Loreal Hydra Active 3 Nacht Feuchtigkeitspflege

Die Suche nach einer neuen Pflegecreme kann sich angesichts der großen Auswahl manchmal etwas schwierig gestalten, dass musste ich auch wied...

Die Suche nach einer neuen Pflegecreme kann sich angesichts der großen Auswahl manchmal etwas schwierig gestalten, dass musste ich auch wieder feststellen, als ich eine neue Nachtcreme suchte. Von Anfang an war klar, dass ich ein Produkt aus der Drogerie wollte, nicht so teuer und dennoch für empfindliche Haut geeignet. Fündig wurde ich schließlich bei DM-Markt in Form der Loreal Hydra Active 3 Nacht Feuchtigkeitspflege, die grade mal 4,95€ für 50ml kostete und beruhigend und regenerierend auf alle Hauttypen wirken soll. Wie ihr sehen könnt, habe ich mittlerweile die Hälfte des Produktes verbraucht, Zeit also für eine kleine Review.


Werbeversprechen
Das sagt Loreal: „Täglich wird die Haut äußeren Belastungen ausgesetzt: UV-Strahlen, Stress und Umweltverschmutzung. Die Faktoren erzeugen freie Radikale, welche für eine frühzeitige Hautalterung mitverantwortlich sind. HYDRA ACTIVE 3 NACHT versorgt die Haut mit Aktiv-Stoffen, welche sie benötigt, um sich über Nacht mit Feuchtigkeit anzureichern und zu regenerieren.
Die Hydra Active 3fach Pflege: Intensiv-pflegend / Beruhigend / Regenerierend“
Ergänzend gibt es noch verschiedene Cremes für den Tag, sowie diverse Reinigungsprodukte wie Reinigungstücher, Gesichtswasser und Waschgel aus der Hydra Active 3 Reihe, die erfreulicherweise alle recht günstig im Preis sind.


Mein Eindruck
Das Versprechen, das eine Creme für alle Hauttypen gleichermaßen geeignet sein soll ist immer schwierig, zu unterschiedlich sind die Bedürfnisse der verschiedenen Hauttypen. Die Konsistenz der Hydra Active 3 Nacht ist dann auch recht dick und reichhaltig, ohne dabei einen übermäßigen Glanz auf der Haut zu hinterlassen. Dennoch würde ich die Creme nur für trockene, normale und Mischhaut empfehlen – für ölige Haut könnte die reichhaltige Pflege schon zu viel sein.
Die Creme ist jedoch sehr zart und hat einen angenehmen, wenn auch deutlich wahrnehmbaren Duft, sie läßt sich gut auf der Haut verteilen und zieht gut ein. Besonders schnell geht das, wenn das Produkt zunächst zwischen den Finger verteilt und dann in die Haut gepresst wird. So braucht man nicht nur weniger Produkt, die Haut glänzt auch weniger.
Die Haut fühlt sich sofort nach dem Auftragen der Creme sehr weich an und selbst am nächsten Morgen kann man noch die Pflegewirkung und die gute Feuchtigkeitsversorgung spüren. Hautirritationen oder Rötungen konnte ich keine feststellen, was mich natürlich besonders freut.
Was die sonstige Wirkung anbelangt, so handelt es sich bei der Hydra Active meiner Meinung nach eher um ein gutes und solides Basis-Produkt, umfangreiche Anti-Aging-Ergebnisse sind somit nicht zu erwarten. Das ist für mich aber völlig ok, mir geht es eher darum die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und nach der gründlichen Reinigung am Abend zu pflegen. Das erreicht die Hydra Active 3 Nacht und somit nutze ich sie gerne, zumal das Produkt für knappe 5€ ein wirklich gutes Angebot ist.

Nutzt ihr Nachtcreme? Welche Firma bevorzugt ihr?

You Might Also Like

5 Kommentare

  1. L'Oréal ist mir total unsympathisch, so als Marke. Soweit es geht, versuche ich auch die Tochterkonzerne zu vermeiden. Liegt jetzt aber nicht unbedingt an der Problematik der Tierversuche, sondern allgemein auch deren Werbestrategie usw.
    Ich war nur überrascht, dass die Creme nur 5€ kostet. Ich hätte von L'Oréal höhere Preise erwartet ^^

    AntwortenLöschen
  2. Nachts keine Creme...:-)

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde es immer schwierig mit den ganzen Gesichtscremen, mein Gesicht ist sehr anfällig für unreinheiten :/ im Moment benutze ich nur Aok, das funktioniert ganz gut, aber für einen Porzellanteint reicht es leider auch nicht :)

    http://ohohmydear.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  4. @Anonym Läßt du dann dein Gesicht abends nach dem Waschen so pur? Ich glaube, da würde meine Haut nicht mitmachen und ganz fürchterlich spannen :) Was hast du denn für einen Hauttyp?

    AntwortenLöschen
  5. @oh oh my dear Pozellanteint ist glaube ich eine Erfindung der Werbung in Zusammenarbeit mit Photoshop! :)

    AntwortenLöschen