Svenjas Beauty Tops und Flops

Im Urlaub können wir nicht unsere ganzen Beauty- und Pflegeprodukte mithaben, sondern nur einen klei...

Im Urlaub können wir nicht unsere ganzen Beauty- und Pflegeprodukte mithaben, sondern nur einen kleinen Teil den wir dann ganz besonders intensiv nutzen. Besonders hier zeigt sich meiner Meinung nach dann sehr schnell, welche Produkte wirklich in jeder Situation halten, was sie versprechen und welche schon nach kurzer Zeit aufgeben. So ging es mir auch während meines Urlaubs – recht schnell hatte ich eine Handvoll an Produkten, die ich besser zu Hause hätte lassen sollen, aber auch solche, die ich nicht mehr missen möchte.  Daher möchte ich euch heute meine kleine Liste an Top- und Flop-Produkten aus dem Urlaub zeigen - wohlgemerkt hier handelt es sich um meine ganz individuelle Einschätzung!


Flop-Produkte
Balea Beauty Effect Eyeserum – ich wollte mein gutes Dior-Serum nicht mit in den Urlaub nehmen und suchte ohne große Recherche dieses Produkt von Balea als Ersatz aus. Leider ist es super flüssig, wird dann beim Auftragen jedoch schmierig (fast schon seifig) und klebrig. Verteilt man Concealer darüber, bröselt er ab. Schade!

wet´n´wild PrecisionBrows (ohne Farbangabe) – diesen Stift habe ich im Euroshop gefunden und fand ihn super. Eine für mich passende Taupe-Farbe, Wachs und ein Bürstchen – alles in einem Produkt. Leider ist der Stift viel zu cremig und schmiert daher schnell. Somit hält trotz Wachs die Farbe dann auch kaum einen halben Tag und die Brauen glänzen unnatürlich, fast schon fettig.

Ebelin Nagellackentfernertuch – Statt einer (womöglich undichten) Flasche Nagellackentferner  durften die regulären Entfernertücher von Ebelin mit. Ein Fehler, wie sich beim Blick auf meine Nägel später raus stellte. Total ausgetrocknete Nagelhaut und Nägel, spröde Fingerkuppen da, wo ich das Tuch angefasst hatte. Obwohl das Produkt acetonfrei ist, greift es meine Nägel an – ein No-Go!


Blistex Classic Lip Protection – Für völlig überteuerte 4€ kaufte ich am Flughafen noch schnell diesen Stick und wurde leider herbe enttäuscht. Das Produkt fühlt sich sehr fettig und klebrig an, trotzdem wirken die Lippen spröde. Selbst mit dieser Pflege hatte ich das Gefühl von Trockenheit.

Ebelin Wimpernzang – Da ich mit meinen Ebelin-Pinseln so zufrieden bin, dachte ich auch die Wimpernzange könnte mich überzeugen. Leider ist das Gegenteil der Fall: die Zange ist für meine Augen sehr unnatürlich geformt und greift gar nicht alle Wimpern. Die Wimpern, die dann aber erwischt werden, werden  regelrecht abgeknickt und teilweise sogar abgebrochen. Ein Graus!

Maybelline Jade Falsche Wimpern „Feder Look“ Volum´Express – die viel zu große Bürste schmiert die Mascara überall hin, nur auf den Wimpern landet kaum etwas. Die Wimpern werden zwar separiert, scheinen aber für mich zu „fisselig“. Volumen? Fehlanzeige!


Top-Produkte
Suave dry Shampoo - Das Trockenshampoo habe ich euch von unterwegs in einem kleinen Haul bereits vorgestellt und bin ihm mittlerweile ganz verfallen. Toller Duft, super Wirkung und absolut kein Grauschleier im Haar – so soll ein Trockenshampoo wirken!

Caudalie Eau de Beaute - Dieses Gesichtswasser hat vor allem während des Flugs und auf langen Autofahrten für den nötigen Frische-Kick gesorgt und meine Gesichtshaut zusätzlich mit Feuchtigkeit versorgt. Der Geruch von Kräutern macht zudem den Kopf frei und der feine Nebel settet jedes Make-Up. Einfach ein Multitalent!

