Aufgebraucht August

Sowohl auf Youtube, als auch auf diversen Blogs habe ich immer wieder Berichte zum Thema „aufgebrauc...

Sowohl auf Youtube, als auch auf diversen Blogs habe ich immer wieder Berichte zum Thema „aufgebraucht“ gesehen / gelesen. Da ich es immer sehr interessant finde, welche Produkte tatsächlich von Anderen leer gemacht werden und welche dann auch Nachkaufprodukte sind, dachte ich mir, ich reihe mich mal ein und zeige euch heute meinen ersten „Augebraucht“-Blogpost. Bei Gefallen kann ich gerne immer mal wieder etwas zu dem Thema machen.

Catrice  Skin Finish Compact Powder in „030 honey beige“ & essence mattifying compact powder in “04 perfect beige”

Da ich mit meinem MAC Mineralize Skinfinish Puder nicht mehr so zufrieden war, habe ich mir auf euer Anraten diese beiden Drogerieprodukte zugelegt und nun schon wieder aufgebraucht. Beide mattieren, haben sogar alleine eine leichte bis mittlere Deckkraft und sehen recht natürlich aus. Da ich noch ein anderes angebrochenes Puder habe, werde ich dieses erst aufbrauchen, aber ganz allgemein ist vor allem das Catrice Puder ein Nachkaufprodukt!

 Balea Augen Make-Up Entferner ölfrei & essence eyeliner pen

Zwei meiner absoluten Lieblinge! Den AMU-Entferner habe ich schon mehrfach nachgekauft und werde es auch immer wieder tun, denn er entfernt zuverlässig Make-Up, ohne meine Augen zu reizen. Der Eyeliner von essence hat dank der Filz-Spitze sehr präzise und tief-schwarze Lidstriche gezogen. Ich habe jetzt einen von Sephora, werde das Produkt von essence aber sicher nochmal kaufen!

 Bath & Bodyworks Fragrance Mist / Bodyspray in „mango tangerin“ & Ralph Lauren “Ralph wild”

Das Bodyspray kommt aus den USA, es hier nachzukaufen wäre also schwer. Hinzu kommt, das es mich nicht wirklich überzeugt hat, denn der Duft hält bei mir nicht mal 30 Minuten. Ganz anders „Ralph wild“, ein toller fruchtiger Duft ebenfalls aus den USA. Hätte ich nicht es so viel Parfüm (und würde es den Duft in D geben), würde ich ihn nachkaufen.

TIGI Bed Head Superstar Sulfate-free Shampoo fort hick massive Hair & passender Conditioner

Beides tolle Produkte, die meine Haare sehr gesund aussehen lassen und sie nicht beschweren. Von unglaublichem Volumen kann nicht die Rede sein, aber es ist einfach ein verdammt gutes Shampoo. Gekauft habe ich es mal bei einem online Outlet, aber auch TK Maxx führt es immer wieder preisreduziert. Einzig der künstliche Erdbeer-Duft stört mich.

 Loreal Hydra Active 3 Nachtcreme & Rexona cotton dry Deo

Zu der Nachtcreme habe ich euch schon mal einen eigenen Blogpost gemacht, für mich ist sie eine gute Basis-Creme. Da ich derzeit noch andere im Schrank habe, wird sie erst später nochmal nachgekauft. Was das Deo anbelangt - bei Deo bin ich völlig leidenschaftslos, ich vertrage so ziemlich alles und bei mir wirkt auch so ziemlich alles. Hauptsache, es ist ein Spray, denn alle anderen Formen mag ich gar nicht. Das Rexona-Deo hat seinen Zweck gut erfüllt, wenn es mal wieder im Angebot ist, werde ich es nachkaufen.

Fällt es euch leicht, Produkte aufzubrauchen, oder stapeln sich in eurem Bad viele angebrochene Packungen? Was habt ihr denn so aufgebraucht?



