Blogging Friends

Nachdem in den letzten Tagen immer wieder die Diskussion aufkam, dass wir deutschen/öst...


Nachdem in den letzten Tagen immer wieder die Diskussion aufkam, dass wir deutschen/österreichischen Blogger viel zu wenig untereinander verlinken und ich schon auf einigen anderen Blogs in der Sidebar die "Blogging Friends" entdeckt habe, dachte ich mir, ich richte nun auch soetwas ein.

Es dient dazu seine Lieblingsblogs in der Sidebar bzw. auf einer Unterseite zu verlinken. Da ich nichtmal einen Blogroll besitze, finde ich die Idee eigentlich ziemlich klasse, um sich untereinander zu vernetzen.

Ich habe vor in meiner Sidebar etwa 4 meiner "Lieblingsblogs" zu verlinken und auf der Unterseite noch weitere Blogs die ich regelmäßig lese und gerne habe.

Sollte also jemand Interesse an einem gegenseitigen Linktausch haben, schreibt mir einfach eine E-Mail. (Bitte nur Anfragen, wenn ihr meinen Blog wirklich mögt und ich euren Blog auch kenne/lese. Immerhin ist der Sinn dieser Aktion ja, Blogs zu verlinken die man auch wirklich gerne hat. Ich wette ich werde auch von ein paar meiner persönlichen Lieblingsblogs abgelehnt werden...)

Meine Banner in den Größe 200x60 und 100x80 findet ihr hier.

You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Tolle Idee!
    Ich habe eine spezielle Seite für meine Lieblingsblogs und verlinke einfach die, die ich besonders gern mag.

    AntwortenLöschen
  2. Alle sind total "geil" auf einen Linktausch. Ich versteh das nicht so ganz.
    Und vorallem MUSS das total auf gegenseitigkeit beruhen...

    Ich habe vor längerer Zeit einen Post mit meinen Lieblingsblogs gestaltet OHNE irgendwie irgendwo verlinkt zu werden.

    Die Bloggerwelt ist komisch geworden...

    AntwortenLöschen
  3. Sehe ich nicht so, dass die Bloggerwelt komisch geworden ist. Als ich vor 7 Jahren zum Bloggen bzw. mit einer Website begonnen habe, war es Gang und Gebe Linktausch zu haben, da gab es eben noch kein Leser-Gadget und man hat sich ständig untereinander verlinkt, um den Lesern "neue" interessante Blogs zu zeigen und um die Community zu beleben.

    Blogvorstellungen (ohne Gegenlink) habe ich auch schon gemacht und werde ich auch machen, aber das ist m.M. nach ein Unterschied, denn so eine Blogvorstellung geht dann in der Masse der Posts verloren und wenn man mal 3 Tage nicht auf den Blog schaut, bekommt man von der Vorstellung nix mehr mit. Somit finde ich es schon gut, seine Lieblingsblogs bzw. Blogemofehlungen in der Sidebar auf längere Zeit sichtbar zu verlinken. Gefällt mir ein Blog nicht mehr, dann wird der Link ausgetauscht.

    Deswegen gibt es ja auch die Blogrolls, wo man seine Lieblingsblogs drin hat und seinen Lesern zeigt, welche Blogs man selbst gut findet. Blogroll gefällt mir persönlich aber nicht, weswegen ich lieber bei dieser Blogging Friends Aktion mitmache.

    Und wieso in letzter Zeit alle scharf auf Linktausch sind, kann ich dir auch sagen. ;-) Viele Blogs verdienen mittlerweile Geld mit dem Bloggen (Glam Publischer) und die zahlen nach Traffic. Sprich bist du oft verlinkt und kommen viele Besucher auf deinen Blog gibt's mehr Kohle.
    Das ist bei mir aber im Moment nicht relevant, da ich kein Geld fürs Bloggen/Werbung bekomme. ;-) Trotzdem freut man sich natürlich über den ein oder anderen Leser/Klick.

    AntwortenLöschen
  4. Mhmhmhm ich finds an sich ne gute Sache und ich stimme dem zu, vor einigen Jahren war es Gang und Gebe mit dem Verlinken und damals fand ich das auch immer ganz süß mit den Buttons zum verlinken ^^ Und vorallem weiß ich auch nicht was daran nun wieder "böse" sein soll, wenn man sich ein paar mehr Klicks oder Leser wünscht.
    Allerdings habe ich bei mir auf dem Blog schon son Blogroll und das reicht mir eigentlich, zumal meine Sidebar eh schon so voll ist :D hoffe das ist ok *knuddel*

    AntwortenLöschen
  5. Das mit dem Vernetzen stimmt sicherlich - ich hab aber auch einfach einen Blogroll, den ich von Zeit zu Zeit überarbeite und ändere, je nachdem was ich gerade gerne lese.
    Ist aber eine nette Idee mit den Blogging Friends!

    AntwortenLöschen