Jewlscph

In Skandinavien ist das dänische Schmucklabel JEWLSCPH schon seit einigen Jahren bekannt. Im Juni ha...

In Skandinavien ist das dänische Schmucklabel JEWLSCPH schon seit einigen Jahren bekannt. Im Juni hat nun auch ein deutscher Online-Shop der Marke eröffnet, weswegen ich mir ein Schmuckstück aussuchen durfte. Im Shop findet man Halsketten, Armbänder, Ohrringe, Ringe und Accessoires. Die Preise beginnen so ab 100 €. Man kann's preistechnisch also mit Swarovski oder Thomas Sabo gleichsetzen.


Nach längerem Überlegen viel meine Wahl auf dieses Lederarmband in pink-metallic mit Rhodonit- und rosa Opal-Edelsteinen. Ich bin schon länger auf der Suche nach einem schönen schlichten Lederarmband, welches zu mir passt! Eigentlich wollte ich mir letzte Woche schon das viel gehypte "New One" Lederarmband holen, aber ich finde es für meinen Stil irgendwie zu klobig. Deswegen war ich froh, dass Jewlscph schöne feminine Lederarmbänder anbietet. Es gibt wirklich unendlich viele Farben mit diversen Edelsteinen. Auch gibt es 2 verschiede Größen: Kurz (4-mal um das Handgelenk geschlungen), lang (7-mal um das Handgelenk geschlungen). Ich habe die lange Version und kann es problemlos 8x um mein Handgelenk wickeln. Beim Schließen tue ich mir aufgrund des etwas eigenartigen Verschlusses aber schwer. Trotzdem finde ich das Armband wirklich schön. Einzig und alleine der Preis von stolzen 107 € ist eine Abschreckung und hält mich davon ab noch ein Zweites in einer anderen Farbe zu bestellen.



Wer mehr über Jewlscph erfahren will, kann ja mal im Online-Shop, bei Facebook oder Twitter vorbeischauen.

You Might Also Like

3 Kommentare

  1. Das Armband ist wirklich schön und passt gut zu deinem Typ. Aber der Preis ist doch recht hoch. Ich meine, was daran ist denn sooo teuer? Gut, rosa Opal gibt es jetzt nicht wie Sand am Meer. Rhodonit schon eher und Leder sowieso. Ich finde es aber grosszügig, dass du dir ein Schmuckstück aussuchen durftest.

    LG
    Chrissy

    AntwortenLöschen
  2. Das Armband gefällt mir total gut.
    Der Preis dafür ist allerdings wirklich etwas hoch - sowas würde ich mir wohl als Studentin nicht einfach so leisten können.

    AntwortenLöschen
  3. Also ich finde den Preis auch etwas zu happig, aber ich habe eh noch nie im Leben selbst so viel Geld für Schmuck ausgegeben. Schön ist es aber wiklich.

    LG

    AntwortenLöschen