How to – Internationaler Swap

Nachdem ich euch von meinem Swap mit Amber erzählt und euch auch mein Päckchen für sie gezeigt habe...

Nachdem ich euch von meinem Swap mit Amber erzählt und euch auch mein Päckchen für sie gezeigt habe, sind viele Fragen zu dem Thema aufgekomme. Ich habe mich daher entschlossen, das Thema in einem extra Beitrag heute nochmal aufzugreifen und euch Tipps für erfolgreiches Swapen zu geben. Solltet ihr darüber hinaus Fragen haben, so könnt ihr diese gerne in den Kommentaren hinterlassen!


Was? Wo? Wie?
Ein Swap ist ein Austausch von Päckchen mit einem vorher festgelegten Budget. Es muss nicht immer Kosmetik sein, je nach Interesse kann der Schwerpunkt auch ein anderer sein. Der Sinn ist, fremde Menschen, deren Kultur und Produkte kennen zu lernen und somit neue Kontakte auf der ganzen Welt zu knüpfen! Der Sinn ist NICHT, billig an gehypte Kosmetik aus z.B. USA zu kommen!
Die wohl häufigste Frage bestand nach dem „Wo“, also wo findet man entsprechende Swap-Partner.  Ich selber habe vor ca. einem Jahr Tanya aus den USA über Youtube gefunden, sie hatte dort einen Aufruf gestartet und suchte eine Swap Partnerin aus Deutschland. Mit Suchbegriffen wie „International Beauty Swap“ findet ihr somit nicht nur etliche Videos über erfolgreiche Swaps, sondern manchmal auf entsprechende Aufrufe. Vielleicht schaut ihr ja auch regelmäßig einen bestimmten Youtube-Kanal oder lest einen ausländischen Blog und kommentiert dort aktiv. Wenn euch der Youtuber / Blogger also „kennt“, dann bietet doch mal einen Swap an – funktioniert aber eher bei kleinen Kanälen bzw. Blogs. :-)  Amber habe ich über ein Forum kennengelernt, ich hatte dort einen Aufruf gestartet und sie antwortete mir binnen 2 Tagen und bot sich als Swap-Partnerin an. Auch Blogger starten Aufrufe auf ihren Blogs, auf Facebook gibt es entsprechend Gruppen, und ganz allgemein findet man mit Stichworten wie „International Beauty Swap“ auf Google unzählige Einträge.
Wichtig: Ein „Swap“ ist im englisch-sprachigen Bereich einfach ein kleiner Tausch, z.B. wenn ich einen Lippie in Pink habe und den nicht mag, ein anderer seinen Roten losewerden will – dann tauschen wir diese bestimmten Produkte. Wonach ihr suchen müsst, ist immer der Begriff „International Beauty Swap“
Zunächst mal sollte sann aber allen klar sein, dass ihr hier Geld ausgeben und die Adressdaten weitergeben müssen, wer damit also ein Problem hat, für den ist swapen nichts. Für alle anderen hier die wichtigsten „Regeln“:

  • Du solltest zumindest ein wenig englisch sprechen, um entweder selber Gesuche formulieren oder auf Anzeigen antworten zu können. Ausserdem musst du ja auch beschreiben können, was du magst.
  • Egal ob du selber ein Gesuch aufgibst, oder auf eines antwortest: beschreibe kurz dich selbst, d.h. Wo kommst du her, wie alt bist du, warum willst du swapen? Ganz wichtig: die Meisten wissen aus dem Kopf nicht, welche Marken es hier gibt, du solltest also rein schreiben, worauf du Zugriff hast: Catrice, essence, Sleek, Barry M, Nivea, Milka etc.
  • Hast du einen möglichen Partner gefunden ist es gut, sich zunächst ein paar Mal Mails zu schicken, Fotos auszutauschen oder sich auf Facebook zu befreunden. Schließlich musst du deinen Partner etwas besser kennen, um für ihn / sie einkaufen zu können. Ausserdem ist das eine gute Möglichkeit heraus zu finden, dass der Partner es auch „ehrlich“ meint, denn schwarze Schafe gibt es immer mal (auch wenn mir noch keins begegnet ist)
  • Legt ein Budget (ohne Versandkosten) fest, das ihr füreinander ausgeben wollt und seit fair, haltet es auch ein! Die Versandkosten trägt jeder selbst. 
  • Legt fest, ob es bestimmte Firmen oder Produkte gibt, die ihr gerne probieren würdet, besondere Produktarten (Mascara, Nagellack, Gewürze, Bonbons etc.) die ihr besonders gerne oder gar nicht mögt. Welche Farben mögt ihr? Habt ihr Allergien? Seid ihr Fan von etwas? Sammelt ihr etwas? Ich selber lasse mich gerne überraschen und gebe nur sehr selten besondere Wunschprodukte an. Vielmehr beschreibe ich meine Lieblingsfarben und -produkte, teile meine Allergien mit und warte ab, was da kommt :)
  • Legt auf jeden Fall auch etwas typisches von eurer Region / Land bei, z.B. eine Postkarte, ein kleines Souvenir (Kühlschrankmagnete sind gerne genommen!) etc.. Besonders gerne wird auch deutsche Schokolade genommen, also legt ein oder zwei Tafeln mit in das Paket!
  • Ganz wichtig: Achtet auf Zollbestimmungen und Versandbestimmungen! Was darf in das Land eingeführt werden? Welcher Wert? Das sollte in den meisten Fällen der Empfänger sagen können, bzw herausfinden können. 
  • Für den Versand aus D eignen sich meistens Päckchen bis zu 2kg, da diese als „Maxibrief International“ in den meisten Fällen am günstigsten und schnellsten sind. Die Versandkosten differieren je nach Land teils stark – bevor ihr einen Swap zusagt schaut also lieber mal nach den Versandkosten! In die USA müsst ihr aus D z.B. mit rund 17€ rechnen, europäische Ziele kosten deutlich weniger.

