Ivan, der Nussbär (+ kleines Bastel-Tutorial)

Auch für meine Eltern gab’s gestern eine kleine und spontane Nikolo-Überraschung. Normalerweise sch...

Auch für meine Eltern gab’s gestern eine kleine und spontane Nikolo-Überraschung. Normalerweise schenke ich ihnen nichts zum Nikolaus, da ich aber dank eines Gesprächs mit einem Freund (Thema: undankbare Kinder) ein schlechtes Gewissen hatte, da meine Eltern für mich ein schönes Säckchen hatte, ich aber nichts für sie, habe ich mich gestern um 6 Uhr morgens ans Basteln gemacht.

Vor einiger Zeit sah ich auf einem Blog/Website kleine Bärchen ganz aus Nüssen hergestellt. (Gestern war's glaub ich auch noch mal so ähnlich auf nem Blog!) Da ich leider nicht mehr den Link wusste, die Bärchen aber zuckersüß fand, habe ich mich nur grob daran orientier/inspirieren lassen.


Gebraucht habe ich dazu 2 schöne Walnüsse (die kleinere für den Kopf, die größere für den Körper), braune Wolle, Zeitungspapier, ein buntes Band, einen Edding und Klebstoff. Zum Glück alles Dinge, die wir zu Hause haben. Zuerst habe ich die große Nuss mit dem Wollband umwickelt. Auf die kleinere Nuss wurde dann ein Bären-Gesicht gezeichnet. Aus Zeitungspapier habe ich Ohren (2 kleine Kugeln), Arme und Beine (jeweils 2 längliche Streifen) geformt und ebenfalls gut mit Wolle umwickelt. Dann wurde der Kopf auf den Körper geklebt, kurz angetrocknet gelassen und dann die Armen, Beine und Ohren geklebt. Zum Schluss habe ich noch ein Stückchen rotes Seidenband um seinen Hals gewickelt, damit der Übergang der beiden Nüsse schöner aussieht. Außerdem hat er somit nen schicken roten Schal. ;-)

Ist eigentlich ziemlich simpel, aber doch eine Fuzzelarbeit, die Nerven kostet. Eigentlich wollte ich dem kleinen Ivan noch ein Schwesterchen basteln, aber dazu hatte ich dann keine Geduld (und auch keine Zeit) mehr.


Dafür ist er in eine hübsche Schneelandschaft gezogen. Der Hintergrund ist ein blaues Stück starke Pappe, die mit Schneeflocken bedruckt ist (Bastelladen), dann noch ein selbst gestalteter Teller (Serviettentechnik + Glitter) und im Vordergrund etwas Watte und Sterne.

In der Schneelandschaft habe ich dann auch noch ein paar Süßigkeiten verteilt und die Überraschung für meine Eltern war perfekt. :-)

You Might Also Like

7 Kommentare

  1. Eine wirklich süße Idee :)
    Das zeigt mal wieder, dass man auch mit Kleinigkeiten jemandem eine schöne Geste bereiten kann.
    Liebe Grüße ♥

    http://www.remembertomakeawish.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. och der ist ja echt putzig geworden!! wirklich absolut süß!
    Glg

    AntwortenLöschen
  3. Ah wie süß! Eine richtig tolle Idee!
    Hab ich mir direkt mal gemerkt! ;)

    Liebe Grüße

    EsKa

    AntwortenLöschen
  4. Echt lieb! Du bist eine kleine Bastelqueen? Was machst du alles fürn Zeug? Kindergärtnerin würde zu dir passen... ^^

    AntwortenLöschen
  5. Danke... Und, habe ich wem inspiriert und wird es nachgemacht? Wenn ja, dann bastelt doch ne kleine Ivana, dann hat Ivan doch ein Schwesterchen, auch wenn es dann im Ausland lebt. :-)

    @ Anonym: Ich mache eigentlich recht viel, sofern Zeit ist: Perlenschmuck, Handyanhänger bzw. Schlüsselanhänger, (Freundschafts)-Bänder knüpfen, Serviettentechnik (Teller, Tassen, Vasen,...) Töpfern bzw. Dinge aus Ton formen, Arbeiten mit Holz (Vogelhäuser, Mobile,...), Fensterbilder, viel Papier- und Tonkram (z.B. Karten), Blumengestecke (Kunstblumen!), Scrapbücher und Fotobücher (am PC bzw. auch per Hand), Gel- und Wachskerzen, Malen (Aquarel), 2x habe ich auch schon Silberschmuck hergestellt,....
    Kindergärtnerin wäre aber nichts für mich, dazu mit ich zu Ungeduldig und mag kleine Kinder auch nicht soooo sehr...

    Wer noch neue Ideen hat, nur her damit. :-)

    AntwortenLöschen
  6. Der ist wirklich super süss :)
    Habe auch ein Tutorial zu Weihnachtsbärchen gepostet. Vielleicht hast du ja Lust, es dir mal anzusehen :)

    Liebe Grüße
    KAT

    AntwortenLöschen