Winteroutfit und haariges Problem

In den letzten Tagen fallen mir beim Öffnen meines Readers regelmäßig die Augen raus, wenn ich die Outfit-Posts gucke. Entweder ihr habt in...

In den letzten Tagen fallen mir beim Öffnen meines Readers regelmäßig die Augen raus, wenn ich die Outfit-Posts gucke. Entweder ihr habt in Deutschland eine Hitzewelle, oder manche von euch sind echt kälteunempfindlich. Deswegen wollte ich euch mal mein unspektakuläres, aber zumindest warmes Outfit zeigen. Zwar liegt bei uns im Moment kein Schnee, aber es hat trotzdem zwischen -10 und – 20 Grad. Bei uns am Land ist es noch einen Tick kälter als in Wien. Da ich von meinem Auto meist an die 15 Minuten zur U-Bahn-Station gehen muss, kommt es für mich gar nicht infrage an Röcke, Kleider oder schicke Pullis zu denken. Warm muss es sein! Auch wenn es heißt „Wer schön sein will, muss leiden“. Nein, da bin ich lieber nicht so schick, dafür warm eingepackt. ;-) Dafür mag ich’s, wie man sieht, farbenfroh, denn grau und trist ist das Wetter ohnehin schon. Besonders schätzen und lieben gelernt habe ich meine dicken Flauschesocken, da ich im Büro immer ohne Schuhe rumlaufe und meine Füße so wenigstens halbwegs warm bleiben.

 Pulli: Takko, Jeans: Syndikat, Ohrringe: Takko, Flauschesocken: Primark,Stiefel: NoName Laden, Hamburg

Zum zweiten Thema dieses Posts: Haare! Irgendwie bin ich seit einigen Wochen total unglücklich und unzufrieden mit meinen Haaren. :-( Sie sind nicht splissig oder kaputt, aber ich finde, sie hängen einfach nur noch unschön und formlos an mir runter. Außerdem finde ich sie, gerade jetzt in der kalten Jahreszeit, mega unpraktisch. Zum Trocknen nach dem Haarewaschen (also jeden Tag) brauchen meine Haare eine halbe Ewigkeit ehe sie trocken sind und manchmal sind sie trotz Föhnens in der Früh noch leicht feucht. Wenn ich bei Wind rausgehe, sehen die Haare sofort total zerzaust aus und verknoten. Um es kurz zu machen: Irgendwie habe ich keinen Bock mehr auf die langen Haare. Andererseits habe ich Angst, dass ich den Entschluss nach kürzester Zeit bereue, da ich lange Haare schon total schön und weiblich finde. Besonders wenn ich meine Haare hübsch föhne und sie dann in leichten Wellen/Locken über meine Schultern fallen.
Oh Mann… Praktisch gegen schön. Wobei es heißt, ja nicht, dass kürzere Haare schlecht aussehen und manchen stehen kurze Haare auch viel besser als lange, nur würde ich mich da nicht unbedingt dazuzählen. Ich habe mir vorhin ein paar Fotos von mir mit kürzen Haaren (Bob, Schulterlänge, Stufenschnitt,…) angeguckt und einerseits finde ich es schon in Ordnung (bis auf den Bob), aber es gefällt mir eben doch nicht so gut wie die langen Haare und so viele Frisurmöglichkeiten hat man dann auch nicht mehr. So ein frecher fransiger Kurzhaarschnitt würde mich ja auch mal reizen und ich finde ihn bei anderen immer total schick. Allerdings frage ich mich, ob ich da der Typ dafür bin. Denn irgendwie denke ich Kurzhaarfrisuren passen eher schlanken, sportlichen, flippigen Frauen und so würde ich mich nicht gerade einstufen. ;-)

 linkes Foto 2009 (dieselbe Länge + Schnitt habe ich aktuell wieder), rechtes Foto 2010 (nach einem Haarfärbeunfall, wo ich mich dann auch von den langen Haaren trennen "musste")

Wie seht ihr das? Eher probieren geht über studieren, oder doch lieber Finger weg von der Schere? Und wie findet ihr Kurzhaarfrisuren oder kürzere Haare bei Frauen? (Da würden mich besonders die Antwort meiner männlichen Leser interessieren! Ich weiß, dass ich einige habe, also kommt raus aus euren Löchern und lasst mich eure Meinung wissen. ;-))

PS: Ich habe am Sonntag schon einen Friseurtermin, sprich es wird auf alle Fälle geschnitten. Die Frage ist nur was und wie viel.

