Quick-Tipp Nails

Vielleicht kennt ihr das auch – euer Nagellack ist mittlerweile bei Tag 3 oder 4 angekommen und es i...

Vielleicht kennt ihr das auch – euer Nagellack ist mittlerweile bei Tag 3 oder 4 angekommen und es ist deutlich Tipp-Wear, also kleine Absplitterungen an der Nagelspitze zu erkennen. Normalerweise ist das für mich der Moment, den Lack zu wechseln, aber neulich hatte ich gar keine Lust und Zeit für die ganze Prozedur – zumal mir mein Lack auch grade super gut gefiel.


Ich hab dann also entschieden, mal etwas Neues auszuprobieren und einfach die Nagelspitzen im „French-Stil“ neu zu lackieren. Und da Color-Blocking grad eh angesagt ist, habe ich zu orangen Nägeln in „04 Miami Heat“ von Essence, pinke Spitzen in „04 Four Wheel Drive“ gemalt. Ich fand die Kombination ganz witzig.


Getrocknet ist das „Kunstwerk“ ganz gut, weil ich ja wirklich nur wenig neuen Lack verwendet habe. Ich hätte auch noch einen schnelltrocknenden Topcoat auftragen können, habe aber aus Zeitgründen drauf verzichtet. Durch das Neu-Lackieren der Nagelspitze konnte ich den Lack gleich ein paar Tage länger tragen :) Wie gesagt – das Ganze ist unter Zeitdruck passiert, ich bitte also darum mir kleine Patzer zu verzeihen, ich denke aber die „Idee“ dahinter ist gut zu erkennen. :-)

Wie oft lackiert ihr euch denn die Nägel? Und ist Tip-Wear für euch ein Grund, SOFORT den Lack zu erneuern?

You Might Also Like

15 Kommentare

  1. Kommt drauf an, ist die TipWear noch klein und ich habe mir ultra viel Mühe mit dem Design gegeben oder ich habe schlichtweg keine Zeit zum ablackieren bleibt der Lack wohl noch eine Weile dran ;D
    Aber die Idee mit den andersfabrigen Spitzen bei TipWear ist echt super :D

    AntwortenLöschen
  2. meist ist Tipwear schon der Grund dafür, den Lack zu wechseln... Deine Idee ist aber richtig klasse :)

    AntwortenLöschen
  3. Supergute Idee, das mach ich auch mal, dann muss ich meine Nägel nicht immer ganz ab- bzw umlackieren ;) ♥

    AntwortenLöschen
  4. Das ist aber ne echt witzige Idee :)
    Ich mache mir sowieso jeden 2-3 tag meine Nägel neu, weil ich ganz viele neue Designs für meinen Blog ausprobieren will :D
    Deshalb splittert es erst gar nicht.
    Aber super Idee
    Viele liebe Küsschen
    deine Lulu :*

    AntwortenLöschen
  5. Echt ne tolle Idee :)
    ich habe auch immer das Problem, dass mein Lack wegen der Arbeit schnell abblättert also werde ic das demnächst auch mal ausprobieren ;)
    nur die Farbkombination gefällt mir nicht so aber ist ja Geschmackssache ^^

    AntwortenLöschen
  6. Super Idee.
    Lässt sich das Papier (?) denn auch gut ablösen wenn man den Streifen lackiert hat?

    AntwortenLöschen
  7. Wenn ich gerade keine Lust habe meinen Lack zu wechseln dann lackier ich in der gleichen Farbe einfach nach.. aber das mit dem French Nail mach ich sowieso auch liebend gern:) Am liebsten aber in schwarz-silber.. oder in gold mit Glitzerpartikeln :)

    AntwortenLöschen
  8. Super Idee! :) Werde ich auf jeden Fall ausprobieren. LG :)

    AntwortenLöschen
  9. Nach wie vielen Tagen lackierst du deine Nägel eigentlich immer neu?

    AntwortenLöschen
  10. @Nadja Das kommt immer darauf an, wie gut der Lack noch aussieht! Ich habe Lacke, die sehen nach 2 Tagen unschön aus und dann wieder welche, die kann man auch 5 Tage tragen!

    AntwortenLöschen
  11. @Sophie Ja schon, aber du musst es abmachen, so lange der Lack noch feucht ist, denn sonst zieht es "fäden" und die Kante wird nicht sauber!

    AntwortenLöschen
  12. @keijtieloves Danke! Aber genau das ist es ja - Tipwear heißt eigentlich "ab den Lack" und manchmal hat man einfach keine Lust / Zeit für. Da finde ich diese Notlösung doch recht stylish!

    AntwortenLöschen
  13. Super Idee :D
    Meistens habe ich mich aber in der Zeit schon an der Farbe satt gesehen und brauche einfach was neues ;-)

    AntwortenLöschen
  14. ich habe so viele nagellacke dass ich immer gerne die farbe wechsel, daher lackiere ich meist um sobald die nagelspitzen nicht mehr schön aussehen

    AntwortenLöschen