Revlon Colorburst Lip Butters – Swatches und kurze Review

Einige von euch haben mich nach meinem Bericht über meinen kleinen USA-Haul , um Swatches der beiden Revlon Colorburst Lip Butters, sowie d...

Einige von euch haben mich nach meinem Bericht über meinen kleinen USA-Haul, um Swatches der beiden Revlon Colorburst Lip Butters, sowie des Loreal Colour Riche Balms in „Plush Plum“ gebeten. Hier folgt nun also ein kurzer Beitrag dazu:


Konsistenz, Auftrag und Haltbarkeit
Revlon (USA) beschreibt die Lip Butters wie folgt: „Buttery balm with beautiful shiny color to give you baby soft, healthy glowing lips” – bei Loreal heißt es „This tinted SPF 15 lip balm provides a hint of luscious, kissable color, smoothing lips instantly and for a full 8 hours of continuous hydration” Es sollen also beides glänzende und farbige Lippenpflegestifte sein, die die zarte Lippenhaut mit viel Feuchtigkeit versorgen.
Durch ihre sehr cremige Textur ist der Auftrag bei allen drei Stiften sehr einfach, das Produkt gleitet geradezu über die Lippen und hinterläßt einen glänzenden, leicht gefärbten Film. Dabei ist es aber sehr angenehm und überhaupt nicht klebrig / pappig auf den Lippen und auch nicht zu vergleichen mit einem „normalen“ Lippenpflegestift. Die Farben sind alle gleichermaßen aufbaubar, bei nur einem Auftrag sieht man also kaum Farbe, mit jedem Auftrag mehr steigert sich auch die Farbintensität.
Auch die Pflegewirkung finde ich gut, denn obwohl die Lip Butters und auch der Balm tatsächlich buttrig, also recht „fettig“ bzw. cremig sind, rutschen sie nicht sofort von den Lippen, wie es ein normaler Pflegestift tut. Die Haltbarkeit ist dann auch für einen Pflegestift angemessen, nicht jedoch zu vergleichen mit einem Lippenstift. Nach 1 bis 2 Stunden muss nachgelegt werden, wobei sich die Produkte erstaunlich gleichmäßig abtragen, so dass sie selbst nach einiger Tragezeit nicht fleckig erscheinen. Die von Loreal anvisierten 8 Stunden Pflege stimmen jedoch nicht, auch wenn die Pflege tatsächlich länger als die Farbe hält – 8 Stunden sind es nicht.

Cupcake, Plush Plum, Cherry Tart

Farbabgabe und -verfügbarkeit
In den USA sind von den Lip Butters insgesamt 20 Farben für je ca. 6 – 7$ / 5 – 6€ erhältlich, den Colour Riche Balm von Loreal gibt es in 8 Farben zu je ca. 8$ / 6,50€. In Deutschland und Österreich sind die Produkte bislang nur über solche Kanäle wie Ebay oder Amazon zu bekommen, hier dann zu etwas höherem Preis.

Meine Freundin Tanya hat für mich die Revlon -Farben „Cupcake“ (rosa) und „Cherry Tart“ (rot) ausgesucht, zudem den Loreal-Ton „Plush Plum“. Tatsächlich erscheinen die Farben, sogar das kräftige Rot „Cherry Tart“, zu einem gewissen Grad Sheer, also durchscheinend. Die Lippenstruktur und leider auch Unregelmäßigkeiten sind sichtbar, dennoch leuchtet die Farbe angenehm.

Cupcake

Ehrlich gesagt muss ich aber gestehen, dass der sehr helle Bonbon-Rosa Ton „Cupcake“ etwas gewöhnungsbedürftig für mich ist. Er legt sich zwar recht gleichmäßig auf die Lippen und die aufgetragene Farbe ist auch identisch mit der Kartusche, dennoch macht mich dieses weiß-rose irgendwie blass. Ich bilde mir auch ein, dass diese Farbe Unregelmäßigkeiten und trockene Stellen betont, aber das ist mir bisher nur bei meinen eigenen Bildern aufgefallen. Vielleicht muss ich mich einfach etwas mehr an diesen eher milchigen Ton gewöhnen, denn er ist bisher einzigartig in meiner Sammlung.