You Might Also Like

42 Kommentare

  1. OK, ich fühle mich jetzt einfach Mal angesprochen. Kommentiere sonst nie auf Blogs, aber wenn man als Mann so lieb um die Meinung gefragt wird, kann man ja auch nicht nein sagen :o)

    Ich mag bei Frauen generell lange Haare viel lieber. Es sieht meiner Meinung nach weiblicher aus. Außerdem hast du schöne Wellen, so wie ich das auf den Fotos in deinem Blog bisher sehen konnte, weswegen ich sie auf keine Fälle zu kurz schneiden würde. Ein bisschen kürzer und stufig, aber auf keine Fälle auf Schulterlänge oder noch kürzer.

    Ist aber nur meine Meinung! ;o)

    AntwortenLöschen
  2. hör bloss auf mir haaren komme grad vom friseur nd sie hats vieeel zu kurz geschnitten..also hinten ok aber seitlich abgestuft..uch seh aus wie prinz eisenherz...

    AntwortenLöschen
  3. Die Hose ist sehr cool und so schön fröhlich-bunt! :) Und ich find's sehr sympathisch, dass du dich auch lieber praktisch anziehst, als megastylish. Sehe ich auch so. :)

    Zu deinen Haaren: Ich kann mir an dir einen schrägen überkinnlangen Bob sehr gut vorstellen. So ungefähr wie hier: http://de.hairfinder.com/frisuren3/schoolsout3b.jpg

    Ich bin der Meinung, wenn du Lust auf 'ne Veränderung hast, trau dich! Ich hatte vor 2 Jahren auch spontan die Idee, kurze Haare haben zu wollen und habe sie von einer Länge bis zur Mitte der Schulterblätter auf Kinnlänge abschneiden lassen und es nicht bereut. Die Veränderung tat einfach gut - auch meinen Haaren. Danach hab ich sie einfach wieder wachsen lassen. :)

    Viel Spaß beim Friseur und ich bin gespannt auf das Ergebnis! :)

    Liebe Grüße
    Nani

    AntwortenLöschen
  4. Also, bei uns hier in der Gegend um Stuttgart liegt Schnee und wir haben zwischen -12 und -7 Grad. Zwar bin ich die gesamte Woche schon krank daheim, aber selbst da habe ich kuschelig warme Klamotten an.

    Generell finde ich kurze/kürzere Haare auch bei Frauen oft ganz gut. Vorausgesetzt sie sind der Typ dafür. Aber ich glaube nicht, dass du der Kurzhaartyp bist. Ich auch nicht. Hast du schonmal online Frisuren ausprobiert? Da gibt es doch verschiedene Portale, wo man anhand des eigenen Fotos Frisuren und Haarfarben ausprobieren kann. Das habe ich vor einer ganzen Weile auch mal gemacht. Ich finde übrigens nicht nur den Schnitt, sondern auch die Farbe von 2009 hübsch.


    LG
    Chrissy

    AntwortenLöschen
  5. Also, warm einpacken im Winter ist doch suuuuper :)
    Und Haare im Winter sind eben so eine Sache, Heizungsluft macht sie vielleicht ein wenig trockener, man hat mehr Arbeit damit. Aber bei guter Pflege ist alles ok.
    Ich würde die Haare so lang lassen. Auf keinen Fall würde ich von lang auf ganz kurz gehen, wenn überhaupt erstmal nur wenig kürzer. Gefällt es Dir, dann kannst Du noch überlegen. Ansonsten ist der Weg zurück zu langen Haare auch sehr lang.

