Glitter Pink


P2 - Attraction
Essence - Top-Coat Louise

Ich habe mal "Partynägel" ausprobiert. In echt kanllt und glitzert es viel mehr als auf dem Foto. Ich habe die Nägel nun einen Tag getragen und wurde 3x darauf angesprochen, was für eine Farbe das sei. Also auffällig sind sie, für den Allatg (bzw. seriös im Büro) aber eher nichts.
Trotzdem finde ich den Top-Coat von Essence echt empfehlenswert. Mit 1,75 € peppt er jeden anderen Nagellack auf. Ich werde mal schauen, wie er sich auf anderen Farben macht. (z.b. auf schwarz)
Das einzige was mich wirklich total stört ist das Ablackieren. Da braucht man viel Zeit und Geduld. Ich habe echt unmengen an Nagellackentferner und Wattepads gebraucht, obwohl ich nur 1 Schicht des Top-Coats und einen Klarlack drüber hatte.

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Deine Nägel sehen übrigens perfekt aus. Obwohl ich persönlich lieber kurze mag, haben sie eine schöne Form und alle so schön gleich lang. Das bekomme ich nicht mal mit kurzen Nägeln hin. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Ja genau, das Ablackieren. Wie ich das hasse bei Glitzerlacken. Deswegen benutze ich sie sehr selten.

    AntwortenLöschen
  3. So sieht der Glittertopper über schwarz aus:
    http://eavassweetblog.blogspot.com/2010/03/la-girl-rockstar-mit-essence-carrie.html
    :)
    Über Pink habe ich es noch nicht getestet, sieht aber super aus ;)

    AntwortenLöschen
  4. Da hast Du aber gut ausgebessert. Ich habe auch sehr kleine Hände und dünne Finger. Auch der Ring ist mir eigentlich zu groß. Wie fast alle. Selbst Größe S passt nie.

    AntwortenLöschen