Review: Escada „Especially“

Vor kurzem bekam ich ein pinkes Überraschungspäckchen ins Haus geliefert. Darin enthalten war der ne...

Vor kurzem bekam ich ein pinkes Überraschungspäckchen ins Haus geliefert. Darin enthalten war der neue Escada Duft „Especially“, der ab Ende August im Handel erscheinen wird. Erhältlich wird der Duft in 30ml, 50ml und 75ml sein und kostet je nach Größe zwischen 45€ und 82€.



Das sagt Escada:
ESPECIALLY ESCADA ist das neue, feminine Parfum der internationalen Modemarke, das in der Herznote den zarten Duft von Rosen trägt.
Den Auftakt zum Dufterlebnis macht die Birne. Ihre prickelnden Noten haben die Parfumeure mit dem exotischen und moschus-artigen Hibiskus kombiniert. Zusammen leiten sie harmonisch über zur Rosennote, die den Duft bestimmt. Zusätzlich vermittelt Ylang Ylang einen sanften, blumigen und intensiv weiblichen Reiz.

Werbung für diesen Duft macht Model Bar Rafaeli und ich finde, dieser Job hätte nicht besser besetzt werden können. Denke ich an Bar, so kommt mir eine erwachsene, wenngleich jung wirkende, fröhliche, frische und feminine Frau in den Sinn. Und genau so würde ich auch Especially beschreiben. Es ist definitiv ein blumiger, bei mir leicht pudriger Duft, der deutlich erwachsen, aber dennoch fröhlich wirkt. Passend für alle, die blumige, warme Düfte lieben und perfekt für den Spätsommer, nicht zu schwer und nicht zu süß. 

  
Die leicht fruchtige Note verschwindet recht schnell, der blumige Duft bleibt jedoch bei mir sehr gut an der Haut haften und ist für mich auch nach mehreren Stunden noch „riechbar“. Dabei kann man die Rose zwar ganz klar erkennen, sie erschlägt die anderen floralen Komponenten aber nicht und wirkt daher nicht so altmodisch, wie manch anderer Rosen-Duft.

Besonders gelungen finde ich den wunderschönen Flakon mit dem Materialmix aus Glas und Metall. Der Flakon liegt wunderbar schwer in der Hand und ist viel zu schön, als dass er in irgendeiner Schublade verschwinden sollte. Das Glas, der goldene Deckel und das rose-farbene Parfüm harmonieren gut und wirken edel.


Alles in allem ein überzeugender, wenngleich auch nicht grade preisgünstiger Auftritt. Ich empfehle daher dringend, vor dem Kauf das Produkt zunächst auf der Haut zu testen und evt. Nach einer Probe zu fragen, damit ihr euch in Ruhe ein Bild davon machen könnt. Für mich ist „Especially“ jedenfalls in die Riege meiner Lieblingsdüfte eingestiegen und der Duft stimmt mich immer wieder fröhlich.

Habt ihr einen Parfüm-Sommerklassiker? Welche Düfte habt ihr für euch neu entdeckt?

You Might Also Like

7 Kommentare

  1. Ich finde es ist immer sehr wichtig vorher das Parfüm auf der Haut zu testen.

    Für den Sommer liebe ich I love love von Moschino!
    Lg

    AntwortenLöschen
  2. für den sommer habe ich keinen speziellen duft.
    habe verschiedene und trage immer gern mal ein anderes. darunter auch escada incredible me. aber mein liebster duft ist dior jadore.

    AntwortenLöschen
  3. michischaafe, ich gebe dir Recht. Man muss natürlich ein Parfüm erstmal auf der Haut testen, da es ja bei jedem auch anders riecht. Die Grundnoten sind aber ähnlich, daher kann der Eine oder Andere vielleicht schon anhand der Beschreibung feststellen, ob das ein Duft ist, der gefallen KÖNNTE oder nicht :)

    Meinstern - Dior Jadore kenne ich, auch ein sehr femininer Duft!

    Danke für Eure Kommentare, Svenja

    AntwortenLöschen
  4. Für mich ist Especially Escada der Sommerduft schlechthin!! Seid ich ihn bekommen habe, trage ich nur noch ihn :-)

    AntwortenLöschen
  5. unaffectedvirgin - ja, mach das mal. Aber nicht nur an dem Flakon riechen, auch aufsprühen. Der Duft entwickelt sich binnen der ersten 30 Minuten merklich, daher kannst du alle Nuancen erst nach dieser Zeit einschätzen!

    Dawn - ah, noch eine Testerin! Wie schön zu hören, dass dir der Duft auch so gut gefällt!

    AntwortenLöschen
  6. Escada Sunset ist mein absoluter Favorit. Ich liebe den Duft! *-*

    AntwortenLöschen