Frustrierender Frust-Einkauf

Viel konnte ich mit meinen freien Tagen ja noch nicht anfangen. Wie schon erwähnt, wollte ich unbedingt in einen Hochseilgarten klettern ge...

Viel konnte ich mit meinen freien Tagen ja noch nicht anfangen. Wie schon erwähnt, wollte ich unbedingt in einen Hochseilgarten klettern gehen. Ich hätte auch einige gefunden, die nicht allzu weit weg wären, aber leider alles nur für Gruppen und mit Voranmeldung. Klasse! Ich müsste also nur noch 9 Leute auftreiben, die Lust haben mit mir in 10 Meter Höhe über dünne Seile, Holzbrücken und Reifen zu spazieren und die sich dann im freien Fall über einen See "abseilen". Natürlich hat niemand, den ich gefragt habe, Lust dazu. War klar... Also konnte ich diesen Punkt auf meiner Liste wieder streichen.

Samstag waren bei uns Unwetter, weswegen ich den ganzen Tag in der Wohnung verbracht habe. Zuerst wollte ich ja ein bisschen shoppen fahren (ich bin mittlerweile (jetzt allerdings nicht mehr ;-)) schon über 1,5 Monate shoppingfrei, war in dieser Zeit nicht Mal bei DM und Co.), aber ich dachte mir bei diesem Wetter werden alle ins Einkaufszentrum pilgern. Sonntag wurde das Wetter dann zum Glück besser und ich habe spontan entschlossen, meine Oma mit den Inlineskates zu besuchen. 12 km skaten mit Gegenwind und noch durch vorhandene Pfützen. Ein Traum. Am späten Nachmittag bin ich dann noch ins Tierheim gefahren, um meinen Patenhund zu besuchen und mit ihm spazieren zu gehen. Wir sind dann fast 2 Stunden neben einem Fluss hergelaufen und haben uns dort auch etwas sonnen lassen. Premiere, da ich ja normalerweise gar nicht in die Sonne gehe. Meine noble Blässe hat jetzt einen leichten (!) Touch von Farbe angenommen.

Montagmorgen musste ich dann feststellen, dass ich meinen Schlüsselbund (inkl. Autoschlüssel) bei meiner Oma vergessen habe. Also noch mal auf die Skates und wieder durch 3 Ortschaften geskatet, um meinen Schlüssel abzuholen. Da ich ziemlich frustriert war, dass nun auch dieser Tag im Eimer ist, habe ich beim Rückweg einen Abstecher zu DM gemacht. (In der Ortschaft, wo ich wohne, gibt's nämlich keinen.)

Kaufen wollte ich:
  • Essence nail polish remover summer edition Granatapfelduft
  • Balea Duschschaum Erdbeertraum
  • Balea Young Bodylotion Summer Glam
  • Balea Young Pflegende Reinigungstücher Cassis
  • Balea Bodymousse Himbeer
Also all die Dinge, die man zurzeit auf jedem zweiten Blog sieht. Ich, Mitläufer!Bekommen habe ich von all dem aber nichts, da es diese Produkte wohl (noch) nicht in Österreich gibt. Meine Laune ist dadurch natürlich nicht gestiegen. Ich verstehe einfach nicht, dass wir in Österreich manche Produkte nicht im Sortiment haben bzw. wir sie erst viel später bekommen. Abgesehen davon ist bei uns sowieso alles teurer. Tz. Entweder wir sind in der EU, oder nicht! Pfff... Unfair! Ich sollte einen Brief an Frau Merkel und Grinsekanzler Faymann schreiben. Wenn nicht das gleiche Recht für alle EU-Bürger gilt, trete ich höchstpersönlich aus der EU aus. *sauer bin*
Gekauft habe ich also nur ein Dusch-Sorbet, das nach Mango und Vanille riechen soll. Ich bin mal gespannt, was der Unterschied zwischen einem Sorbet und einem üblichen Duschgel ist.

2 Milani Kajals (von denen berichte ich nochmal in einem Extra-Post)
Blümchen-Top von KIK - 8,49 €
Summer Holiday Club Parfum von KIK - 3,99 € (riecht extrem nach Süßigkeiten, also eher nichts für den Alltag)
Balea Dusch-Sorbet von DM - 1,79 €

Da neben dem DM auch ein KIK ist, bin ich da auch noch hinein, da ich eigentlich ein bisschen günstiges Bastelzeug brauchte. Zuvor hatte ich mir nämlich in einem Bastelladen ein paar Ringrohlinge gekauft. Wenn ich nichts zu tun habe, bastel, zeichne und male ich ja wahnsinnig gerne. Leider bin ich noch ziemlich ideenlos, was ich mit den Ringen anstellen könnte. Hat jemand zufälligerweise eine Anleitung, wie man z.B. solche Ringe mit einem Foto und einem Glasstein drüber machen kann? Oder irgendwelche anderen Ideen?

Bei KIK kam dann die nächste Frustration, da ich das gewünschte Bastelzeug nicht erhalten habe. Dafür habe ich ein hübsches langes Kleid und ein paar schöne Oberteile entdeckt. Gut, dass mir mit meinem 156 cm keine langen Kleider passen, habe ich mittlerweile auch schon festgestellt. Dass mir aber auch alle Oberteile zu groß waren, fand ich schon sehr frustrierend. Eine ältere Dame, die meine verzweifelten Blicke beim 20. nicht passenden Top sahen, meinte dann zu mir: "Kindchen, dort hinten ist die Kinder- und Jugendabteilung." Danke, genau auf diesen Tipp habe ich gewartet. Mitgenommen habe ich dann doch ein zu großes Blümchen-Oberteil, welches ich heute enger nähen werde. Ich hoffe nur das wird was, da ich noch nie in meinem Leben etwas genäht habe. (Ich habe mich damals in der Schule mit den Worten "Das ist ja nur was für Hausmütterchen", geweigert textiles Werken zu gehen und bin stattdessen technisches Werken gegangen. Im Nachhinein gesehen sehr klug, da ich nun zwar ein Vogelhaus, ein Modell-Auto und sonstigen unbrauchbaren Kram bauen kann, aber keine Ahnung habe, wie man einen Knopf annäht.)


