Streetstyle: Orange

Bevor ich euch mein Outfit vom gestrigen Abend präsentiere (so besonders war's eigentlich nicht...

Bevor ich euch mein Outfit vom gestrigen Abend präsentiere (so besonders war's eigentlich nicht), wollte ich euch wieder einen Streetstyle zeigen. Da die Kategorie ja letztes Mal so gut ankam, kommt heute ein weiteres Outfit von einer Arbeitskollegin. Ich finde dieses Outfit absolut lässig mit der legeren "Boyfriend-Jeans" und dazu den knallige Schuhe und den farblich abgestimmten Blazer. Sollte ich vielleicht auch mal probieren. 


Hose, Shirt: Zara, Blazer: Orsay, Schuhe, Tasche: Shoe4You, Ohrringe: Accessorize

You Might Also Like

12 Kommentare

  1. Absolut tolles Outfit - genau mein Stil!

    Da ich den gleichen Blazer (sogar in drei verschiedenen Farben, da er so genial ist! :-D), werde ich diese Kombi demnächst gleich mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  2. Also der obere Abschnitt ihres Outfits gefällt mir schonmal sehr. Leider kann ich mich mit den Hosen null anfreunden. Eine schwarze Röhre hätte mehr gerockt (alleine schon wegen der Farbe Orange).
    Die Nägel sind auch der Burner :) Man sollte mal generell mehr Farbe im Alltag tragen ;)

    LG, Sine

    AntwortenLöschen
  3. Cooles Outfit! Die Nägel sind toll dazu!

    AntwortenLöschen
  4. Am tollsten find ich ja ihre Fingernägel...ich alter Nagellackjunkie:D

    AntwortenLöschen
  5. Die Nägel sind ja mal extrem cool lackiert, das muss ich auch mal machen.

    www.kamerakind.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Ein der Outfits, wo das Orange wirklicht passt. Zu oft passen leuchtende Farben nicht zum Rest und werden nur als Extremkontrast genutzt, um aufzufallen. Bei den Nägeln kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen.

    AntwortenLöschen
  7. Die Nägel sind der Hammer :D

    http://myberryblueworld.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Das steht dir wirklich unheimlich gut.
    Selbst würd ich das zwar nicht tragen,
    aber an dir sieht das wirklich klasse aus!

    AntwortenLöschen
  9. Tolles Outfit!
    LG
    Sara von http://liveloveandlaughwithsassa.de/

    AntwortenLöschen