Und dann könnt ihr auch schon loslegen. Anhand dessen, was ihr über euren Swap-Partner wisst kauft ihr nach bestem Wissen ein, versucht nach Möglichkeit Wünsche zu erfüllen und haltet euch auch an das Budget. Gebt lieber 2€ mehr als weniger aus, schließlich würdet ihr euch auch freuen, wenn euer Swap-Partner das für euch tut! Versucht verschiedene Produktarten zu finden, das ist abwechslungsreicher. Zu guter Letzt gehört natürlich auch Glück dazu, es ist wie bei der Glossybox, man weiß nie zu 100%, was man bekommt :) Wer übrigens an meinem Päckchen von Amber interessiert ist: ich mache einen extra Post dazu – es wäre einfach zu viel hier gewesen. ;-)
Nochmal – es geht nicht darum, die eine gehypte Palette zu bekommen, den einen Blush etc., sondern mehr darum, generell mal die Produkte aus anderen Ländern kennen zu lernen und vielleicht sogar neue Freunde zu finden! Denn nur so macht swapen richtig Spaß! In diesem Sinne – fröhliches Päckchen packen!

Und, gibt’s noch Fragen? Immer her damit!

You Might Also Like

16 Kommentare

  1. Hallo Svenja :)

    Hast du vielleicht Interesse an einem SWAP nach Österreich? :)

    Lg Karina

    AntwortenLöschen
  2. liebe svenja!

    das hast du echt toll beschrieben... ich bin echt froh, dich als erste swap-partnerin gehabt zu haben... ;)

    lg, carina

    AntwortenLöschen
  3. @Saturia Danke Carina, es hat mir auch echt viel Spaß gemacht mit dir zu swapen! Wie ich auf deinem Blog gesehen habe, hast du zwei der Lacke schon ausprobiert :) Ist echt super schön geworden! Vielleicht ist ja auch bald mal ein ausser-europäischer Swap etwas für dich?!

    AntwortenLöschen
  4. @Karina Pink Prinzipiell gerne, aber im Moment habe ich noch einen Kanada- und einen USA-Swap laufen. Zudem steht ja bald unser Urlaub an, ich müsste dich also auf die Zeit danach vertrösten :) Solltest du dann noch Interesse haben, kannst du mir ja gerne im September / Oktober mal eine Mail schreiben ;)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Svenja,

    finde auch, dass du das sehr gut beschrieben hast. Das ist echt ne schöne Sache und ich persönlich liebe es Päckchen zu packen und vor allem natürlich auch welche zu bekommen. Werd das mit dem Swampen bestimmt mal probieren.
    danke für den Tip

    Liebe Grüße Danni

    AntwortenLöschen
  6. das mit dem swappen ist echt ne tolle sache. ich fand deine tipps wie man einen partner findet und die zum thema versand echt super!
    wenn ich erstmal zuhause ausgezogen bin, werde ich das auch mal versuchen. bin zwar schon 19, wohne aber noch bei meinen eltern. und die wollen halt nicht, dass ich die adresse weitergebe, was ich ja auch verstehen kann.

    AntwortenLöschen
  7. @Lea Das mit der Adresse kann ich nachvollziehen, aber ich denke Swapen wird auch in den nächsten Jahren noch aktuelle sein - du verpasst also nix. In deiner eigenen Wohnung kannst du dann ja so viele Päckchen bekommen, wie du magst :) Und danke für dein Lob, das freut mich sehr!

    AntwortenLöschen
  8. @Karina Pink Karina :) Willst du villeicht mit mir SWAP'pen ? :) hätte interesse dran und komme aus deutschland :)
    Falls du das liest melde dich doch bei mir
    ( aanqeel@hotmail.de)

    AntwortenLöschen
  9. @Karina Pink

    Ja ich hätte noch lust nur schreib mir dochmal bitte am meine E-mail :
    aanqeel@hotmail.de deine email adresse, dann jkoennen wir schreiben :)

    AntwortenLöschen
  10. hei kann mir jemand bei meinem blog weiter helfen?
    glamour-ama.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  11. What's up Dear, are you genuinely visiting this web site on a regular basis, if so after that you will definitely take fastidious experience.
    Stop by my page ; Skin Infections

    AntwortenLöschen
  12. It's awesome designed for me to have a web page, which is valuable designed for my experience. thanks admin
    Visit my web site ; acne cyst

    AntwortenLöschen
  13. [url=http://buyonlineaccutaneone.com/#lgcav]accutane no prescription[/url] - order accutane , http://buyonlineaccutaneone.com/#tozpk buy accutane

    AntwortenLöschen
  14. das ist echt ne super idee, vorallem lernt man so viele neue leute und artikel kennen. :) Allerdings schminke ich mich recht wenig, deshalb bin ich nicht so in beauty swaps interessiert. Wie finde ich andere swaps? Über google weiß ich nicht recht was ich hier suchen soll.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du suchst am besten nach "Random Swap", grade bei Youtube findest du mit diesem Begriff éinige Videos. Aber auch mit "Tauschpaket" solltest du fündig werden, viel Spaß!

      Löschen