An die "Fotografen" unter uns... (Makro-Objektiv gesucht)

Hoffe ihr hattet schöne Weihnachtsfeiertage. Ich bin im Moment am Basteln, Sortieren, Ordnen, Ausmustern, Fotografieren und Nichtstun. D...

Hoffe ihr hattet schöne Weihnachtsfeiertage. Ich bin im Moment am Basteln, Sortieren, Ordnen, Ausmustern, Fotografieren und Nichtstun.


Dabei ist mir spontan eingefallen, dass ich super gerne ein Makro-Objektiv für meine Canon hätte. Ich fotografiere doch ziemlich viele Dinge vom Nahen (Nägel, Schminke, Schmuck,…) und merke, dass es mit meinem normalen Objektiv einfach nicht so klappt, wie ich es möchte.

Hab mich nun etwas im Internet umgesehen, habe aber ehrlich gesagt keinen blassen Schimmer von nichts. ;-) Soweit ich gesehen habe, beginnen dieOnjektive ab etwa 400-1000, aber welches ist für meine Bedürfnisse sinnvoll? Hat irgendwer von euch zufällig eines und kann mir da ein paar Tipps geben bzw. habt ihr vll. sogar eine Canon mit einem Makro-Objektiv?
Wie sieht es eigentlich mit Nachbauten aus?

Würde mir das gerne noch diese Woche besorgen, da ich Urlaub habe, und wäre euch deshalb über (schnelle) Hilfe dankbar!

You Might Also Like

10 Kommentare

  1. http://ningrids.blogspot.com/2011/12/canon-100mm-f28-macrp.html

    Sie beschreibt ziemlich gut die Vorzüge und obwohls natürlich teuer ist, ist es durchaus noch im Rahmen, find ich :)

    AntwortenLöschen
  2. Überleg doch auch mal Makroringe zu kaufen :) Sind um einiges billiger und zum testen ob du es wirklich so oft nutzt ziemlich gut. Ich selbst hab zwar ein Makroobjektiv, wusste aber damals nichts von solchen Ringen und wäre froh darüber sie jetzt zu haben, weil ich das Objektiv doch recht selten nutz und es aber nicht gerade billig war. So als Tipp ;)

    AntwortenLöschen
  3. also ich hab mir eins mit 50er Festbrennweite gekauft ist super für Nahaufnahme und Porträts! Hat bei Amazon ca.90€ gekostet, war gebraucht bin aber total zufrieden...
    wenn du noch fragen hast einfach melden!

    AntwortenLöschen
  4. @ Mimi: Danke. Ist zwar schon recht teuer, aber hört sich gut an, was ningrids da sagt.

    @ Das Mädchen: Makroringe?! Hab ich noch nie davon gehört. Danke für den Tipp!!! Werde mal danach googeln!

    @ Modestück: Muss mal bei amzon bei den gebrauchten Teilen gucken. Schau ich normalerweise nie, aber 90 € ist ja echt ein Wahnsinn. Hast du auch ne Canon?

    AntwortenLöschen
  5. Also ich kann dir dieses Objektiv empfehlen.

    http://www.amazon.de/Canon-EF-50mm-Objektiv-Filtergewinde/dp/B00005K47X/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1324927759&sr=8-1

    Ich benutze es selber und es ist für Makroaufnahmen meiner Meinung nach echt gut, vorallem auch für den Preis :)

    AntwortenLöschen
  6. Von sigma gibts da doch eines :)
    Ich würde auf jeden fall eine festbrennweite nehmen, die haben bessere abbildungsqualität. und mit autofocus, das ist bei eigenes gesicht fotografieren unumgänglich. und mehr als 100 mm würde ich nicht nehmen, eher so 50 - 80. Ich habe ein 55er NIKKOR analoges, welches man dann noch umrechnen muss, da komm ich bei ca. 80 mm raus und das ist echt groß genug.

    Und schau darauf, dass das öffnungsverhältnis ne krass kleine Zahl hat. Meines hat 1 : 2.8, totale Klasse! Je kleiner die Zahl, desto besser ist deine Lichtausbeute. Und es ist nunmal so, dass fotos ohne blitz immer die besten werden. Das geht aber nicht, wenn du 1:5.6 oder sowas hast, da brauchst du immer starkes externes licht und hast kaum unschärfe in den nichtfokussierten teilen.

    makroringe hab ich ausprobiert. die schlucken licht ohne ende, das ist große scheiße.

    AntwortenLöschen
  7. ja genau das... und warum auch nicht;) gebraucht ist ja nicht gleich schlecht... liebe grûße!

    AntwortenLöschen
  8. http://www.amazon.de/Canon-100mm-Objektiv-Filtergewinde-bildstabilisiert/dp/B002NEFLD2/ref=sr_1_4?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1324930277&sr=1-4

    das ist richtig gut. auch wenn sie für normalsterbliche teuer ist einen wahreren fotografen interresieren preise nicht ;D

    AntwortenLöschen
  9. ich kann nur von nikon reden, aber vl gibts ja ein canon pendant dazu ;) ich hab das nikkor 40mm 2.8 objektiv und finds für meine zwecke echt super! ist für ein makro wirklich super günstig (230 - 250) euro und macht super makro aufnahmen :) man muss halt schon eher nah ans motiv ran, aber das stört mich nicht, da ich ja keine insekten oder so fotografiere ;) sonst soll das tamron 60mm 2.0 super sein, aber das war mir dann doch schon etwas zu teuer und mir reicht das kleine nikon vollkommen :) ist auch nett für portraitaufnahmen und sowas.

    AntwortenLöschen
  10. Schau mal, ich habe vor einiger Zeit einen Post zu meiner Kamera gemacht (Canon sowie Makro-Objektiv)
    Vielleicht hilft Dir das ja weiter!

    http://cosmetic-wife.blogspot.com/2011/08/mein-ssssschatzzzz.html

    AntwortenLöschen