Jahresrückblick 2010

Besser spät als nie folgt nun mein Jahresrückblick zum Jahr 2010. Aber gut, ich habe ihn letztes Jahr auch erst am 5. Januar gepostet. ;-) ...

Besser spät als nie folgt nun mein Jahresrückblick zum Jahr 2010. Aber gut, ich habe ihn letztes Jahr auch erst am 5. Januar gepostet. ;-)  Die meisten Rückblicke die ich auf Blogs gesehen habe, waren ziemlich spezifisch. Entweder über die liebsten Kosmetikprodukte, Mode-Trends des Jahres, die Highlights des Jahres in Bildform, oder aber es wurde einer der unzähligen TAGs beantwortet. Ich wurde auch ein paar Mal getagged, allerdings hat mir keiner 100%ig zugesagt, da mir einige Fragen auch zu „persönlich“ waren. Deswegen habe ich versucht aus meinem Jahresrückblick eine bunte Mischung aus TAG-Fragen und Fotos zu machen.

Beschreibe das Jahr 2010 in einem Wort!
Aufregend

Innerlich/Äußerlich verändert im Jahr 2010?
Äußerlich können diejenigen die meinen Blog schon länger verfolgen sicher besser beurteilen als ich selbst. Aber außer 1-2 kg zugenommen und meine Haare dünkler gefärbt, würde mir spontan jetzt nichts einfallen.
Innerlich habe ich mich meiner Meinung nach schon sehr verändert. Besonders im letzten Viertel des Jahres habe ich mich begonnen weiterzuentwickeln und in den letzten 1-2 Monaten habe ich mich auch noch mal verändert. Ich bin etwas selbstbewusster geworden, weiß nun genauer was ich will und kann/traue es mich auch formulieren. Außerdem denke ich über einige Dinge heute anders als noch vor einem halben Jahr.

Konzert des Jahres?
Der Konzertbesuch bei Eros Ramazotti.
Ich war dieses Jahr auch das einzige Konzert, da mich kein anderes interessiert hat.


Film/Buch des Jahres?
Soweit ich mich erinnern kann, habe ich dieses Jahr nur ein einziges Buch gelesen und das war das Tagebuch der Anne Frank. Ich musste es früher 2x für die Schule lesen, aber ich finde das Buch nach wie vor gut. Ansonsten bin ich ehrlich gesagt nicht so die (Bücher)-Leseratte. Ich blättere lieber in Zeitschriften bzw. lese Blogs.


Mein Lieblingsfilm im Jahr 2010?! Hmm… Madagascar! *Insider* Nein, ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung… Im Kino war ich nur ein einziges Mal und auch sonst habe ich kaum einen Film gesehen.

Urlaub des Jahres?
Das ist schwierig, da ich dieses Jahr 3x im Urlaub war. Zuerst war Mitte Mai der London-Besuch. Auf meinen London-Urlaub hatte ich mich wirklich sehr gefreut, da ich schon vor einigen Jahren mit der Schule für einen Tag in London war. Jeder der schon mal dort war, kann nachvollziehen, dass 1 Tag für diese schöne Stadt viel zu kurz ist. Somit waren die 4 Tage London, inklusive Shopping-Trip schon ein Highlight.


Im Juni ging’s dann wie fast jedes Jahr in meine „2. Heimat“: ITALIEN! Dazu muss ich wohl nichts sagen… Jeder der in eine Stadt/Land verliebt ist, kann nachvollziehen wie es ist, dort wieder Zeit verbringen zu können. Die Sprache, die Menschen, das Essen… Italia, mi manchi! Ma tornerò. Promessa! (Ciao Alessandro. La prima cosa che si può capire sul mio “blog”. Spero che il mio italiano non è troppo male. Non ho infatti parlato per oltre un anno. ;-))


Zum Jahreswechsel ging es dann nach Hamburg. Eine wirklich hübsche Stadt und ich durfte auch einige nette Blogger-Kolleginnen kennen lernen. Auch sonst hatte ich eine schöne und unvergessliche Zeit in Deutschland. Außerdem war es meine erste Reise „ganz alleine“.


Ich kann also nicht sagen, was mein „Urlaub des Jahres“ war, da ich alle auf ihre Art und Weise klasse fand.

