BEKA&BELL - Im Zeichen des Schmetterlings

Pünktlich zu meinem Geburtstag letzte Woche trudelte auch ein kleines Päckchen von Beka&Bell bei mir ein. Den Inhalt des Päckchens kannt...

Pünktlich zu meinem Geburtstag letzte Woche trudelte auch ein kleines Päckchen von Beka&Bell bei mir ein. Den Inhalt des Päckchens kannte ich vorher nicht, aber ich wusste dass es bei Beka&Bell schönen Lederschmuck, mit Schmetterlingen als Markenzeichen, gibt. Jeder, der mich und meinen Blog schon länger kennt, weiß ja, wie sehr ich Schmetterlinge liebe, und kann sich wohl auch vorstellen, wie sehr ich mich über das Überraschungspäckchen gefreut habe.


Bei Beka&Bell handelt es sich um Geschwister, die die 1953 angefangene Handwerkskunst ihres Großvaters weiterführen und in eigener Manufaktur individuell handgefertigt Schmuckstücke aus ausgesuchten Lederarten in attraktiven Farben herstellen.


In den Satinsäckchen, die in der Tüte enthalten waren, befanden sich diese zwei hübschen Schmuckstücke. Zum Einen ein breites weißes Lederarmband aus der "Leeds Exklusiv"-Kollektion, zum Anderen ein dünnes schwarzes "Barry"-Armband, welches ich am Samstag schon zu diesem Outfit getragen habe. 


Der Schmetterling auf den Armbändern ist übrigens absichtlich "verkehrt". (Auf dem Foto oben, ist er, so wie es sich die Erfinderinnen gedacht haben.) Wie einige vielleicht mitbekommen haben, hatte ich den Eintrag ja schonmal vor ein paar Tagen ganz kurz online, allerdings war da der Schmetterling so wie auf dem Foto unten fotografiert. Dies ist eigentlich "falsch", auch wenn das - zumindest für mein Auge - richtig aussieht.  Der Schmetterling soll nämlich B&B, also die Initialen der Gründerinnen, Rücken an Rücken darstellen.


Beide Armbänder gefallen mir wirklich sehr gut, wobei ich sagen muss, dass ich es etwas schade finde, dass auf den  "Barry"-Armbändern kein Schmetterling drauf zu finden ist. Dafür kommen Herz-, Peace- und Sternliebhaber bei diesen Schmuckstücken auf ihre Kosten.


Die Qualität der Armbänder finde ich auf den ersten Blick (habe sie ja noch nicht so oft getragen) wirklich gut, was man von dem Preis aber auch erwarten kann. Vom Stil her erinnern die Bänder, gerade die Aberdeen- und die Gatwick-Kollektion, ein kleines bisschen an die beliebten NewOne-Armbänder. Ich bin ja wirklich lange um den Shop damals rumgeschlichen und habe ewig überlegt, ob ich mir eines holen soll, mich aber immer dagegen entschieden, da ich die Verschlüsse von NewOne für meinen Stil zu klobig finde. Die von Beka&Bell gefallen mir da wesentlich besser. 


Neben diverser Armbänder gibt es aber auch Ketten, Gürtel und andere Accesoires im Shop. Vorbeischauen lohnt sich auf alle Fälle, da es z.B. vor Kurzem auch ein Gewinnspiel gab. ;-)

Kennt ihr diese Schmuckstücke? Und wie gefallen sie euch?

You Might Also Like

7 Kommentare

  1. sehr süß :)

    Hier die Blogvorstellung: http://www.viktoriasarina.com/2012/05/blogvorstellung-chamys-diary.html

    AntwortenLöschen
  2. Das Lederarmband finde ich super :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde die Aberdeen Bänder wunderschön! Würde sogar 15% Rabatt kriegen, aber 60€ sind mir einfach zu viel für ein Armband ... :(

    AntwortenLöschen
  4. Das Logo finde ich zuckersüß! Und die Armbänder natürlich auch :)

    AntwortenLöschen
  5. toller blog (:Schau doch auch bei mir vorbei, würde ich freuen. Zur Zeit läuft ein Gewinnspiel (: http://jenibloggt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen