Richtige Absatzhöhe

Habt ihr heute RTL Punkt12 gesehen? Da wurde über die "perfekte Absatzhöhe" diskutiert und das diese bei jeder Frau anders ist. A...

Habt ihr heute RTL Punkt12 gesehen? Da wurde über die "perfekte Absatzhöhe" diskutiert und das diese bei jeder Frau anders ist. Angeblich soll man - wenn man die "richtige Absatzhöhe" gefunden hat - mit diesen Schuhen sogar besser laufen können als mit flachen Schuhen.

Von einer Dame wäre die "perfekte Absatzhöhe" knapp 13 cm gewesen und ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, seien die Schuhe auch noch so bequem, dass man einen ganzen Tag in diesen Schuhen rumlaufen kann und dann noch behaupten kann, dass diese bequemer sind als flache Schuhe.

Meine Absatzhöhe würde auch bei ca. 10 cm liegen. Fürs fortgehen ok, aber für den täglichen Gebrauch?! Eher nicht....

Wie seht ihr das? Könnt ihr mit High Heels problemlos einen ganzen Tag rumlaufen und würdet ihr eure flachen Schuhe gegen solche hohen Hacken tauschen?


1. Setzen Sie sich barfuß auf einen Stuhl und strecken Sie ein Bein gerade nach vorne.

2. Stellen Sie sich nun vor, es gäbe eine vertikale Linie zwischen Ihrem Ballen und dem Fußboden.

3. Schauen Sie sich Ihren locker nach vorne gestreckten Fuß genau an: Bildet er einen rechten Winkel zu Ihrem Bein oder knickt er leicht nach vorne ab?

4. Wenn Ihr Fuß ein wenig nach vorne “hängt“: Wie weit ist die Spitze Ihres großen Zehs von der imaginären Linie Ihres Fußballens entfernt? Dieser Abstand entspricht in Zentimetern der optimalen Höhe Ihres Absatzes.

You Might Also Like

18 Kommentare

  1. ich glaube das ist alles eine sache der gewohnheit.
    natürlich kann man nicht immer hohe absätze tragen, genauso wie man nicht immer flache tragen sollte, soll ja nicht so gut für die sehnen sein.
    aber ob man sich in 10cm+ absätzen den tag rumbringt ist einfach training.
    ich bezweifle das irgendwer von anfang perfekt in hohen schuhen gelaufen ist und gedacht hat, super bequemer als turnschuhe.

    AntwortenLöschen
  2. bei mir wären es auch um die 10cm absatz. aber ich kann nicht mal auf 4cm absätzen laufen. trage deshalb zu 99% flache schuhe. einmal hab ich für ne party stiefeletten mit ca. 5cm absätzen angehabt, am ende des abends konnte ich kaum noch stehen weil meine füsse so schmerzten! laufen ging gar nicht mehr. mein freund musste mich dann nach hause tragen;)

    AntwortenLöschen
  3. Das ist doch Schmarrn...Also nee der Fuss hat doch beim Sitzen und ausstrecken eine andere Position als beim Stehen und wird ganz anders belastet!!!

    AntwortenLöschen
  4. Ich habs gesehen =)
    kann mir auch nicht wirklich vorstellen das man den ganzen tag auf 13 cm laufen kann XD

    AntwortenLöschen
  5. Geiler Artikel =) ...
    Muss ich mal machen ;)

    AntwortenLöschen
  6. Ich habs leider nicht gesehen. Dass man mit der richtigen Absatzhöhe besser laufen als in vollkommen flachen Schuhen, ist richtig. Allerdings liegt der Bereich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht bei 13cm (Wer kommt denn auf so einen Schwachsinn? Also echt.). Normalerweise verbessert ein Absatz von 3-4cm den Gang, das ist noch normal und sowas kann man auch täglich tragen.

    13cm... dass ich nicht lache ^^

    AntwortenLöschen
  7. Flache Schuhe sind definitiv immer bequemer als hohe. Allerdings kann man die Belastung der Füße schon etwas steigern durch Übung. Ich trage im Sommer zB sehr selten hohe Schuhe. Sandalen und FlipFlops stehen einfach zu hoch im Kurs. Wenn ich dann im Winter wieder anfange, brennen mir meist schon nach wenigenStunden die Fußballen. Das gibt sich dann aber irgendwann etwas. Trotzdem bin ich nach einem ganzen Arbeitstag oder einer durchzechten Nacht froh wieder "flach" laufen zu können.
    Mehr als 8-9 Zentimeter geht bei mir aber nicht. Zusätzlich kommt es aber auch noch auf den Halt an. Prinzipiell finde ich Absätze in Stiefeln einfacher zu händeln als zB in "zarten" Sandalen.

    Puh, das war jetzt ausführlich. ist aber auch immer wieder ein interessantes Thema ;-)!