Zum Schluss gab's noch einen Abstecher zu Libro, wo ich mich mit Lesestoff eingedeckt habe. Früher habe ich wirklich extrem gerne und extrem viel gelesen. Mittlerweile lese ich nur noch Blogs und Jugendzeitschriften á la Bravo, Mädchen und Girl. Ich dachte mir, das könnte ich mal wieder ändern. Von Cody McFadyens Thriller "Das Böse in uns", habe ich bis jetzt nur gutes gehört. Mal schauen, wie es mir gefällt, da das normalerweise gar nicht mein bevorzugtes Genre ist. Bis jetzt habe ich mich immer auf (Auto)Biografien und wahre Begebenheiten beschränkt. Aber ja, man muss ja was Neues wagen...
Und genau deshalb werde ich mich jetzt in die Küche stellen (!!!) und für meine Eltern und mich etwas kochen. Man hat ja sonst nichts zu tun...
Euch noch einen sonnigen Dienstag!

You Might Also Like

10 Kommentare

  1. das mit dem klettergarten ist ja total frustrierend würden mein freund und ich in österreich wohnen wären wir dabei gewesen :)
    wenn du mal urlaub irgendwo richtung nürnberg machst, mach nen abstecher nach beilngries (ist irgendwo an der A6) da gibts einen wahnsinnig schönen klettergarten mit vielen routen, auch einzeln, da muss man keine gruppe sein.

    AntwortenLöschen
  2. wie wärs damit?

    http://www.kletterpark.at/de/rosenburg/waldviertel/

    AntwortenLöschen
  3. ich liebe süße düfte, werd mal bei kik vorbeischauen :-) lg

    AntwortenLöschen
  4. ist zwar nicht mit ringrohlingen, aber ich bastle gerne mit perlen, zur beruhigung ;). vielleicht gefällt es dir ja:
    http://1.bp.blogspot.com/_7AxS6R9ERFM/S8xs_4aP57I/AAAAAAAABRI/MBhUmt80L9c/s320/IMG_7268.JPG

    AntwortenLöschen
  5. Versteh ich das richtig, du bist mit den Skates in die Geschäfte rein? Oder hast du die vorher ausgezogen? Ist zwar ne blöde frage, aber ich hab letztens überlegt "zum Einkaufen zu skaten", mich aber nicht getraut aus Angst die schmeißen mich raus wegen der ROllen an den Füßen ._.

    Dass unser DM sortiment anders ist regt mich auch auf. Allein dass man in D p2 bei DM kaufen kann, und bei uns nicht :( "Grinsekanzler" ist ein tolles Wort btw XDD

    AntwortenLöschen
  6. ich weiss zwar nicht wie deine ringrohlinge genau aussehn, aber hast du schon mal überlegt was mit fimo drauf zu machen? (bin da selber in der letzten zeit viel am basteln mit der knete :))
    und nähen ist gar nicht so schwer. ich war früher auch immer gegen diesen "weiberkram" und war immer technisches werken und alles, was ich gehäkelt oder gestrickt hab war echt zum wegschmeißen. umso verwunderlicher was aus mir geworden ist :) aber im endeffekt hab ichs nie wirklich wo gelernt sondern mir alles selbst beigebracht, vor allem das nähen (dementsprechend sehen manche sachen auch aus, aber für mich ist das dann halt einfach die "persönliche note" mit einem augenzwinkern)
    ich glaub an dich was das nähen angeht ;)
    und viel spaß beim lesen, hab mir heut auch 2 dicke wälzer zugelegt :)

    AntwortenLöschen
  7. schau mal hier für die ringe:
    http://cenacyanus.blogspot.com/2011/04/off-topic-do-it-yourself-ohrringe.html

    in einen hochseilgarten würd ich auch sofort gehen, in meiner nähe ist nur keiner :/

    AntwortenLöschen
  8. Hi, ich hab bei venusblog gelesen, dass du auch solche gastbloggersachen machst, also dass man bei dir gastbloggen kann, aber da skeiner machen wollte.

    Also ich würde gerne! Sogar sehr gerne!

    AntwortenLöschen
  9. Herrje, das ist ja echt frustrierend mit dem Kletterpark. Wenn man schonmal Lust und Zeit dafür hat...

    Beim Einkaufen geht es mir auch oft so, dass ich nichts finde, wenn ich mal shoppen gehen will. Dafür habe ich immer riesige Tüten voll, wenn ich eher zufällig mal einkaufen gehe. Hm?!

    Das mit p2 ist auch blöd. Dafür gibt's bei uns in Deutschland kein s-he, was ich wiederum gerne mal näher in Augenschein nehmen würde. Na ja, man kann eben nicht alles haben.

    LG
    Chrissy

    AntwortenLöschen
  10. Also zwischen dem Duschsorbet und einem Duschgel - finde zumindest ich keinen Unterschied... :-)

    Übrigens danke für den Tipp mit P2 im DZ, endlich bin ich auch in den Genuss von P2 Sachen gekommen,
    aber weiss vielleicht jemand ob es im anderen Palmers im 1. Bezirk vl mehr Auswahl gibt?

    Der Ständer im Dz war doch schon sehr sehr klein...

    AntwortenLöschen