Mallorca - Part II // Palma

Am zweiten Tag unseres Mallorca-Urlaubs ging es in die Hauptstadt Palma, die etwas 30 km von unserem Urlaubs-Ort Paguera entfernt lag. Mei...

Am zweiten Tag unseres Mallorca-Urlaubs ging es in die Hauptstadt Palma, die etwas 30 km von unserem Urlaubs-Ort Paguera entfernt lag. Meine Erwartungen an Palma waren eine hübsche Kathedrale, ein netter Hafen, ein paar weitere Sehenswürdigkeiten und vor allem Shoppingmöglichkeiten ohne Ende... Bis auf die - von außen - ganz nette Kathedrale wurden meine Erwartungen leider nicht erfüllt. 
Nach einer zweistündigen Autobusfahrt (zurück nahmen wir das Taxi, was ich jedem nur empfehlen kann!), kamen wir am Hafen von Palma an. Wirklich spektakulär oder sehenswert ist er meiner Meinung nach nicht,... Nachdem wir überteuerte Getränke (18 Euro für 3 Fläschchen Cola!) vor der Kathedrale getrunken hatten, ging es ins Innere der "Kathedrale der Heiligen Maria". Ich muss sagen der Mailänder Dom hat mich damals mehr beeindruckt und ist zudem auch noch gratis, was diese Kathedrale nicht ist. Nach der kurzen Besichtigung machten wir uns auf den Weg nach weiteren Sehenswürdigkeiten, aber wirklich sehenswert ist in Palma irgendwie gar nichts... Wir haben uns dann noch die "Arabischen Bäder" angeguckt, was aber ebenfalls eher ein Flop ist, da man diese in 5 Minuten durch ist und man außer ein paar Krüge und Säulen auch nichts weiter sieht. Würde demnach dafür nicht noch mal Eintritt zahlen. In der Fußgängerzone gab's dann noch nen kleinen Happen zu essen, ehe wir uns ins Shopping-Abenteuer stürzen wollten...  Zwar gibt es in der Altstadt einige Shops, aber das meiste sind billige Ramsch-Läden, in denen selbst ich (die Ramsch-Queen schlechthin!) nichts gefunden habe. Am Hauptplatz gibt es auch noch ein Shopping-"Center", in dem aber mittlerweile jeder zweite Shop leer steht und die noch vorhandenen Läden haben alle nur noch wenige Restbestände und Abverkauf... 
Wirklich sehenswert finde ich Palma nicht,... weder von der Stadt, noch vom Shoppen lohnt sich ein Ausflug dort hin. Wenn man in der Nähe ist, kann man einen Sprung hinschauen, aber wenn man am anderen Ende der Insel wohnt, würde ich auf den Trip verzichten. Da finde ich z.B. Paguera (wo wir gewohnt haben) viiiiiel schöner und sehenswerter!

Kathedrale der Heiligen Maria
Blick auf den Hafen
Kathedrale, Vorderansicht
Arabische Bäder
Rathaus
Kleid: Limango, rosa Bikini-Oberteil: New Yorker, Schmuck: SIX, New Yorker, Schuhe: Rosa

Übrigens wurde mein Blog von weg.de als "Lieblings-Reiseblog" nominiert, würde mich demnach freuen, wenn ihr hier für mich abstimmen würdet. Danke!

You Might Also Like

19 Kommentare

  1. Der Blick auf den Hafen ist wirklich echt traumhaft! *-*
    Naja, wenn es keine Shoppingmöglichkeiten gäbe, wäre ich auch ganz enttäuscht :|

    AntwortenLöschen
  2. total schöne bilder :)
    also ich habe trotz allem den eindruck von einem schönen urlaub! :)

    außerdem liebe ich euer Design<3

    AntwortenLöschen
  3. toller Blog und tolle Bilder! :)
    ich würde mich sehr freuen, wenn du auch mal bei mir vorbeischauen würdest
    liebste Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  4. Oh das sind wirklich schöne Bilder, habe auch schon für dich gevotet :)

    Viele Grüße, die Doreen

    AntwortenLöschen
  5. Keine Shoppingmöglichkeiten? Mh, dann hast Du u.a. Sephora nicht entdeckt? Merkwürdig, dann scheinst Du Dir Palma nicht richtig angeschaut zu haben...