Artistry automatic eyebrow refill „Taupe“ * - Nach der Katastrophe mit dem wet´n´wild Augenbrauenstift kam mir dieser wie gerufen. Seine recht harte, herausdrehbare Miene macht präzises Auffüllen und Modellieren der Brauen leicht und die Farbe hält wirklich den ganzen Tag, egal ob in der prallen Sonne oder im feuchten Nebel. Zudem gefällt mir, dass ich keinen extra Anspitzer benötige.


Tomorrows Girl Duo Blusher „Peach Pearl“ - Was ein toller Highlighter! Ebenfalls aus dem Euroshop zaubert dieser feine Puder einen zarten und wunderschönen Schimmer ins Gesicht, jedoch ohne groben Glitter. Im Pfännchen selber und selbst noch beim Swatch etwas unscheinbar, entwickelt er aufgetragen erst seine ganze Schönheit – ich bin verliebt!

Was sind den eure Tops und Flops der letzten Zeit? Seid ihr generell daran interessiert, auch mal „Entfehlungen“ zu sehen, sprich Reviews zu Flop-Produkten?



* Das Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt

You Might Also Like

11 Kommentare

  1. Das ist aber ein toller Bericht!

    Das ist immer Mist wenn ein Produkt so enttäuschend ist.

    AntwortenLöschen
  2. finde sowas immer sehr aufschlussreich, gerade auch mit kurzer Begründung dazu. also gerne mehr solche Posts :)

    AntwortenLöschen
  3. @Weibchn Danke, freut mich zu hören, dass auch Flops ab und an mal interessant sind :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe solche Reviews!
    Kannst du mir sagen, welche Wimpernzange(n) du für gut befindest? Seit ich welche benutze immer nur die von Ebelin. Bei mir funktioniert sie gut, aber wenn du Alternativen hast, immer her damit! :)

    Liebe Grüße von
    www.somecosmetics.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Nette Idee, die Bilder einfach draußen im Grünen zu machen, gefällt mir echt gut. Ist einfach mal was ganz anderes.

    http://hannalena90.blogspot.de

    LG

    AntwortenLöschen
  6. Deine Erfahrung mit dem Beauty Effect Eye Serum von Balea ist interessant! Bei mir zieht es super ein, fühlt sich gut an und auch mit Concealer darüber hatte ich noch nie ein Problem!

    AntwortenLöschen
  7. @Nadine Ich nutze jetzt wieder eine alte No-Name Wimpernzange, habe mir aber mittlerweile eine von elf zugelgt, da ich vierl Gutes gehört habe. Sobald ich eine Meinung dazu habe, sage ich Bescheid :)

    AntwortenLöschen
  8. @HannaLena90 Danke! Leider ist es mit dem "Grün" ja jetzt vorbei, bei der Kälre ist mittlerweile vieles draussen erfroren :(

    AntwortenLöschen
  9. @Dea Interessant. Was hast du denn für einen Hauttyp?

    AntwortenLöschen
  10. Ich hatte auch mal eine ebelin-Wimpernzange. Ein grausiges Sauding *grr* war total instabil und hat mehr Wimpern ausgerissen als geformt. Habe sie auch bald in die ewigen Jagdgründe geschickt und hantiere seitdem mit dem Teil von Rossmann sehr zufrieden herum.
    Über Deinen Eindruck von dem Blistex-Pflegestift bin ich ein bisschen erstaunt, denn ich habe das Ding jahrelang sehr sehr gerne genutzt (kostet in D aber nur 1 Euro und ein paar Zerquetschte), und fand ihn gerade bei spröden Lippen sehr gut. Mittlerweile bin ich auf die Lippenpflegestifte von Alverde umgestiegen - und die sind auch richtig gut! Und riechen zudem auch noch sehr lecker ;-)

    LG*

    AntwortenLöschen
  11. @Sa... Rossmann? Guter Tipp, danke!
    Den Blistex Lippenpflegestift habe ich tatsächlich auch in D gekauft, allerdings am Flughafen, daher auch der Preis. Ich muss leider wie bereits erwähnt gestehen, dass ich damit so gar nicht klar komme. Ich brauche ihn jetzt auf, aber wenn ich wirklich trockene und spröde Lippen habe, wirkt er gar nicht. Bei eh-schon-guten-Lippen ist er ok, aber dafür brauche ich ja eigentlich keine Pflege....

    AntwortenLöschen