzdem drücke ich beim Wecker immer den "Schlummer-Modus" und bleibe noch ein paar Minuten länger liegen. :-)
Besonders schlimm war's aber als ich im Hotel gearbeitet habe. Da musste ich um 4:30 Uhr aufstehen und mich chic machen, da man im Service und an der Rezeption doch ein "gepflegtes Erscheinungsbild" haben sollte. Deswegen bin ich sooo froh, dass mir das nun erspart bleibt. ;-))
Wie ist das bei euch morgens? Lieber ein paar Minuten länger schlafen, oder topgestylt das Haus verlassen?

You Might Also Like

11 Kommentare

  1. Ich glaube nicht, dass es immer etwas mit Eitelkeit zu tun hat!
    Ich zB friere sehr selten. Wenn ich rausgehe, reicht eine dicke Jacke und ein Schal ist wichtig, "untenrum" friere ich nicht (zur allergrößten Not, gibt es Overknees für den Weg). Aber spätestens im Büro, würde ich dann die Krise bekommen, weil es da ja auch nicht kälter ist, als im Frühling. Meist trage ich nur T-Shirt und während dem Lüften noch einen Cardigan.

    Darüber habe ich gerade gestern geschrieben. ;-)
    http://konsumjunkie.blogspot.com/2010/01/geschaftiges-treiben.html

    AntwortenLöschen
  2. Ok, manche frieren wohl wirklich nicht. Lu (luziehtan) hat auch meistens "luftige" Outfits an, weil ihr selten kalt ist. Aber High Heels im Schnee, sind da schon an der Grenze. ;-))

    Du bist wohl das totale Gegenteil von mir.
    Ich hatte an: Longshirt, Pulli, Weste, Schal, Jacke (obenrum) und unten: Strumpfhose, Legwarmer, Socken und Hose. Und mir war noch immer etwas frisch! :-))) Und ja, ich bin mit dem Auto gefahren. *gg*
    Im Büro finde ich's eigentlich auch recht "kühl". Wobei man sagen muss, bei mir zu Hause hat 28-29 Grad. *hehe* Aber wenn mir zu warm wird, habe ich ja einige Schichten zum Ausziehen.

    AntwortenLöschen
  3. Also, Riemchenstilettos müssen es wirklich nicht sein, da gebe ich dir recht. ;-) Im Moment krame ich gerade alle meine alten Stiefel wieder raus. Aber weniger wegen der Kälte, sondern wegen dem Salz. Ich möchte mir keine schönen oder neuen Schuhe kaputt machen.

    Ob warm oder nicht, um den Schal beneide ich dich! ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin eigentlich auch verfroren, aber wenn ich weiss es geht nicht gross nach draussen achte ich nicht drauf, ob die Kleidung Saisontauglich ist.

    AntwortenLöschen
  5. Mir fallen manchmal auch die Augen aus, wenn ich sehe, wie "wetterunfühlig" einige zu sein scheinen. Ich dagegen fühle mich wie die wechselwarmen Tiere. Im Winter komme ich morgens kaum in die Gänge und dann will ich lieber etwas warmes, worin ich mich einigermaßen wohlfühle anstatt mir den Hintern abzufrieren, nur um gut auszusehen.
    Wobei dick angezogen ja nicht unbedingt "nicht schön" heißen muss.

    AntwortenLöschen
  6. ich find es leider sehr traurig, dass viele (vor alledem junge) mädels sich deswegen so knapp anziehen, weil es hübsch aussieht. und dann frieren sie wie ein schneider und meckern rum, hach mir ist so kalt ...
    ich saß früher immer in der schule und habe drum gebeten, das fenster mal aufzumachen, weil mir so warm war. da wurden dann aber gleich stimmen laut: neeein ich friereeeee.
    also bei dem wetter sollte man eh keine high heels tragen, da ist man schneller umgeknickt als man hinschauen kann ;)
    zum thema schminken: ich schlafe lieber ein bisschen länger und kümmere mich um andere wichtige sachen (haushalt in ordnung bringen) bevor ich auf die idee komme mich zu schminken ^.^
    find es aber mal gut, dass du es angesprochen hast
    ich wunder mich bei manchen fotos echt.
    vielleicht ziehen die ja das outfit nur für ihren blog an !?

    AntwortenLöschen
  7. ach ja, ich muss zugeben, im winter renn ich auch mitm tshirt oder so rum. ABER, ich ziehe einen cardigan oder eine andere strickjacke drüber, die ich dann in mir zu warmen räumen ausziehen kann ^^

    AntwortenLöschen
  8. Hmm..also ich zieh das an, was ich will, egal obs kalt ist. (okay, natürlich keinen minirock und netzstrümpfe =D..aber n minirock mit 3 Lagen-Strumpfhosen, das geht :D....die Devise lautet, chic, clever und warm ;)

    grüße, tina

    AntwortenLöschen
  9. @ Kristina: Die Divise ist gut. :D

    @ Sina: Ja, Westen bzw. dünne Jacken sind mir im Winter auch am liebsten, da man die dann bei Bedarf ausziehen kann.

    AntwortenLöschen
  10. Also ich find das egal ;D
    Ich mach das mal so mal so^^

    AntwortenLöschen
  11. also nur weil man was an hat läuft man ja nicht gleich gammelig rum :p
    ich finds eigentlich wneiger bewundernswert, weil genau jene dann ständig krank sind und einfach selbst schuld.
    es gibt sooo schöne winterklamotten!

    AntwortenLöschen