    AntwortenLöschen
  6. Das Kleid steht dir super. Schade, dass Palma eher langweilig war. Bin gespannt, was du sonst noch erlebt hast :)

    AntwortenLöschen
  7. die Bilder sind wundervoll!
    palma wäre auch wirklich mal eine reise wert :)
    <3

    AntwortenLöschen
  8. @Anonym Doch den Sephora auf den "Hauptstraße" hab ich gesehen, aber ich mag den Laden jetzt nicht soo unbedingt bzw. brauch ich halt im Moment auch nix an Schminke. ;-) Ich wollte halt eher so Schmuck, Klamotten, hübsche Souvenirs etc. Fand die Läden dort aber nicht wirklich gut. Klar gab's welche, aber hauptsächlich halt "Ramsch"-Läden bzw. in dem Shopping-Center am Hauptplatz war halt sowieso jedes 2. Geschäft pleite.

    AntwortenLöschen
  9. Vermutlich ist Palma eher mal so zum rumschauen und Natur und so genießen, aber nach einer echten TouristenStadt klingt es nicht...

    AntwortenLöschen
  10. Die Bilder sehen ja eigentlich sehr schön aus, aber ich kenne auch noch einige Leute, die nicht so übermäßig begeistert von Palma sind.. Liebe Grüße aotearoa

    AntwortenLöschen
  11. Huhu Chamy :)
    Vielen vielen lieben Dank für deinen Kommentar, ich werde ganz rot bei all deinen Worten *blush* Freut mich sehr, dass dir mein Blog so gut gefällt. :)))
    Über einen Gastbeitrag bei dir würde ich mich auch sehr freuen. Könnten das ja die Tage per Email näher besprechen?
    Sehr schöne Bilder hast du da gemacht, ich liebe dein weißes Kleid! Habe auch mal direkt für dich abgestimmt!
    Leider sitze ich nur am Schreibtisch und darf noch bis Ende September für Klausuren lernen... Aber ein Glück gibt es ja solche Posts, an denen ich mich auch erfreuen kann^^

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

    Marie

    AntwortenLöschen
  12. Gut bemerkt :) Zuerst hatte ich den Nagellack. Dann hat mir die Farbe so gut gefallen, dass ich gezielt nach passenden Handtüchern gesucht habe. Ich weiß, das ist... krank :D
    Schade, dass es in Palma wohl ein bissl langweilig war. Aber wenigstens hast du dabei gut ausgesehen ;)

    AntwortenLöschen
  13. Ich bin ja sonst eine stille Leserin deines Blogs, aber heute muss ich mich mal zu Wort melden :-)

    Ich habe 5 Monate in Palma gelebt und ich finde, dass Palma toll zum Shoppen ist. Das Shopping-Center am Hauptplatz ist- da hast du wirklich recht- absoluter Schrott! Aber ansonsten gibt es wirklich tolle Läden in der Innenstadt- neben den Geschäften die es bei uns in Ö auch gibt (C&A, Zara, H&M, Six, Müller) gibt es Pull&Bear, Stradivarius, Blanco, etc. Es gibt auch viele kleine Souvenirläden, die oft sehr individuelle Dinge haben. In der Nähe vom Rathaus zB gibt es einen kleinen Laden in dem es neben Dekoartikeln auch sehr viel Schmuck gibt, der mMn nicht ramschig ist.

    Ich hatte aber in 5 Monaten natürlich mehr Zeit um alle Shoppingmöglichkeiten zu erkunden :-) Wenn man ein bisschen mehr Zeit investiert kann man in Palma definitiv ganz tolle Dinge sehen.

    AntwortenLöschen
  14. oh wie toll es da einfach mal aussieht *o*

    xx

    AntwortenLöschen
  15. Hey, toller Blog und tolle Bilder!
    bu bist voll hüpsch ;)

    http://allyoudreams1.blogspot.de/
    lg

    AntwortenLöschen
  16. schöner vorschlag :) könnt ich mir auf jeden fall vorstellen ja - les ja deinen blog super gerne :)
    schreib mir einfach nochmal oder so wenn du dann mal zeit und lust hast dann könnten wirs uns genauer ausmachen ;)

    liebste grüße

    AntwortenLöschen
  17. Wo in Paguera warst du denn? Ich bin da auch jedes Jahr (:

    AntwortenLöschen