Der Tag danach!

Was wackelt spät durch Nacht und Wind? Ein Ferkelchen das lacht und singt.  Es wünscht nur eines, das ist klar: ALLES GUTE IM NEUEN JAH...

Was wackelt spät durch Nacht und Wind?
Ein Ferkelchen das lacht und singt. 
Es wünscht nur eines, das ist klar:
ALLES GUTE IM NEUEN JAHR! 

Ich bin heute richtig platt, um nicht zu sagen TOTAL KAPUTT. Und das obwohl ich keinen Tropfen Alkohol getrunken habe (nicht mal Sekt zum Anstoßen) und auch schon um 2 Uhr Nachts im Land der Träume war.

Eigentlich habe ich mir heute soviel vorgenommen zu tun, aber ich kann mich nicht dazu durchringen. Fauler Sack!! :-) Normalerweise bin ich ja ein Ordnungs-Junkie und mich regt es furchtbar auf wenn Unordnung herrscht, aber heute sehe ich einfach mal über den Wäscheberg, das schmutzige Geschirr, die verstreuten Klamotten, etc hinweg. Nach diesem Blogpost werde ich den PC ausmachen und mir einen gemütlichen Abend vor dem Fernseher machen.

Wie war denn euer Silvesterabend? Meiner war eigentlich ganz entspannt.
Um 17:30 Uhr ist meine Mama nach Wien gekommen um auf den Wiener Silvesterpfad zu gehen. Zuerst sind wir zum Rathausplatz gegangen. Wie erwartet war dort die Hölle los. Vor dem Rathaus war eine Bühne, wo Abba-Songs gecovert wurden. Die Band war echt gut und so haben wir uns dort erstmal einen Punsch geholt und haben der Musik gelauscht. Nach einer halben Stundens sind wir weiter zur nächsten Bühne, wo irgendeine Wiener Band gesungen hat, da dies aber nicht so ganz unser Fall war, also ab zur nächsten Bühne. :-)

Rathausplatz


am "Graben" war die Hölle los
 

Gegen 20 Uhr bekamen wir Hunger und wir haben ein nettes Lokal im 1. Bezirk gesucht. Da "meine Stammlokale" aber total überfüllt waren, sind wir in ein kleines Pizza-Lokal gegangen, wo es für mich einen Salat und für meine Mama ein Pizzastück gab. Wir sind dann noch ein bisschen durch die Innenstadt gegangen, wobei's am Stephansplatz echt unlustig war, da eine Horde von Jugendlicher meinte andauernd Kracher zünden zu müssen. Lärm, Rauch und kleine Kinder die Angst hatten. Nein danke, dann doch lieber zum Zanoni (meiner Meinung nach bestes Eisgeschäft ins ganz Wien). Wir haben dann sogar noch einen Platz bekommen (was wirklich verwunderlich ist!) und haben uns dort eine Nachspeise gegönnt.

Abendessen




Nachspeise
 

Zanoni Eis


Gegen 22:30 Uhr sind wir dann in den Prater (Vergnügungspark) gefahren. Nachdem wir dort auf dem Weihnachtsmarkt waren, wollte ich unbedigt mit irgendwas fahren.
Also habe ich mir das "wildeste" Gefährt ausgesucht, was definitiv ein Fehler war. Zwar bin ich mit diesem Dreck schon öfter gefahren, aber dieses Mal gab es eine spezielle "Silvestereinlage" und außerdem hatte ich ja zuvor erst gegessen. Also bin ich 10 Minuten kopfüber, rückwärtsfahrend und mich im kreisdrehend in diesem Ding gesessen/gehängt. Ich hatte todesangst, da der Bügel andauernd nachgab und mir war einfach nur schlecht. Dadurch, dass es stockdunkel war, aber bunte Scheinwerfer und Rauch das Fahrerlebnis umramten, habe ich komplett die Orientierung verloren und bin nachdem die Fahrt zu Ende war nur noch leichenblass meiner Mama in die Arme gefallen. Die Stimmung war dann natürlich hinüber. Mir war kotzübel (allerdings musste ich mich nicht übergeben) und bin gut eine halbe Stunde auf einer nassen und kalten Parkbank gelegen.

Als es mir dann wieder etwas besser ging sind wir zurück in den 1. Bezirk und rauf auf die Dachterrasse. Sogar mein Freund, der ein riesen Silvestermuffel ist, kam 1 Minute vor Mitternacht auf die Terrasse um und ein "Frohes neues Jahr" zu wünschen.
Das Feuerwerk war wirklich ein Hammer. Einzig der Nebel war etwas doof. Normalerweise kann man von der Terrasse problemlos das Riesenrad, den Stephansdom, die Wiener Berge, etc sehen. Gestern Nacht konnte man bloß einen in nebelverhüllten Stephansdom sehen. Echt doof.
Trotzdem war's ein schöner Abend.

You Might Also Like

6 Kommentare

  1. ich liiiiiiiiiiiiebe die "kronleuchter" am graben!! sooo schön

    AntwortenLöschen
  2. Das Essen ... mir läuft das Wasser im Mund zusammen !

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    wow danke dass du leserin von mir bist :)
    Wie bist du auf meinem Blog gekommen?

    Übrigens find ich das design von deinem Blog richtig hammer, schade das ich sowas nicht machen kann. Ich versuch zwar was eigenes zu machen hänge aber leider sehr an den Vorlagen von blogger.com da ich mich mit dem Zeugs nicht so gut auskenne.
    echt cooler blog hast du da!

    xoxo samira ♥

    AntwortenLöschen
  4. Hey,

    cool, das ist Ja echt toll :)
    Glaub mir das wirst du auch nicht bereuen. Es wird noch einiges passieren :)

    xoxo samira ♥

    AntwortenLöschen
  5. Ich fahre diesen Sommer nach Wien :-), das Schloss dort soll toll sein als Sehenswürdigkeit aber ich weiß nicht wie es heißt.

    AntwortenLöschen
  6. Du meinst Schönrunn? :-) Werde auch auch erwähnen. Ich schaue auch noch, dass ich die Preise, Verbingsmöglichkeiten, etc. aufschreibe.

    AntwortenLöschen