Immer wieder Sonntags #20 - kurzes Statement

Ich melde mich nach den paar Tagen Blogger"zwangs"pause wieder zurück. Viele haben mir und sogar Svenja (damit sie es mir ausricht...

Ich melde mich nach den paar Tagen Blogger"zwangs"pause wieder zurück. Viele haben mir und sogar Svenja (damit sie es mir ausrichten kann) nette Mails geschrieben, was ich wirklich total süß fand. Da einige gerätselt haben, ob nun was mit meiner Oma ist, oder was sonst so passiert ist: Meiner Oma geht es "gut", obwohl sie seit diesem Montag im Krankenhaus liegt und wohl auch noch bis nach Ostern dort bleiben muss. Allerdings ist ein anderer - auch sehr naher Verwandter - unerwartet im Alter von 22 Jahren gestorben. Eigentlich wollte ich das Begräbnis noch abwarten, ehe ich wieder weiterblogge, aber da es erst in einer Woche ist und mir die Ablenkung auch ganz gut tut, geht's hier wie gewohnt weiter.


Einen "Immer wieder Sonntags"-Post gibt es verständlicherweise nicht, da ich, logischerweise, diese Woche keine Food-Bilder oder sonstige Schnappschüsse gemacht habe. 

Kommentare werde ich unter diesen Post ausnahmsweise auch nicht zulassen. Ich wollte euch nur kurz Bescheid geben, da doch recht viele nachgefragt haben und ich dann auch nicht den Wiedereinstieg mit bunt lackierten Nägeln oder nem Frühlingsoutfit starten wollte, ohne zumindest kurz ein Statement abgegeben zu haben. 

You Might Also Like

0 Kommentare