Review: Venus Spa Breeze

  Kaufanreiz Da ich den Rasierer zum Testen bekommen habe, gab es keinen „Kaufanreiz“. Ich glaube a...

 

Kaufanreiz
Da ich den Rasierer zum Testen bekommen habe, gab es keinen „Kaufanreiz“. Ich glaube aber nicht, dass ich ihn mir gekauft hätte, da mich der Preis doch sehr abschreckt. Ich muss zugeben, ich hatte erst einmal einen Gillette-Rasierer und bin dann doch wieder auf den günstigeren Belea-Rasierer umgestiegen.

Preis
Venus Spa Breeze mit zwei Klingen und Duschaufbewahrung  ca. 10,99 Euro
Venus Spa Breeze 4er-Klingen-Packung ca. 15,99 Euro

Design
Das Design finde ich total schick. Ich habe auch noch den Gillette Venus Embrace zum Testen bekommen und habe überlegt, welchen ich mir behalte und welchen ich weitergebe. Meine Entscheidung viel auf den Gillette Venus SPA Breeze, aber nur aufgrund des rosa Designs. ;-)
Der Rasierer hat einen perluttrosa Griff, der fast vollständig gummiert ist. Aufgrund dieser Tatsache liegt der Rasierer sehr gut in der Hand. Die Klinge hat 3 Scherblätter. (Der Gillette Venus Embrace hat 5 Scherblätter.) Ober- und unterhalb der Scherblätter befinden sich Rasiergel-Streifen die sich in berührung mit Wasser „auflösen“ und angenehm duften.




Das verspricht der Hersteller
Der Venus Spa Breeze schäumt und rasiert in einem Zug – und bietet so eine besonders unkomplizierte Rasur. Diesen 2-in-1-Effekt ermöglichen seine integrierten Rasiergelkissen, denn sie erzeugen nach dem Anfeuchten einen leichten Schaum. Der neue Venus Spa Breeze bietet dabei mit seinem zarten Duft nach weißem Tee ein entspannendes Wohlfühlerlebnis.

Inhaltsstoffe (Gelkissen)
Sodium Stearate, Propylene Glycol, Aqua, Glycerin, Sorbitol, Sodium Laureth Sulfate, Sodium Myristrate, Squalane, Olea Europaea Fruit Oil, Persea Gratissima Oil, Paraffinum Liquidum, Polyethylene, Polybutene, PEG90-M, PEG-45M, Lauryl Dimethicone/Polyglycerin-3 Crosspolymer, Gracinia Indica Seed Butter, Parfum, PEG-7M, Tris Citrate, Niacinamide, Panthenol, Polyquarternium 10, Tocopheryl Acetate, Tetrasodium Etidronate, Pentasodium Pentetate, Benzyl Salicylate, Hexyl Cinnamal, Limonene, Linalool, CI17200

Fazit
Ich habe den Rasierer nun ca. 2 Wochen getestet und finde ihn ganz gut. Ich habe ihn direkt mit meinem billigen Rasierer verglichen und muss sagen in der Handhabung und vom „Rasier-Komfort“ liegt der Gillette klar im Vorteil. Allerdings ist der Preis echt happig. 16 Euro für 4 Klingen finde ich ziemlich teuer. Ich bezahle die Hälfte des Preises für 6 Klingen für meinen Balea-Rasierer. Wie lange man mit dem Klingen auskommt kann ich (noch) nicht so genau sagen. Ich habe ihn wie gesagt bis jetzt 2 Wochen getestet und der Rasiergel-Streifen ist fast nicht mehr vorhanden. (Rasierer lagert allerdings in der Dusche und wird auch ab und zu nass.) Rasieren kann man auch allerdings auch gut ohne den Gelstreifen.
Ob ich mir Klingen nachkaufen werde, wenn meine alle sind, weiß ich noch nicht. Vielleicht ab und zu, aber auf Dauer wäre es mir persönlich einfach zu teuer.
Kurz gesagt: Gute Qualität hat seinen Preis. (Ob’s einem das wert ist, ist aber die andere Frage. ;-))

You Might Also Like

8 Kommentare

  1. Ich hab den Rasierer am Montag gekauft und sofort ausprobiert. Ich bin begeistert! Es riecht toll und die Haut fühlt sich danach einfach super an!
    In der Packung stand aber auch, dass jede Venusklinge auf jeden Venusrasierer passt. Daher muss man ja die teuren Klingen nicht kaufen, sondern kann auf die günstigeren Klingen umsteigen.

    Liebe Grüße,
    Violet!

    AntwortenLöschen
  2. Ich hatte einmal den violetten Venus Breeze, und der hat richtig gut rasiert. Was ich aber überhaupt nicht mag, ist diese klebrige Seife an den Klingen, die sich auflöst. Das ist der Grund, warum ich diesen Rasierer nie wieder kaufe! Das ist aber sicher Geschmackssache.

    AntwortenLöschen
  3. Hmm,.... ja, muss mal schauen wie "günstig" die günstigeren Klingen sind. ;-)))

    Bei mir haben sich die Klebdingen auch recht schnell abgelöst. M.M. noch sind die auch recht unnötig, da ich sowieso immer in der Dusche rasiere und mein Duschgel denselben Effekt wie die Gekstreufen erzielen. ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Ich hatte glaube ich mal einen ähnlichen und bin unzufrieden.

    Ich schwöre ja auf Männerrasierer!!
    Dieser Fusion Rasierer da ist einfach unschlagbar und rasiert besser als einige viele Frauenrasierer ;)

    AntwortenLöschen
  5. Duft nach weißem Tee... hört sich für mich himmlisch an :) Aber der Preis ist wirklich abschreckend...

    AntwortenLöschen
  6. Den habe ich auch, den hab ich auch auch!Finde den supi!!!

    AntwortenLöschen
  7. http://bluecrossblueshield.groupsite.com bluecross blueshield of florida

    AntwortenLöschen
  8. Ich mag diesen Rasierer sehr gerne, nur manchmal nach dem rasieren, brennt er richtig auf der Haut :-( Aber sonst supi für den Urlaub, und für zu Hause, dass man sich wohlfühlen kann...

    AntwortenLöschen