Freut ihr euch über Schnittblumen?!

Da ja jetzt bald wieder der Valentinstag vor der Türe steht, wette ich, dass die meisten von euch Blumen geschenkt bekommen bzw. verschenken...

Da ja jetzt bald wieder der Valentinstag vor der Türe steht, wette ich, dass die meisten von euch Blumen geschenkt bekommen bzw. verschenken. Was mich interessieren würde ist, ob ihr euch wirklich über (Schnitt)blumen freut?

Ich persönlich finde Schnittblumen ja irgendwie… hmmm… doof. An denen kann man sich ja maximal ein paar Tage erfreuen und dann lassen sie ihr Köpfchen hängen und das Wasser beginnt zu kippen. Außerdem stehen sie meiner Meinung nach nur im Weg rum. Da heute mal wieder das Thema „Schnittblumen“ auf der Tagesordnung stand, habe ich meine Meinung kundgetan und habe als Antworten bekommen: „Ach JEDE Frau freut sich über Blumen…“, „Carmen du bist die erste Frau die Blumen nicht mag…“ usw.
Jetzt frage ich mich, ob Männer wirklich dieses falsche Bild von Frauen haben, oder ob ich wirklich etwas „abnormal“ bin, weil ich keine Schnittblumen geschenkt bekommen will.

Ich war mal interessehalber in dem Blumenladen um die Ecke und die billigsten Blumensträuße kosten 15 €. Aufwärts sind keine Grenzen gesetzt. Ein durchschnittlicher Blumenstrauß liegt bei 25 €. Das wären umgerechnet zirka 350 Schilling bzw. 50 DM. Hallo?! Wer gibt fast 350 Schilling für einen Blumenstrauß aus, der in ein paar Tagen in der Mülltonne liegt?! Um 25 € könnte man z.B. 16 Nagellacke von P2 kaufen. Das heißt man bekommt für einen Blumenstrauß fast das ganze P2-Nagellack-Sortiment! Wisst ihr wie lange und oft man sich da die Nägel lackieren kann?! Ganz ehrlich, davon habe ich doch mehr, als von ein paar Blumen die in ein paar Tagen im Müll liegen…
Das ist zumindest meine Meinung zum Thema Schnittblumen. Wie seht ihr das? Freut ihr euch über einen Blumenstrauß, oder würdet ihr es besser finden, wenn euer Freund/Mann das Geld in etwas anderes investiert.

Links in der Sidebar habe ich übrigens eine Umfrage dazu gestartet. (Leider nicht schön gecodet, aber ich glaube man kann die Frage und die Antworten trotzdem lesen.) Würde mich freuen, wenn einige mitmachen würden und ich endlich Gewissheit hätte, ob 99% der Männer falsch liegen, oder ob ich wirklich so „abnormal“ bin.

Die liebe Venus hat übrigens zum Thema Valentinstag und die missinterpretation von "falschen Geschenke" auch einen schönen Text verfasst.

You Might Also Like

21 Kommentare

  1. Also ich mag Schnittblumen - mein Männe bringt mir ab und an mal einen schönen Strauß mit :3
    Und bei uns zB sind die Sträuße teilweise viel günstiger! :O

    Ach und naja - also ich hatte auch schon Sträuße, die nach fast 2 Wochen immer noch top aussahen! :D

    Aber im Prinzip hab ich auch lieber Blümchen, die ich in nen Topf oder direkt ins Beet setzen kann! ;D

    AntwortenLöschen
  2. Also ich find Blumen ab und zu ganz schön. Ein frischer Strauß auf dem Küchentisch wertet die ganze Atmosphäre doch schon etwas auf.

    Auf Dauer möchte ich sie allerdings auch nicht stehen haben. Zum einen, weil die Katzen gern alles annagen, zum anderen weils, wie du schon sagtest, verdammt teuer ist!

    AntwortenLöschen
  3. ich seh's ähnlich wie du. ich finde blumen zwar ganz nett, würde mich aber auch über etwas anderes mehr freuen.