You Might Also Like

14 Kommentare

  1. Oh ich liebe den Eyeliner, der ist so gut :) Also ich hatte den früher immer bis ich in verloren hab :D

    AntwortenLöschen
  2. Bei mir stapeln sich die Produkte^^ Ich kauf immer mal wieder etwas neu, was ich schon x-mal zu Hause hab, und dann benutzte ich immer alles abwechselnd. Und da wird natürlich nix leer^^

    AntwortenLöschen
  3. Also ich persönlich muss mich immer dazu zwingen, dass ich erstmal was aufbrauche, bevor ich jede Menge verschiedener Sachen anbreche. Aber mittlerweile klappt das bei mir ganz gut ;D

    Ich muss auch unbedingt wieder einen Aufgebraucht-Post machen.... sammle jetzt schon seit 2 Monaten und da ist einiges zusammen gekommen :D

    LG ANna

    AntwortenLöschen
  4. Huh, also ich muss sagen, der Liner von essence enttäuscht mich etwas.
    Anfangs ganz gut, aber nach so 5x verwenden, kommt mir schon vor, als wäre die "Tinte" alle...muss mit dem zweiten Auge direkt immer etwas warten, bis der wieder ne Linie zieht. Bäh :(
    Zur Zeit verbrauche ich echt brav, natürlich geht Pflege besser weg als alles andere, grade gestern wieder einen leeren Cremetiegel weggeworfen, wuhu :D

    AntwortenLöschen
  5. Alles so zu unterteilen ist eine echt gute Idee... Muss ich das nächste Mal auch machen :D

    AntwortenLöschen
  6. Bei mir stappelte sich alles, aber im Moment bin ich dabei alles auf zu brauchen (:

    AntwortenLöschen
  7. Bitte weitermachen mit den "Aufgebraucht"en-Sachen. Ich finds immer wieder spannend was andere so leer bekommen und was ihre Meinung dazu ist. Ich selbst brauche gerne auf. *g* Es wirkt so befreiend. Und ich wusste nicht, wie oft man zB Zahnpasta, Duschgel etc. verbraucht. Gut zu sehen und auch zu wissen was man monatlich in die Tonne kloppt.
    lg Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Ich kann nichts aufbrauchen aus Angst dass es leer wird :D Sinnlos!!!!

    http://adorablythings.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  9. Ich gucke mir auch immer aufgebraucht Videos und Blogposts an.
    Finde das interessant was andere so aufgebraucht haben und was sie von den Produkten haltne.
    Ich habe sooo viele angebrochene Sachen im Bad.
    Eigentlich müsste ich die auch mal alle aufbrauchen. Aber ich muss mich dann dazu zwingen.
    Das ist voll komisch.

    AntwortenLöschen
  10. @Godfrina Hey, das Problem mit dem Eyeliner hatte ich auch, aber ich habe da einen kleinen Trick für dich: Wenn du die Filzspitze leicht auf den Handrücken drückst, wird wieder mehr Produkt in die Spitze gepresst. Damit läßt sich dann wieder wunderbar arbeiten! Ich habe meinen Liner ca. 1 Jahr lang gehabt, zwar nicht täglich, aber schon sehr oft benutzt.

    AntwortenLöschen
  11. Sehr schöner Post :)... Musste vorallem staunen, dass du 2 Puder leergemacht hast :D.. Das von Catrice hab ich noch nie versucht, würde mich aber auch mal interessieren :)

    AntwortenLöschen
  12. Ich kaufe immer wieder nach (bzw. bekomme Dinge aus Glossybox etc.), vergesse auf manche Produkte, die ich besitze, und entdecke dann nach einiger Zeit wahre Schätze in meinem Badezimmer ;-) auch ganz nett!

    AntwortenLöschen
  13. @Pernille LOL, ja so ging mir das auch eine Zeit lang. Mittlerweile habe ich eine Art "Verkaufsregal-System" zu Hause eigeführt: Neue Produkte kommen nach ganz hinten, ältere - die aufgebraucht werden müssen - nach vorne. So vergesse ich keine angefangenen Produkte im Schrak, die mir dann schlecht werden. Aber dennoch finde ich immer mal wieder Sachen, die ich schon ganz vergessen hatte ;)

    AntwortenLöschen