    AntwortenLöschen
  6. ERSTER!!!
    >>>> LANG !!!!!!
    BIN MÄNNLICH

    AntwortenLöschen
  7. ich find deine haare so wie sie jetzt sind toll ♥ich schneide meine immer selber aber ich habe auch nur layers ^^
    je länger die haare umso schmaler wirkt das gesicht ;)

    AntwortenLöschen
  8. hmmmm schwierig, ich will ja jetz nix falsches sagen, aber ich glaub irgendwie nicht dass du der typ für kurze haare bist. allerdings lieg ich mit solchen meinungen generell immer falsch :D
    ich hab ja kurze haare und seit sie kurz sind eigentlich nur positives feedback bekommen, auch von männern...und so schlank, sportlich und flippig bin ich nun auch wieder nicht ;)
    ich find sie halt sehr praktisch, wobei - ohne styling schau ich auch furchtbar aus und ich brauch für meine kurzen haare genauso lang zum herrichten wie für meine längeren damals, nur das föhnen geht schneller, aber das wars auch schon..
    bin gspannt was du anstellst mit deiner mähne :)

    AntwortenLöschen
  9. also ich hatte jam mal haare bis zur hüfte und mit elf hab ich sie dann auf schulterlänge geschnitten. Und ich bereu es eigentlich nicht. Klar hätte ich sie gerne wieder lang aber ich hatte nur Probleme mit ihnen. also ich gehe dann meist zu meiner frisörin und frag sie. Ist einfacher und sie kennt mich ja ^^

    AntwortenLöschen
  10. wir hatten die woche -22 ^^ ich bin aber nicht lange draußen, nur vom auto ins haus und zurück und hab aber trotzdem sehr viel an. auf arbeit pell ich mich dann wieder aus den schichten raus ^^

    AntwortenLöschen
  11. Ich würde sagen, schneid sie ab. Vielleicht ein wenig länger, als auf dem Bild von 2010 und dazu schön stufig. :)

    AntwortenLöschen
  12. eindeutig probieren geht über studieren - vor allem beim Holger - da kann doch nix schief gehen!

    AntwortenLöschen
  13. Also ich trage auch im Winter gerne Röcke, aber dann hab ich entweder eine Thermostrumpfhose oder eine Leggings und eine Strumpfhose an ... das ist manchmal sogar wärmer als mit Jeans :) Und zwei Paar Socken sind auch oft drin, wenn meine Schuhe nicht gefüttert sind. Sonst wirds im Büro dann doch zu warm.

    AntwortenLöschen
  14. Ich trage meine Haar am liebsten kurz, bin aber relativ friseur-besuchs-faul und habe relativ schnell (ein halbes bis ein Jahr) wieder langere Haare, die ich dann wieder abschneide xD
    Mir geht das Wachsen eigentlich immer zu schnell, also denke ich nicht, dass du es bereuen würdest, wenn dir Haare mal ein Stück kürzer wären.

    Was ich an kurzen Haaren mag, ist nicht nur, dass sie praktischer sind, sonder auch, dass man ein wenig mehr aus der Masse heraussticht.

    Bei deinem hübschen Gesicht könnte ich mir kurze Haare auch ganz gut vorstellen.

    Ich bin sehr gespannt, ob du dich trauen würdest.

    AntwortenLöschen
  15. Njoa, ich hab auch meistens Hose an, und warme Jacke oder Pulli... und bei uns sinds vllt -10°C, maximal, sowas wie -20°C hatten wir au nicht, zumindest nicht bei mir in der Gegend...
    Du, wenn du ein Auto hast, und das auch noch fährst, wozu dann die U-Bahn? Wenn ich ein Auto hätte, und dann noch das Geld um das ständig zu tanken, wär ich glaub ich superfaul und würd überall damitfahren, anstatt mich mit iwelchen Menschen in den Öffentlichen zu kloppen XD
    Ich find, dass lange Haare dir besser stehen als kurze. Mach die mal zusammen als Zopf oder geflochten oder so, wenn sie stören, aber lass sie lang :D

    AntwortenLöschen
  16. Hallo!

    Ich habe den schritt vor 3 jahren selbst gewagt und meine haare zu einem kurzen bob schneiden lassen (sie waren vorher auch sehr sehr lang). habe mich komischerweise nacher mehr wie eine frau und nicht wie ein mädchen gefühlt... *klingt komisch - is aber so*
    heute 3 jahre später trage ich meine haare wieder lang. meine haare wachsen auch extrem schnell.
    um zum punkt zu kommen: wenn sie dich nerven, warum nicht! probiers aus! sie wachsen doch wieder und gesünder sind sie nacher allemal, da der spliss wegfällt.
    also, wie auch immer du dich entscheidest... passen würde dir beides gut, aber manchmal schadet eine veränderung nicht. :)

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  17. "Freche" Frisuren sind immer irgendwie etwas schlecht. Ich stehe nicht auf frech, sondern stilvoll.
    Ich finde , dass dir die kurzen Haare nicht stehen, liegt aber viellt. auch nur am Schnitt, weil der nicht gerade gut ist.