Cherry Tart

Cherry Tart hingegen gefällt mir sehr gut, ein klassisches Rot, wenn auch aufgrund der durchscheinenden Konsistenz nicht so kräftig / knallig, wie ein normaler Lippenstift. Eine wunderbare Alltagsfarbe also, versetzt mit minimalen Glitzerpartikeln. Das glossige Finish läßt die Lippen zudem super gepflegt aussehen!

Plush Plum

Plush Plum fällt für mich ebenfalls in diese Kategorie – ein alltagstauglicher Farbton, der mit seinem Glanz die Lippen zart betont, ohne zu auffällig zu sein. Die Farbe ist je nach Lichteinfall eine Mischung aus Rot, Braun und einem leicht beerigen Ton, sehr schön und unaufdringlich. Insgesamt bin ich mit den Produkten sehr zufrieden und während meines Las Vegas Urlaubs durften dann auch noch weitere Farben mit – dazu später mehr.

Könnt ihr eine hier verfügbare Alternative zu den leicht gefärbten, pflegenden Lip Butters empfehlen?

You Might Also Like

13 Kommentare

  1. Ich finde Cherry Tart am schönsten ^^

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefällt auf den Bildern der Plush Plum am besten. Aus meinem letzten USA Trip habe ich mir von den Revlon den Super Lustrous Lipstick in Pearl Cappuccino mitgebracht und kann mir meinen Alltag gar nicht mehr ohne vorstellen. Revlon gehört für mich daher zu den absoluten Mitbring-Artikeln.
    Viele Grüße, Scrapbella ...die passende Geschenkidee!
    www.scrapbella.com

    AntwortenLöschen
  3. Cherry Tart gefällt mir richtig gut. :-)

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Töne muss ich sagen. Auf dem ersten Bild denkt man Bäm, die knallen bestimmt, das Ergebnis auf den Lippen gefällt mir aber sehr gut.

    AntwortenLöschen
  5. also ich habe auch einen und mag ihn, aber sooo besonders, dass sie den Hype rechtfertigen, der darum gemacht wird, find ihn sie nun auch nicht.
    Ich persönlich liebe ja die Clinique Butter Shine lipsticks, die diesem Prinzip sehr ähnlich sind. Deren Haltbarkeit ist auch nochmal deutlich besser, allerdings sind sie auch ein Stückchen preisintensiver.
    LG

    AntwortenLöschen
  6. mir geht es da wie dir, 2&3 find ich total bezaubernd

    AntwortenLöschen
  7. Ich schwöre auf den neuen Bebe leicht getönten Pflegelippenstift in Nudefarben. Leider sind es halt auch "nur" Nudetöne. Dieses "Plush Plum" find ich total schön!

    LG
    Marina

    www.saveyour-soul.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  8. Wie hasr du deinen Header so schön hinbekommen?

    AntwortenLöschen
  9. der "Cupcake" Lippenstift gefällt mir am Besten! Die farbe sieht sehr schön und dezent aus :)
    Wünsche dir einen schönen, sonnigen Tag!<3

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe mir letztens einen Lippenstift geholt, der in etwa die selbe Farbe wie Plus Plum hat (natürlich ist der Lippenstift viel stärker).
    Cupcake mag ich nicht so. Ich finde ihn auch zu unregelmäßig, da bin ich sehr empfindlich.
    Letztens habe ich mir die bebe goodbye lipsticks zugelegt. Da ist ein nudefarbener dabei, der auch so milchig auf den Lippen aussieht und recht unregelmäßig.. leider nicht so toll. Der rötliche Ton gefällt mir aber gut. Mit den Lip Butters kann er sicher nicht mithalten (vor allem da es ja nur die 2 Farben gibt), aber für den Preis finde ich den Roten echt in Ordnung :)

    AntwortenLöschen
  11. @Mona Das ist die Farbe, bei der ich am unsichersten bin. Mag daran liegen, dass ich bisher nie so etwas helles hatte :) Schön dass dir die Farbe gefällt

    AntwortenLöschen
  12. @Julia Lin Schau mal hier: http://lalacrima.blogspot.de/2011/11/tutorial-fur-transparenten-header-mit.html da hat Chamy ein Tutorial dazu gepostet!

    AntwortenLöschen
  13. maaaaaaaaaan durch das ganze anfixe will ich auch :D

    AntwortenLöschen