Mein USA-Swap

Ihr Lieben, ich habe ja schon mal davon berichtet, dass ich gerne Swape und euch auch schon eine Mini-Review zu Swap-Produkten, die ich aus...

Ihr Lieben, ich habe ja schon mal davon berichtet, dass ich gerne Swape und euch auch schon eine Mini-Review zu Swap-Produkten, die ich aus den USA bekommen habe, gezeigt.
Wem das jetzt dennoch nichts sagt, hier ein kurzes Wort zur Erklärung: bei einem Swap schickt man sich genseitig ein kleines Päckchen und sucht sich dabei vorrangig einen Partner aus einem anderen Land. Dabei können die Inhalte so verschieden wie die Interessen der Menschen sein, Ziel ist es, neue Produkte und fremde Kulturen besser kennen zu lernen und Kontakte zu Menschen aus der ganzen Welt zu knüpfen.


Es gibt ganze Foren, Youtube-Aufrufe etc. die sich mit dem Thema beschäftigen und Interessierte zusammenführen. So habe ich vor rund einem Jahr auch Tanya kennengelernt. Mit ihr habe ich schon mehrere Päckchen getauscht und uns verbindet mittlerweile eine tiefe Freundschaft. Aufgrund dieser positiven Erfahrungen habe ich nun nach neuen Brieffreunden Ausschau gehalten und dabei Amber kennengelernt, sie ist 19 Jahre alt und lebt in Kentucky. Sie wünschte sich ein Swap-Päckchen mit deutscher und englischer Kosmetik und Schokolade. Dabei war es ihr wichtig, dass ich „crazy colors“, also verrückte Farben für sie aussuche, denn sie mag es bunt. Ich möchte euch heute zeigen, was ich für sie ausgesucht habe – ich hoffe ihr habt Verständnis, dass ich nicht alles ausgepackt habe, schließlich will ich, das Amber alles gut eingepackt vorfindet.


Also, los geht’s mit Gesichts- / Haarpflege:
  • Balea Sommergefühl Maske & Wohlfühl Maske, Schaebens Tutanchamun Maske
  • alverde Aqua Waschgel mit Meeresalge 
  • Yves Rocher Verwöhn-Peeling mit Aprikose
  • Balea Lippenpflege Perglanz 
  • Balea Repair Pflege Intensiv Kur & Balea Feuchtigkeits Aufbaukur & Gliss Kur Liquid Silk 
  • Alverde Feuchte Reinigungstücher mit Wildrose mit zusätzlichem Lippenstift 
  • Yves Rocher Beaute de Pieds – sprudelndes Fußbad
  • Nagelfeile im Space-Design
  • Folgende Pröbchen: demeter / Martina Gebhardt rose lotion, Biotherm Aquasource, Clarins Hydra Quench Cream-Gel, Balea nature

An Make-Up / Nagellack habe ich ausgewählt:
  • P2 Mission Summer Look Bronzer „010 ivory bronze“
  • alverde blush „20 Romantico“ (organic)
  • P2 Let´s party nailpolish-set incl. Top-Coat
  • Catrice lashes to kill Mascara in „ultra black“
  • Sleek I-divine eyeshadow Pallete in „Acid“
  • Barry M Eye Crayon in „8“
  • Barry M Blush – leider keine Farbbezeichnung, ist aber ein knalliges Orange
  • Sleek Blush in „Flamingo“
  • 4 Proben der Barry M Dazzle Dust Eyeshadows 
  • Barry M Lippenstift „TMPL“ in Grün – soll angeblich mit der Wärme der Lippen ein klares Rosa warden. 
  • Sleek Lippenstift „Amethyst“

Und natürlich gibt es noch deutsche Schokolade – Milka, Alpia und (nicht im Bild) Storck Schokoladen-Riesen.

Und, was haltet ihr von meinem Päckchen?