    AntwortenLöschen
  18. Ich mag kurze Haare bei Frauen (habe ja selbst auch welche), aber es kommt wirklich darauf an. Es muss einem stehen und man muss das Gesicht dafür haben. Lass dich doch beraten, welcher Schnitt am besten zu deiner Gesichtsform passt. Ich würde sie aber schon etwas kürzer schneiden, da lange Haare bei nicht all zu großen Frauen diese oft noch kleiner wirken lassen. Schulterlang mit Stufen oder so würde dir bestimmt gut stehen. Und du kennst bestimmt den Spruch: Eine schöne Frau kann nichts entstellen, ganz bestimmt auch kein Haarschnitt. UND Haare wachsen wieder. Daher einfach mal beraten lassen und ausprobieren. Veränderungen sind gut (:
    Bin schon gespannt wofür du dich entscheidest.
    Lg.

    AntwortenLöschen
  19. Probieren kann man alles und Haare wachsen ja bekanntlich nach...
    Was dir stehen würde, kann dir meist der Friseur sagen, da kommts dann drauf an, ob du ihm glaubst. ^^
    Ich hab zum Beispiel einen Friseur, dem ich blind vertraue - Ich setzt mich hin und sag: Ich mag was anderes, egal wie kurz. Es muss nur gut ausschauen und einfach zu stylen sein!
    Und ich war jedesmal zufrieden.

    AntwortenLöschen
  20. hmm, ich würde sie an deiner Stelle ein bisschen kürzer und stufig schneiden lassen. Ansich finde ich die Frisur rechts garnicht schlecht, aber der Schnitt ist einfach langweilig irgendwie, die Haare sind alle gleichlang. Probiers einfach mal 10cm kürzer und stufig, dann fallen deine schönen Wellen noch besser (:

    lg, M.

    AntwortenLöschen
  21. Dein Outfit finde ich super geil *_* ICH WILL DIE HOSE! Ich frage mich auch immer wie die anderen Mädels trotz des Winter immer so "schicke luftige" Outfits tragen können, ich frier mir den Arsch ab O_O da ist es mir auch egal wie schön ich nun aussehe. Aber habe jetzt voll Bock mir sowas knalliges zu kaufen *_* heute habe ich immerhin meine knallgelbe Winterjacke dabei xD eigentlich ist gelb ja so gar nicht meine Farbe, aber die hatte ich mir mal gekauft und dachte BÄM.

    So und mit deinen Haaren...Süße ich weiß genau wie du dich fühlst! Und würde ich bei dir um die Ecke wohnen würde ich dich packen und mit dir zusammen zum Frisör stiefeln xD
    Hatte das Problem ja auch gerade mit meinen Haaren und die Frisörin war nicht so richtig bereit sie mir kürzer zu schneiden. Sie fühlen sich im Moment auf jeden Fall besser an als vorher, aber ich merke schon wieder, dass das Gefühl sich langsam wieder verabschiedet. Ich würde auch total gern wissen, wie mir etwas kürzere Haare stehen würden und eigentlich...sie wachsen ja nach! Und das Probieren selber finde ich voll spannend, hätte also auch Lust wieder hin zu gehen :D

    AntwortenLöschen
  22. Auf jeden Fall abschneiden! Kürzere Haare die gut zu deinem Stil passen - damit sieht man einfach immer top gestylet aus. Ich hab das zumindest für mich rausgefunden. Die langen Haare waren zwar schön, aber meistens doch nur lustlos zu einem Pony zusammengebunden.
    LG!