    AntwortenLöschen
  8. erstes Problem:
    check ich nicht xD
    zweites Problem:
    auf hohen Schuhen bin ich eh ein Storch.
    drittes Problem:
    Geld für Schuhe ist leider aus. :D

    AntwortenLöschen
  9. Es liegt wahrscheinlich an den Bildern. Es ist wirklich klasse! Ich finde es ist gut verarbeitet. Der Stoff ist halt locker-leicht würd ich mal sagen. Hab da eher warme Frühlingstage gedacht ^^
    Aber ja, mach dir am besten dein eigenes Bild :)

    AntwortenLöschen
  10. Stimmt... ich glaub es kommt auch auf die dicke des Absatz an. Ein 10 cm hoher, aber breiter Absatz kann bequmer sein als nur ein 3 cm hoher Pfennigabsatz. :-)

    AntwortenLöschen
  11. Ich kann gar nicht auf hohe Schuhe laufen. :(

    AntwortenLöschen
  12. mhh also ich trage nur ganz selten absätze was aber eher daher kommt dass ich meinen freund sonst ein ganzes stück überrage xD

    und wegen taekwondo..ich hab aufgehört weils einfach zu viel druck war irgendwann. hätte zu wettkämpfen sollen und auch im training wurde fast nur noch gekämpft und wenig die technik trainiert. das ganze war vier mal die woche zwei stunden abends und irgendwie wurds mir einfach zu viel..

    AntwortenLöschen
  13. ich trage jeden tag welche! Nur freizeit "auf dem Land" hab ich flache schuhe an. Ich fuehle mich einfach irgendwie besser. weniger als 6 cm hab ich keine! die meisten sind 8-12 cm... so ca. hab nie gemessen!! hihi aber ich muss das mal machen... tolles bild und ist nicht so schwer!!

    AntwortenLöschen
  14. Hallo, ich bin Yvonne, 32 und muss hier doch auch mal einen Kommentar loswerden.
    @chamy: die Dicke des Absatzes macht wirklich überhaupt keinen Unterschied aus. Es ist wirklich die Höhe des Absatzes, und die Geometrie des Schuhes, die einen Schuh tragbar macht oder nicht.
    Ich selbst trage 8-10 cm Absätze problemlos während eines Bürotages oder zum Shoppen. Bei besonderen Anlässen dürfen es auch mal bis zu 12cm sein, aber das bedeutet dann auch für mich: Keine längeren Strecken gehen, und nicht die halbe Nacht durchtanzen. Und: natürlich sind flache Schuhe immer das Bequemste und das Sicherste. Mein Schuhschrank hat zwar eine riesen Auswahl, aber wenn es darum geht, mit meinen Nichten zwei Stunden einen Spaziergang durch die Natur zu machen, dann gibt es nur eine Wahl: gar keine Absätze!

    AntwortenLöschen
  15. Ich persönlich kann flache Schuhe nicht ausstehen. Zum ersten sehen meine Beine damit nicht besonders optimal aus und zum zweiten tun mir dann am Abend die Füße weh. Turnschuhe und sowas geht außerdem gar nich xD Die trag ich nichmal zum Sport, dafür bin ich zu eitel.
    Meine Lieblingsschuhe haben einen Absatz von 10.5 Zentimetern und in denen bin ich schon öfters den ganzen Tag lang durch die Gegend gelaufen, oft sogar mehrere Kilometer weit. Ich denke, es ist alles eine Frage der idividuellen Anatomie und vor allem der Einstellung. Ich kann mit hohen Schuhen sogar mit Hunden im Park spielen. Mein Tip für Anfängerinnen sind übrigens Keilabsätze, besonders, wenn man nicht die schlanksten Beine hat. Außerdem neigt man damit nicht so sehr zum Umknicken. Viel Glück bei der Absatzwahl und nur Mut, Ladies :D

    AntwortenLöschen
  16. Mit 7 -9 cm geh ich locker 9 Stunden ins Büro... Höher wird nachmittags unangenehm.... Liegt aber m.E. eher am Schuh (Passform/Qualität?) als an der eigentlichen Höhe...

    AntwortenLöschen
  17. Ich habs natürlich auch bei RTL gesehen. Musste da gleich an meine Lieblingsschuhe denken (Absatz von 10cm) :) in denen kann ich problemlos einen ganzen Tag ohne das mir die Füße schmerzen rum rennen. Wiederrum bei nem 4cm Schuh, schaff ichs noch nicht mal 2 Stunden.

    AntwortenLöschen
  18. Da ich Plattfüße habe bin ich eigentlich immer nur in Ballerinas gelaufen, geschmerzt haben meine Beine trotzdem nach längerem laufen.

    Habe mich dann zunächst an 4cm dann nach einem Monat an 8cm gewagt und siehe da, keine Schmerzen mehr und nun nur noch mit Absatz unterwegs. Danke für den Bericht!

    AntwortenLöschen