    AntwortenLöschen
  4. Ich stehe auf eine einzelen rote Rose! Das ist voll schick und hat was. :)

    AntwortenLöschen
  5. :-D

    Der Vergleich mit den Lacken finde ich toll, du bist da so pragmatisch wie ich es bin. Normalerweise bin. Weil ja, ich weiß, das du damit eigentlich total Recht hast und ich mit meinem Anti-Grünen-Daumen kill auch noch jede Pflanze in der halben Zeit, ABER trotzdem liebe ich Schnittblumen! Vor allem die klassischen roten Rosen - ich freue mich total drüber und stell sie dann freudig auf meinen Esstisch und erfreue mich halt so lange an ihnen, bis sie in der Tonne laden. Weil irgendwie ja auch der Gedanke zählte, der Moment, die Erinnerung... da bin ich halt romatisch veranlagt.

    Das Problem nur: Ich krieg selten welche, weil mein Freund das leider genauso sieht wie du und mir lieber was schenkt, wo ich 'länger' was von hab. Hmpf.

    Und außerdem: Von einem tollen Abendessen im Restaurant, von einem Kinobesuch, von einem Urlaub... da hat man ja auch nur 'im Moment' was davon und mag gibt teilweise viel mehr dafür aus... und trotzdem findet man es toll. ;-)

    Schönheit liegt ja auch in der Vergänglichkeit der Dinge. :-)

    AntwortenLöschen
  6. Schnucki, etweder du hast zu viele männliche Gene, oder dir fehlt der Einfluss von Frauen, da du schon zu lange nur von Männern umgeben bist... *hihi* Also ich mag Blumen!

    AntwortenLöschen
  7. sehs auch so wie du, nicht unbedingt mit nagellack, sondern eher lidschatten, aber kommt aufs gleiche LOL. ich denk mir dann nur immer "au weh, hab weder vase noch platz dafür... aber gut" XD und wenns schon ausgetrocknet und tot sind, mag ich sie trotzdem net wegwerfen, auch wenn sie dann eklig sind LOL

    AntwortenLöschen
  8. Hab dir auf meinem Blog geantwortet. :-)

    AntwortenLöschen
  9. Ach, ich geb mich mit ner Packung meiner Lieblingssüßigkeiten zufrieden. Ich gebe mich auch mit nichts zufrieden - das ist alles nur ne blöde Geldmacherei.

    AntwortenLöschen
  10. Ich liebe Blumen, aber dann eher in Form von Topfblumen. Leider funktioniert das ja bei vielen nicht, aber Orchideen find ich auch schön!

    Hätt ich das Geld, fänd ich Schnittblumen auch toll (damit man sie regelmäßig austauschen kann). Die machen einfach gute Laune, son Lilienstrauß.

    AntwortenLöschen
  11. Schnittblumen sind zwar toll und schön anzusehen, aber mir ist da die Pflanze es einfach leid. Solche Schönheit sollte man nicht schenden...

    AntwortenLöschen
  12. Du bist sicher nicht die einzige! Ich mag auch keine Schnittblumen...na ja...schön sind sie schon...aber ich denke daran wie viel Erde ( auf der man Getreide pflanzen könnte ) dafür verbraucht wird und wie viel CO2 diese produzieren! Die meisten Schnittblumen kommen ja erst mit dem Flugzeug nach Deutschland...da bin ich auch der Meinung, dass es definitiv bessere Geschenke gibt! Außerdem: man soll es dem Mann doch nicht zu leicht machen ;)

    AntwortenLöschen
  13. ich mag gar keine Schnittblumen! Sie sind hübsch anzusehen, ja, aber ich finde es schlimm, dass man sie einfach "totmacht" sozusagen...und der Blühspaß ist ja bei deftigen Preisen auch nur von kurzer Dauer..ich kaufe nur Topfpflanzen und wer mich kennt, schenkt mir auch nur solche...