You Might Also Like

33 Kommentare

  1. Sehr cooles Päckchen mir viel Inhalt.Darüber würde ich mich auch freuen!!

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Paket, würde ich auch gerne bekommen ^^

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht echt toll aus. Über so ein Päckchen würde man sich nicht nur in den USA freuen. Mal abgesehen von den crazy Lidschattenfarben ;-)

    Kannst du vielleicht ein paar Möglichkeiten konkret vorstellen, wie man einen Swap-Partner finden kann?

    AntwortenLöschen
  4. Das ist wirklich eine tolle Aktion, da würde ich auch gerne mal mitmachen. Du hast wirklich tolle Sachen ausgesucht, da wird sich Amber bestimmt freuen freuen. :)

    AntwortenLöschen
  5. Finde die Idee ja mal richtig toll. Habe ich wirklich noch nichts von gehört. Kannst du ein Forum empfehlen wo man so Partner suchen kann?!

    Hast du auch schon so ein Paket bekommen? Was war da drin?

    Was du ausgesucht hast finde ich alles sehr schön- da freut Sie sich sicher :)

    LG

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde das Prinzip mit dem Tauschen voll cool. Ich wünsche mir auch noch einen Tauschpartner aus USA. Aber irgendwie weiss ich nicht, wo ich da suchen muss.

    Dein Päckchen für Amber finde ich schön ausgesucht. Den Wunsch nach Crazy Colors haste ja mit der Sleek Palette erfüllt :)

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  7. Oh, das mag ich auch gerne mal machen. Wo hast du deine Swap-Mädels denn gefunden?

    AntwortenLöschen
  8. @jessi831 Hey - anscheinend besteht recht großes Interesse am Swapen, daher denke ich, ich werde mal einen ganzen Beitrag darüber machen! Wenn du dem Link im Bericht folgst, findest du schonmal einen Beitrag über Revlon Colorburst Lippenstifte, die ich in meinem letzten Swap-Päckchen hatte. Sobald mein Päckchen von Amber ankommt, kann ich das aber auch nochmal komplett vorstellen. Ist echt eine witzige Sache :)

    AntwortenLöschen
  9. @sariii Als ich die Acid Palette gesehen habe dachte ich auch sofort, dass die bestimmt gut zu Amber passen würde :) Es sind ja auch einige "normale" Farben enthalten, aber eben auch die 4 in Neon - mehr "Crazy" geht wohl kaum!

    AntwortenLöschen
  10. das ist sooo eine tolle idee, aber ist das nicht ein bisschen teuer? ♥

    AntwortenLöschen
  11. Das hört sich sehr interessant an, kannte ich noch nicht.

    AntwortenLöschen
  12. Ein grandioses Päckchen!! Ich würde mich auch freuen :)
    Einige Farben der Sleek-Palette wären mir dann aber allerdings doch zu knallig :D

    AntwortenLöschen
  13. Da hast du echt richtig tolle Sachen ausgesucht. Würde mich auch über Foren-Empfehlungen freuen.

    AntwortenLöschen
  14. @? Na ja, das kommt ganz darauf an! Natürlich macht man mit seinem Swap-Partner ganz individuell ein Preislimit aus mit dem beide dann auch leben können. Da Amber und ich beide berufstätig sind, hätten wir sicher auch 100$ ausmachen können, aber man sollte niemals sowas wie Zollgrenzen vergessen! Sowohl hier, als auch in den USA gibt es ja Grenzen für die steuer- und zollfreie Einfuhr von Waren. Daher haben wir uns auf 50-60$ geeinigt. Natürlich gibt es auch "kleine" Swaps, ich habe grade einen mit einer neuen Freundin aus Ö geplant, der dann nur rund 25€ kostet. Aber man muss sich halt überlegen, dass sich grade aus Übersee (USA, UK, Asien etc) der Aufwand bei 25€ kaum lohnt. Aber gehen tut das schon, habe ich schon auf Youtube gesehen :) Aber du hast recht - man muss schon etwas Geld und vor allem Zeit investiren, bekommt das ja aber auch wieder zurück :)

    AntwortenLöschen
  15. @frl. wunderbar LOL - ja mir auch! Aber wie gesagt - Amber wollte es BUNT!

