Der etwas andere Adventskranz

Dieses Jahr hatte ich keine Lust auf einen üblichen Tannenzweige-Adventskranz, weswegen es diesmal eine etwas andere Weihnachts- bzw. Adents...

Dieses Jahr hatte ich keine Lust auf einen üblichen Tannenzweige-Adventskranz, weswegen es diesmal eine etwas andere Weihnachts- bzw. Adentsdeko gibt.


Dazu habe ich einen Metall-Teller mit 4 Kerzenhalterungen im Baumarkt gekauft. Außerdem durften noch Strohsterne, ein Weihnachtsengerl aus Ton und noch ein bisschen anderes Deko-Zeug mit. "Zusammengebaut" war das ganz in knapp 10 Minuten und hat mit allem drum und dran ca. 35 € gekostet.
Das gute an diesem "Adventskranz" ist, dass man in etliche Jahre in Verwendung haben und immer wieder neu dekorieren kann. Genau meines. :-)

You Might Also Like

10 Kommentare

  1. Das sieht toll aus! Ich hatte auch überlegt, ob ich mir einen bastel, aber dann stand ich da im Laden, konnte mich aber nicht entscheiden :/ Ich sollte also noch mal los, und deine Inspiration umzusetzen *g*

    AntwortenLöschen
  2. Der gefällt mir mehr, als das übliche Zeugs.

    AntwortenLöschen
  3. Sieht echt gut aus! hat was
    Ich finde irgendwann diese üblichen Kränze langweilig!

    AntwortenLöschen
  4. Ist mal was anderes und gefällt mir auch besser als das übliche "Grünzeugs". Nadelt nicht und ist wiederverwendbar und immer wieder neu kombinierbar.

    AntwortenLöschen
  5. Cool.. hast du noch mehr weihnachtsdeko in der wohnung??

    AntwortenLöschen
  6. Der Kranz sieht toll aus. Ist mal was anderes.

    LG
    tink

    AntwortenLöschen
  7. Ohh das sieht super hübsch aus :D Ja, ich kenne einige Leute die so einen Adventkranz haben - asu dem simplen Grund, da gerade in der Winterzeit wenn man heizt und die Luft trocken ist, das tannenreisig oftmals vor Trockenheit zerbröselt bevor der 4. Advent erreicht ist XD

    Dein "Kranz" ist wirklich wunderschön und sehr Weihnachtlich ^^

    AntwortenLöschen
  8. Mir gefällt dein Adventskranz auch sehr gut. Meiner ist leider nicht ganz so farbenfroh :(
    Liebe Grüße
    Maren

    http://maren-allein-im-netz.blogspot.com/2010/11/das-erste-lichtlein-brennt.html

    AntwortenLöschen