Review: Die Ofenfrische

Ich durfte mal wieder von trnd aus etwas testen. Diesmal war es die neue Dr. Oetker - Die Ofenfris...


Ich durfte mal wieder von trnd aus etwas testen. Diesmal war es die neue Dr. Oetker - Die Ofenfrische Pizza.
Da ich mich während der Woche (leider) sowieso meistens von Fertigfutter ernähre, kam dieses Projekt gerade richtig.
Ich muss dazu sagen, dass ich normalerweise auch nur Dr. Oetker - Pizzen esse, da diese meiner Meinung nach das beste Preis-Leistungs-Verhältnis haben.

Menge/Preis
Ich habe für 1 Pizza 2,99 € bezahlt, was aber von Geschäft zu Geschäft unterschiedlich ist.

Geschmacksrichtungen
Schinken-Chili: Belegt mit würziger Chili-Tomatensauce, saftigem Kochschinken, feurig roter Peperoni und zwei leckeren Sorten Käse.
Speciale: Mit fruchtiger Tomatensauce, herzhafter Salami, saftigem Schinken und feinen Champignons.
Peperoni-3 Käse: Pikant belegt mit einem würzigen Käse-Trio, roter und grüner Peperoni sowie einer köstlichen Tomatensauce, verfeinert mit Sauerrahm und Frischkäse.
Diavolo: Mit fruchtiger Tomatensauce, Calabrese Salami, würzigen roten Peperoni und pikanten roten Zwiebeln.
Schinken-Champignon: Mit fruchtiger Tomatensauce, saftigem Schinken, feinen Champignons und würzigen Kräutern.
Pepperoni-Salami: Mit fruchtiger Tomatensauce, kräftigwürziger Pepperoni-Salami und pikanten Peperonischoten.
Thunfisch: Mit herzhaftem Thunfi sch, Zwiebeln und fruchtiger Tomatensauce.

Bei uns gab es im Moment  leider nur 3 Sorten zur Auswahl und so konnte ich nur Thunfisch, Diavolo und die Speciale probieren.

Zubereitung
1. Backofen vorheizen
2. Pizza samt mitgeliferten Backpapier (sehr positiv!) ins Rohr
3. ca. 15 Minuten backen lassen

Fazit
Wie auch schon von den anderen Dr. Oetker Pizzen bin ich auch von dieser hier begeistert. Der Pizzaboden wird unglaublich knusprig und als großen Pluspunkt empfinde ich, dass auf meiner Lieblingspizza (Thunfisch) nun endlich auch Zwiebel drauf sind. (War bei der Dr. Oetker - Restaurante nicht so.)
Negativ aufgefallen ist mir, dass die Pizza meiner Meinung nach nicht sonderlich groß ist. Für eine Person reicht sie sicher aus, da ich mir die Pizza aber meistens teile, war sie etwas zu wenig.
Ansonsten kann ich sie nur weiterempfehlen und ich werde mir beim nächsten Einkauf wohl wieder Nachschub holen und hoffen, dass es diesmal auch andere Geschmacksrichtungen (ich will unbedingt die Schinken-Champignon testen!) gibt.

You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Oh du Glückliche ....ich kam scheinbar nicht aus dem passenden Gebiet *schnief* Darfst du auch die Dampfgar-Beutel für die Mikrowelle testen? :-D

    AntwortenLöschen
  2. du musst für die pizza zahlen, obwohl du sie bewertest?

    AntwortenLöschen
  3. @ Ela: Nein, wurde mir nicht angeboten. Aber ich sag sowieso nur bei Projekten zu, die mir wirklich zusprechen. Mit Dampfgar-Beutel hätte ich nix anfangen können. :D

    @ Veja: Ja, man legt das Geld aus und kann nachher die Rechnung einschicken und bekommt dann das Geld für 3 Pizzen (oder so) zurück. Da ich die Pizzen aber sowieso gekauft hätte, ist's nicht so schlimm, dass ich das Geld erst "irgendwann" bekomme.

    AntwortenLöschen
  4. Och an sich sind die ganz praktisch. Wenn mein Schatz alleine ist udn mit seinen Fotos zu tun hat - keine Zeit zum Kochen - dann können die ganz praktisch sein, weil er sich alles nur in die Mikrowelle hauen muss statt erst Pötte anzusetzen udn so :-)))

    AntwortenLöschen
  5. hehe cool durftest du die pizza testen ;) ich bin beim müsli dabei. bin schon ganz gespannt darauf :)

    AntwortenLöschen