Review: Senzera Studiobesuch

Anlässlich der Neueröffnung eines Senzera-Studios in Wien bekam ich vor einigen Wochen einen Gutschein für eine Behandlung meiner Wahl. Heut...

Anlässlich der Neueröffnung eines Senzera-Studios in Wien bekam ich vor einigen Wochen einen Gutschein für eine Behandlung meiner Wahl.
Heute habe ich ihn also eingelöst, weswegen es jetzt eine kleine Review gibt.


 
Was ist Senzera?
Senzera ist die erste und größte Waxing-Studiokette im deutschprachigen Raum. Allerdings beschränkt sich das Angebot nicht nur auf die Haarentfernung, sondern es gibt auch andere kosmetische Behandlungen. Darüber hinaus bietet Senzera auch Produkte zum Kauf an.


 
Was wird Angeboten?
Senzera bietet 4 Bereiche an.
Senzera wax
Senzera sugar (Haarentfernung mit einer natürlichen Zucker-Wasser-Zitronen-Paste)
Senzera cure (Hand-, Fuß- und Nagelpflege)
Sentera face (diverse Gesichtsbehandlungen, Wimpernverlängerung)
Nähere Informationen zu den einzelnen Behandlungen, sowie Preise findet ihr auf der Senzera Website.
 
Termin/Terminverschiebung
Am besten man lässt sich einen Termin geben. Ich bin dafür persönlich vorbei gefahren (das Studio liegt auf meinem Heimweg) und habe mir einen Termin geben lassen. Ihr bekommt dann ein Kärtchen mit Terminbestätigung. Allerdings könnt ihr euch auch telefonisch einen Termin ausmachen. 
Ich konnte meinen eigentlichen Termin nicht wahr nehmen und konnte ohne Probleme den Termin verschieben. (Ich habe sogar noch einen Termin für den  selben Tag bekommen!)
 
Die Behandlung
Wie oben schon Erwähnt bekam ich einen Gutschein für eine Behandlung meiner Wahl. Zuerst wollte ich das „Sugaring“ ausprobieren, habe mich dann aber doch für die „Clean & Fresh“ Gesichtsbehandlung entschieden. 
Die Behandlung verspricht REINIGUNG - ERFRISCHUNG – FEUCHTIGKEIT und kostet normalerweise 59 €.

Nachdem ich nett empfangen wurde, wurde mir sofort etwas zum Trinken angeboten. Dann bekam ich einen kleinen Rundgang im Studio und muss sagen, dass ich begeistert bin. Von Außen sieht das Studio wirklich winzig aus, aber innen entpuppt es sich als richtig groß. Alles ist freundlich und hell eingerichtet und man fühlt sich auf Anhieb wohl.
Schließlich ging es in „meinen“ Behandlungsraum, der – wie alle anderen Räume – in dem Senzera-Orange gehalten war. Auch dort was das Ambiente klasse. Es brannte Kerzenlicht und ertönte leise Musik.


Nachdem ich mich auf die Liege gelegt hatte begann die Behandlung. Zuerst wurde mein Gesicht gereinigt. Dann ging es weiter mit Kompressen und einem Peeling. Nachdem mein Gesicht von Mitessern und Pickeln befreut wurde erfolgte eine angenehme Lymphdrainage. Dann kam eine Geishctsmaske und meine Augenbrauen wurden etwas nachgezupft. Zum Abschluss bekam ich bekam ich noch eine pflegende Gesichtscreme, ehe die Behandlung nach gut einer Stunde zu Ende war.

 
Fazit
Ich kann jedem nur empfehlen Senzera einen Besuch abzustatten. Die Mitarbeiter (ich spreche jetzt für das Wiener Studio) sind sehr freundlich, das Ambiente ist toll und die Preise auch absolut in Ordnung! 
An dieser Stelle ein "Danke" an das Senzera-Team, die mir die Behandlung kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt haben. 

You Might Also Like

8 Kommentare

  1. ui schön und vorallem sehr sauber was ich so sehe... und was plant ihr zu halloween???

    AntwortenLöschen
  2. ja, ist wirklich alles sehr sauber. Werde da wohl öfter hin schauen. Ab und an kann man sich ja ne Gesichtsbehandlung gönnen. :-)

    Ich werde wohl zu Hause bleiben, ein bissl entspannen, liegen geblieben Hausarbeit machen, etc... Ich bin von der letzten Woche so kaputt, dass ich keine Lust habe mich zu verkleiden und irgendwo hinzugehen... Hmm.... Und du?

    AntwortenLöschen
  3. heey cool =D
    da muss ich auch noch hin! hab die gutscheine auch bekommen.. ist schon so lang her und ich kam noch nicht dazu .___.
    toll dass ich vorab schon mal ein review bei dir lesen konnte :DD

    AntwortenLöschen
  4. Ja du musst du unbedingt hinschauen zahlt sich echt aus... vor allem wenn man nen Gutschein hat. ;-)
    Was wirst du dir denn machen lassen? Waxen oder auch was anderes? Also die Gesichtsbehandlung kann ich echt nur empfehlen! :D

    AntwortenLöschen
  5. klingt toll :D
    ich glaub ich würd wachsen lassen damit ich endlich mal ruhe hab^^

    AntwortenLöschen
  6. Zu Senzera wollte ich zu meiner nächsten Wachs- bzw. Sugaring-Behandlung :) Klingt toll, was du geschrieben hast! Ich nehm mal an, dank Corporate Identity wird zumindest das Ambiente in Berlin das selbe sein wie in Wien.

    AntwortenLöschen
  7. das hört sich echt super an. jetzt will ich auch dahin =)

    xo lala

    http://lala-tulpe.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  8. Du musst dein Studio im http://www.hukendu.at/ melden. Ich bin sicher das von dort du wirdst mehrere Kunden haben.

    AntwortenLöschen