    AntwortenLöschen
  14. ich liiieeebbbeee schnittblumen. mein schatzi bringt mir immer große sträuße mit un immer eine andere farbichtung... zum geb. z.b. immer langstielige rote rosen in der zaahl der beendeten jahr und eine weiße fürs neue lebensjahr. also beim letzten 22 rote und eine weiße. er holt immer die rosen mit den 10cm kopf-durchmesser. <3

    und stilizien mag ich sowas von gerne aber auch tulpen. schatzi findet immer das richtige für mich

    AntwortenLöschen
  15. Ich gehöre auch zu denen, die keine Schnittblumen wollen! Ich sehe sie viel lieber auf der Wiese. Klatschmohn finde ich zum beispiel klasse.
    Hast du eine Lieblingsblume? Verschenkst du eigentlich Blumen zu Geburtstagen, Muttertag, etc?

    AntwortenLöschen
  16. Ich sehe das auch so wie du! Lieber was geschenkt bekommen, von dem man länger was hat. Schnittblumen sind schon ziemliche Geldverschwendung. Vor allem bei den Wucherpreisen zum Valentinstag! O.o

    AntwortenLöschen
  17. Ich freu mich eher über Blumen im Topf bzw die gehen bei mir eh ein, also lieber kakteen, die leben bei mir ewig. ^^ Aber ich hasse auch valentinstag und co, ich bin in solchen Sachen eh komisch. ;)

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Chamy,

    Ich mag Blumen an sich schon, aber ich mag es nicht, wenn mir "öfter" welche geschenkt werden, einfach weil sie teuer sind und eh nicht lange halten.
    Aber ab und zu sind Blumen eine nette Aufmerksamkeit.

    Eigentlich lese ich meine Kommentare immer erst am Wochenende oder Ende der Woche, wo ich dann alle Kommenare auch beantworte und veröffentliche.
    Deshalb antworte ich dir auch erst jetzt - tut mir leid!
    Ich habe alle deine Kommentare erhalten! Wollte mir aber Zeit nehmen dir zu antworten :-)
    Vielen, vielen, vielen Dank für dein lob und die Verlinkung! Ich glaube mein zartes Herzchen hat eben tatsächlich einen Freudensprung gemacht! Habe mich sehr gefreut. Vor allem, weil ich deinen Blog ja selbst schon lange verfolge und es toll finde, wie du ihn aufziehst und auch trotz der großen Leserzahl nicht überall Werbung hast.
    Auch wenn ich im Moment fast nie kommentiere, lese ich immer alle deine Texte. Ich selbst habe im Augenblick "vorgebloggt" und veröffentliche das alles unter der Woche nur noch "schnell", weil ich eh viel am PC sitze und arbeite.

    Sag mal: Wäre es für es für dich okay, wenn ich deinen Blog mal vorstelle? Vielleicht mit einem Bild oder einem Auschnitt eines Textes? Würde mich gerne mal revangieren und ich mag deinen Blog ja selbst, da würde sich das ja anbieten :-)

    Alles Liebe und bitte nimm' es mir nicht böse, dass du auf meinen Antwortkommentar warten musstest (habe jetzt ein ganz schlechtes Gewissen, nachdem ich sooo liebe Kommentare von dir erhalten habe!)

    AntwortenLöschen
  19. Ich mag auch keine schnittblumen, aus den gleichen gründen die du auch genannt hast. Sie sehen nur ein paar tage hübsch aus, und das wasser fängt nach kürzester zeit an zu stinken, oder es wird schleimig, je nach blumenart. Dann lieber ne blume im topf. davon hab ich mehr. :)

    AntwortenLöschen
  20. Du schreibst es genau so auf, wie ich es denke. Ich mag Schnittblumen auch nicht weil es tausende Dinge gibt, die wichtigrer und sinnvoller sind.
    Deswegen hat meine Mama zum Muttertag keinen Blumenstrauß bekommen, sondern eine Glockenblume. Also eine Pflanze im Topf, die sie dann im Hof einbuddeln kann. :P
    My Pink Fairytale

    AntwortenLöschen