Song des Jahres?
Eigentlich habe ich viele Songs die ich rauf und runter hören könnte. Klar meine italienischen Schnulzen sind Dauerfavoriten, aber es gibt auch immer wieder Songs die mich an bestimmte Dinge, Momente, Situationen,… erinnern. So ist mein diesjähriger Favorit „Smile“ von Uncle Kracker. Schöne Melodie, treffender Text, klasse Lied!


“….You make me smile like the sun
Fall outta bed
Sing like a bird
Dizzy in my head
Spin like a record
Crazy on a Sunday night

You make me dance like a fool
Forget how to breathe
Shine like gold
Buzz like a bee
Just the thought of you can drive me wild
Oh, you make me smile

Even when you´re gone
Somehow you come along
Just like a flower poking through the sidewalk crack and just like that
You steal away the rain and just like that….”


Schmuckstück des Jahres?
Eindeutig mein silberner Zirkonia-Ring. Ich habe ihn mir dieses Jahr bei einem Juwelier in Italien gekauft und er ist zur Zeit eines meiner Lieblingsschmuckstücke.

Vorsätze für 2011!
1-2 kg abnehmen
mehr für meinen Körper machen (gesünder ernähren und Sport)
mich wieder mehr um meine RL-Kontakte kümmern
mein obligatorischer Italienaufenthalt (Rom, wäre z.B. ganz nett)
mir nicht mehr alles gefallen lassen; meine Meinung sagen
viele, viele Fotos mit meiner neuen Kamera machen
die 1000 Lesermarke via Google-Reader knacken ;-)
Blut- bzw. Blutplasma spenden gehen (Jedes Jahr nehm ich's mir vor uns immer hatte ich zu viel Schiss... dieses Jahr wird's was, ich spür's! Und wenn ich mich hinprügeln lassen muss...)

Die Vorsätze vom letzten Jahr (im Post ganz unten) habe ich übrigens allesamt eingehalten. ;-)

You Might Also Like

10 Kommentare

  1. Eine schoene Mischung fuer einen Jahresrueckblick. :)

    Der Ring gefaellt mir auch sehr gut! Ein schoenes, klassisches Schmuckstueck.

    Lg
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. als ich das eine Foto mit dem Ring gesehen habe, dachte ich du wärst verlobt :O

    AntwortenLöschen
  3. habe ich jetzt ehrlich gesagt auch gedacht ^^

    AntwortenLöschen
  4. Keine Panik, hab' mich nicht spontan verlobt, oder habe geheiratet. :-) Der Ring ist selbstgekauft und ist nur ein Andenken an Italien. ♥ ;-)

    AntwortenLöschen
  5. toller rückblick!
    und blutspenden ist nicht schlimm!!!!
    LG

    AntwortenLöschen
  6. ich LIEBE Smile :)
    so ein wundervolles Lied, ich kann es 24 Stunden am Tag hören und hab immer noch nicht genug davon :)

    na du hast dir ja viel vorgenommen, ich lass das lieber, kanns eh nicht einhalten ... haha. :)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    Schöner Jahresrückblick, finde ich. Nach Rom würde ich 2011 oder 2012 auch gerne fahren. Mal schauen, ob's schon 2011 oder erst 2012 klappt :-D

    Alles Liebe.

    AntwortenLöschen
  8. toller jahresrückblick (:

    schau doch mal vorbei..
    http://sunrisehuman.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  9. boah, dieses Bergfoto ist total toll *___* hast du das mit Selbstauslöser gemacht? Ich frag mich grad warum ich einen mit Kabel bestellt habe...gibts doch sicher auch ohne! >.< zurück schicken :D

    Also ich fand das Blut abnehmen jetzt gar nicht so schlimm, habe aber auch weggeguckt, weil sehen mag ich das nicht ^^ aber vom Schmerz wars halt kaum und auf jeden Fall weniger als die Impfung. Und von den Kiko Sachen habe ich bisher nur den Glitter Liner verwendet :D aber das kommt noch, erstmal werd ich den ganzen Kram mal zeigen... Fotos bearbeiten :D oi

    AntwortenLöschen
  10. Du sprichst Italienisch, wie cool!
    Das ist ja super, dass du deine Vorsätze alle einhalten konntest. ;)

    AntwortenLöschen