    AntwortenLöschen
  16. Einigt man sich da vorher auf einen Betrag, den man ausgibt? Und wie ist das mit Zoll? Und Versandkosten?

    AntwortenLöschen
  17. Wo gibt es den solche Foren?

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  18. Die Idee find ich ja klasse! :-)
    Da muss ich mir auch mal jemanden suchen....hast du da Tipps wo man am besten Ausschau hält?

    AntwortenLöschen
  19. Wow, interessante Idee. :)
    Ich habe vorher auch noch nie davon gehört, und auch ich würde mich über einen Beitrag freuen, in dem du das 'Swapen' mal genauer erklärst. c:
    Ist bestimmt 'ne tolle Sache, wenn man ein Päckchen aus einem entfernten Land bekommt. :))

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  20. Das klingt total spannend! Und Amber freut sich bestimmt, du hast super Sachen ausgesucht :) Ich würde mich sehr über einen extra Post freuen, in dem du ein bisschen erzählst, wie man Swap-Partner finden kann und wie das alles so läuft :)

    AntwortenLöschen
  21. @iblamepikachu Danke für die vielen Fragen! Ich habe schon begonnen, einen extra Beitrag zum "How to" zu machen!

    AntwortenLöschen
  22. Boah! also über das Päckchen würde ich mich auch freuen !

    AntwortenLöschen
  23. Das klingt ja echt klasse mit dem swappen =) Ich hatte auch mal eine amerikanische Brieffreundin, aber irgendwann ist der Kontakt leider abgebrochen. Es wäre wirklich super, wenn du einige Foren / Internetseiten nennen könntest, wo man Swapping-Pals finden kann =)

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  24. ganz tolles Päckchen....Ein ähnliches habe ich meiner Gastschwester geschickt...

    AntwortenLöschen
  25. Ist ne Tafel Milka-Schokolade dabei? Ne lila Kuh ist doch DER Farbtupfer, der nicht fehlen darf! ;-)

    AntwortenLöschen
  26. Super coole Sache! Ich möchte das auch machen- total spannend! Es wäre echt toll, wenn du einen größeren Post darüber machen könntest!

    Kisses,
    Simone

    AntwortenLöschen
  27. @Anonym Natürlich - sogar 2! Deutsche Schoki darf doch in so einem Päckchen nicht fehlen!

    AntwortenLöschen
  28. @Simone Der Beitrag ist schon in Vorbereitung, ich wollte aber warten, bis mein Päckchen ankommt - dann kann ih euch direkt zeigen, was ich bekommen habe :)

    AntwortenLöschen
  29. hey,

    aufgrund deines Beitrags habe ich mich sehr viel im Internet zu dem Thema informiert und habe jetzt eine Dame aus Kanada gefunden, mit der ich gerade schon am organisieren bin. Für den Anfang wollen wir uns erstmal gebrauchte Produkte gegenseitig swappen, um ein bisschen ein Gefühl dafür zu bekommen, was geht und was nicht (nicht, dass sie oder ich dann neue Sachen kaufen & dann gefällt uns das gar nicht...), wie lange es dauert etc.

    Ich wollte jetzt nur mal fragen, wieviel du für dieses von dir obene Paket shipping bezahlt hast in die USA?

    lg

    AntwortenLöschen
  30. @Lisa Scandalous Mein Paket war knapp 2kg schwer und somit grade noch ein Maxibrief International. Das kostet 16,90 - geht aber sehr viel schneller als ein Päckchen international. Da ich etwas mehr Sicherhheit haben wollte, habe ich es zudem als Einschreiben versendet, was +2€ gekostet hat - alles zusammen also 18,90€. Wenn dein Päckchen leichter ist, dann ist es auch billiger. Die Grenzen liegen glaube ich bei 500gr / 1kg und 2 kg! Viel Spaß beim Swappen!

    AntwortenLöschen
  31. Und? Ist das Päckchen mittlerweile angekommen? :-D Ich warte schon sehnsüchtig auf deinen Beitrag! Irgendwie finde ich nämlich keine gescheiten Seiten wo ich Leute zum swappen kennenlernen könnte. :-(

    AntwortenLöschen