    AntwortenLöschen
  23. ich frage mich auch, ob manche wirklich so rausgehen, wie sie es präsentieren. ich schaue momentan sooo schrecklich aus, wie ne zwiebel mit verschiedenen farben. ich trage auch diese komischen plüschsocken und dann noch uggs. finde dein outfit aber vollkommen in ordnung und angemessen :)

    wegen der haare, ich finde dir steht beides. ich würde mich vllt für etwas in der mitte entscheiden und ein paar stufen einbauen?

    ich bin momentan auch total verzweifelt mit meinen haaren, ich hänge immer bei so einer dummen länger, ass ich sie mir im sommer vllt ganz schneiden lasse (bob halt).
    wäre das auch eine option? stehen würde dir jede länge, wenn sie den passenden schnitt hat :)

    AntwortenLöschen
  24. Ich weiß ja nicht, weshalb du deine Haare täglich wäscht. Ich musste es lange Zeit, da sie am Ansatz furchtbar schnell fettig wurden. Inzwischen konnte ich dank passender Tabletten und Pflege immerhin auf alle zwei Tage rausstrecken. Bei langen dünnen Haaren wie meinen ist jede Wäsche eine absolute Katastrophe für die Spitzen.
    Jedenfalls trocknen meine trotz der so dünnen Zotteln auch sehr langsam, weswegen ich es mir angewöhnt habe, sie am Abend zu waschen. Was auch erheblich praktischer ist, da ich nach dem Sporteln eh fast täglich dusche. So sparst du dir den Stress am Morgen. Wenn ich ganz leichte Zöpfe flechte, sehen sie auch alles andere als zerzaust aus. Da reicht ein schnelles Durchbürsten und gut. Zumal sie dann nicht mehr so fusselig sind, da sie nicht mehr ganz frisch gewaschen sind. Machst du dir etwas Schaumfestiger oder so rein?

    Was die männliche Meinung betrifft. Mein Herr hat letztens zufällig mit auf deinen Blog geguckt, als ich meine Blogrunde gedreht hatte und er fand deine Mähne toll. Ich kenne auch nicht viele Männer, die bei Frauen kurze Haare lieber haben. Wobei Männer oft nicht mal sehen, ob die Haare gepflegt sind oder nicht. Die sehen nur "lang - toll - hui" :D

    AntwortenLöschen
  25. Ich finde dich schön mit den kürzeren blonden Haaren. Das steht dir gut. Ich würde die Haare wieder Schulterlang schneiden, und blond färben!!
    Ich wünsche dir viel Glück beim Friseur!!
    LG.

    AntwortenLöschen
  26. Also ich bin dafür du lässt sie lang ^^ und irgendwie finde ich
    es im Sommer praktischer kurze Haare zu haben, weiß auch
    nicht wieso ^^ Im Winter "wärmen" die längeren Haare mehr : D
    Ich selber hatte eigentlich immer eher kürzere Haare, und tendiere
    jetzt eigentlich zu langen, ich krieg auch schon halbert einen Heulkrampf
    wenn bei mir die Spitzen geschnitten werden, vorallem weil meine
    Haare immer sooo ewig zum Wachsen brauchen

    LG

    AntwortenLöschen
  27. * Aber ich würde halt auch sagen lass dich beim Friseur beraten :)

    AntwortenLöschen
  28. Also ich bin dafür du lässt sie lang ^^ und irgendwie finde ich
    es im Sommer praktischer kurze Haare zu haben, weiß auch
    nicht wieso ^^ Im Winter "wärmen" die längeren Haare mehr : D
    Ich selber hatte eigentlich immer eher kürzere Haare, und tendiere
    jetzt eigentlich zu langen, ich krieg auch schon halbert einen Heulkrampf
    wenn bei mir die Spitzen geschnitten werden, vorallem weil meine
    Haare immer sooo ewig zum Wachsen brauchen

    LG

    AntwortenLöschen
  29. Ich bin für lange Haare! Wahrscheinlich weil ich mir selbst schon länger wieder lange Haare wünsche,.... nur leider sind sie bei mir auch kaputt und mussten auch dran glauben! D; Aber ich finde lange Haare halt schöner, weil man so viel süsse Frisuren machen kann! <3 Aber schlussendlich bleibt es deine Entscheidung! :D

    Ja bei dem Wetter ziehe ich mich auch lieber ein bisschen "bunter" an bzw. bevorzuge momentan Pastelltöne und hellere Farben. Immer schön warm einpacken! :D

    AntwortenLöschen
  30. Die Haare wachsen.... Sei mutig, vielleicht wirst du sogar deine neue kurzhaarfrsur lieben ;)

    AntwortenLöschen
  31. Also ich find den Schnitt rechts ganz doof, um ehrlich zu sein :/ Das sieht so langweilig aus! Ich glaube aber das liegt an den gleichlangen Haaren, also wenn du dich entscheidest sie abzuschneiden, dann schön durchgestuft! :)
    Aber lieber ein bisschen länger lassen ;-)

    Liebe Grüße,
    Eleonora

    AntwortenLöschen
  32. Gut so! Ich zieh mich auch lieber hauptsächlich warm an. Tolle Outfits hin oder her, was habe ich davon, wenn ich nachher krank bin?! Nix :P
    Puuh, die gute alte Frage " Was mache ich mit meinen Haaren?"
    Ich bin auch dafür, dass du ruhig experimentieren kannst. Jetzt bist du unzufrieden, also probier etwas Neues aus. Ich habe auch schon alles durch von kurz bis lang und muss sagen, es war auf jeden Fall ne Erfahrung wert!
    Viel Spaß beim Friseur :)

    AntwortenLöschen
  33. Ich würde mir die Haare nicht abschneiden lassen. Dir stehen die langen Haare, wie ich finde, bedeutend besser !!!
    Das soll jetzt nicht beleidigend rüber kommen. Verstehe das bitte nicht falsch !!! aber ich finde das du eher der Typ für lange Haare bist :) <3.

    Lass dir doch ein paar Stufen reinmachen, dann fällt das Haar gleich ganz anders.
    Ich selber habe auch sehr lange Haare, verstehe dich also bezüglich der Pflege und so.

    Wenn du sie doch etwas kürzer haben willst, dann schneide dir doch zusätzlich etwas mehr als die Spitzen ab. Dann hast du sie mittellang ;) und kannst immer noch entscheiden ob die sie noch kürzer haben willst oder eben nicht ;).

    Es ist aber deine Entscheidung. Die Hauptsache ist, dass DU dich wohl fühlst :)!
    Liebe Grüße <3 =) nina.

    AntwortenLöschen
  34. Also, ich habe seit einem Monat kurze Haare. Und damit meine ich richtig kurz, nicht so schulterlang wie hier anscheinend grad diskutiert wird.
    Ich hatte vorher fast so lange Haare wie du und dann haben sie mich einfach nur noch gestört. Vielleicht bin ich auch einfach anspruchslos, aber bei mir geht das Styling jetzt extrem schnell.
    Aber du solltest dir nicht so viele Gedanken machen, wie andere dich finden. Wenn du kurze Haare haben willst, dann machs einfach!

    AntwortenLöschen
  35. So hübsch, wie bist, kannst Du eigentlich alles tragen.
    Aber überleg es Dir gut, denn Deine langen Haare sind echt schön und stehen Dir Super gut. Außerdem sind richtig lange Haare heutzutage was besonderes und nicht 0815, kurz/schulterlang sieht man überall.

    AntwortenLöschen
  36. süßer Header

    Ich verlose grade ein Gewinnspiel, wenn du magst kannst du ja mal vorbei schauen :)
    http://natalia-anna.blogspot.com/2012/02/400-leser-gewinnspiel.html

    Liebe grüße, Natalia Anna.

    AntwortenLöschen
  37. Das Outfit gefällt mir gut!

    Kurz vs lang ist eine wirklich schwierige Frage! Ich persönlich neige dazu, meine Haare erst lang wachsen zu lassen bis es mich dann irgendwann überkommt und ich sie schneiden lasse. Im Moment versuche ich stark zu bleiben...
    Dir würde sicher beides stehen! Es ist eben nur leichter, die Haare abzuschneiden als sie wieder wachsen zu lassen.

    AntwortenLöschen
  38. lang, aufjedenfall! & schöner Blog:) möchtest du villeicht bei meiner Blogvorstellung machen? http://charming-highlights.blogspot.com/2012/02/blogvorstellung-1.html

    AntwortenLöschen
  39. Also ich steh total auf lange Haare und find auch eigentlich, dass es dir besser steht. Das Haarproblem kenn ich, aber ich glaub das liegt an diesem blöden Wetter uudn der Heizungsluft...

    Hab dich übrigens getagged: :-*
    http://schoko-fee.blogspot.com/2012/02/die-sue-laura-hat-mich-getagged-und.html

    AntwortenLöschen
  40. Eine Veränderung kann nie schaden :)

    AntwortenLöschen