Gesichtsreinigung mit Bioderma Sensibio H20

Es geistert schon lange auf Youtube und diversen Blogs herum und wird mittlerweile richtig gehypt  – das Bioderma Sensibio H2O. Eine Mizelle...

Es geistert schon lange auf Youtube und diversen Blogs herum und wird mittlerweile richtig gehypt  – das Bioderma Sensibio H2O. Eine Mizellen Lösung für empfindliche Gesichtshaut, die mit nur einem Wisch alles an Make-Up aus dem Gesicht entfernt, die Wasser und andere Reiniger überflüssig macht und die die Haut geschmeidig macht. Klingt nach Zauberei, oder?!


Was? Wo?
Das Sensibio H2O ist in (Online-) Apotheken  und diversen anderen Onlineshops in verschiedenen Größen erhältlich. Für meine 250ml habe ich immerhin stolze 13€ bezahlt, aber da Make-Up Artists wie Lisa Eldridge  davon schwärmen, musste ich es einfach testen. Wer genaueres über Mizellen wissen möchte, der findet hier  HYPERLINK "http://www.seifenshop.de/lexikon/mizellen"http://www.seifenshop.de/lexikon/mizellen eine schöne Erklärung. Sehr vereinfacht sei gesagt, dass es sich bei Mizellen um mikroskopisch kleine Partikel handelt, welche die Haut schonend reinigen und sie nicht reizen.


Wie?
Bioderma Sensibio H20 ist ausdrücklich für die Gesichtsreinigung bestimmt und eignet sich sowohl für Gesichts - Make-Up, als auch Make-Up am Körper, z.B. über blauen Flecken etc. Wie ihr auf dem Bild sehr gut erkennen könnt, werden sämtliche Produkte mit nur einem Wisch schnell und gründlich entfernt. Hier beispielhaft aufgetragen habe ich von links nach rechts: Concealer, Cremerouge, Flüssig-Eyeliner, NYX Jumbo Eyepencil, Creme-Lidschatten, Lipliner und Lippenstift. Alle Produkte habe ich gut durchtrocknen lassen und dennoch war es für Sensibio kein Problem, sie zu entfernen.
Auch bei dem täglichen Gebrauch kann ich diesen Eindruck bestätigen - jegliches Make-Up wurde sanft und gründlich entfernt, ich konnte keinerlei Hautirritation feststellen und mein Gesicht fühlte sich anschließend sehr weich an. Ich hatte nicht das Bedürfnis, meine Haut noch mit Wasser nach zu reinigen, da Sensibio keinerlei „Film“ auf der Haut hinterlässt. Da die Reinigung sehr gründlich ist, kann ich auch nicht vermehrt Unreinheiten feststellen.


Für Wen?
Eine schwierige Frage. Sicher, dieses Produkt reinigt gründlich und super sanft, aber es ist wirklich nicht günstig. Ich kann nachvollziehen, dass Visagisten und Make Up Artists dieses Produkt nutzen, um schnell zwischen verschiedensten Looks zu wechseln.
Ich persönlich werde es vorrangig auf Reise nutzen, oder an Abenden, wenn ich schon zu müde für mein ausgiebiges Ritual bin. Dann also, wenn es mal schnell gehen muss. Oder immer dann, wenn meine Haut mal wieder spinnt und eine ganz sanfte Behandlung fordert. Ich bin froh, Bioderma Sensibio H2O gekauft zu haben, werde es mir aber ein wenig aufsparen und nicht täglich nutzen. Denn ganz ehrlich – ich mag das Gefühl von Wasser und Seife in meinem Gesicht und würde es doch auch ein Stück weit vermissen.

Kennt ihr Bioderma oder andere Mizellen-Lösungen? Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?



You Might Also Like

18 Kommentare

  1. Ich benutze es auch. Vorher Reinigunsmilch und die mit Wasser abspülen. Danach Sensibio aufs Wattepad und wie Gesichtswasser nachreinigen :) voila. Das holt noch mal so richtig den Rest aus allen Poren.

    AntwortenLöschen
  2. ich liebe Sensibio H20 und hab mir erst zwei 500ml Flaschen nachgekauft, nachdem ich eine Falsche geleert habe :)
    Es ist der sanfteste Make Up Entferner, den ich je hatte und meine Haut mag ihn, was bei MU Entfernern vorher wirklich noch nie passiert ist

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe vorher die Mizellenllösung von Eucerin benutzt und bin nun des Preises wegen auf Bioderma umgestiegen. Es ist sicherlich nicht günstig, allerdings tausche ich Geld gegen Seelenfrieden. Mit Neurodermitis oder aus anderen Gründen sehr empfindlicher Haut ist es ein wahrer Segen!

    lg

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde, es hört sich sehr interessant an und ich werde es sicherlich bald auch mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  5. Ein wirklich toller Post aber 13€ haben es da in sich, ich habe sehr unterschiedliche Haut, an Wangen, Stirn und im Mundbereich superweich und Pfirsichartig an Nase und Kinn vergößerte Poren.
    Ich bin noch auf der Suche nach der Perfekten Pflege, das meine Haut zu gereitzt ist weiß ich nun durch fachliche Beratung, vielleicht hilft mir Sensibio da weiter :)

    AntwortenLöschen
  6. @Lyndywyn Schöne Aussage, da muss ich dir recht geben - wenn die gereizte Haut endlich Frieden gibt, ist das auch ein teures Produkt wert :)

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe das nun auch schon so häufig gesehen aber der Preis schreckt mich leider noch etwas ab...Mal schauen, wie lange ich noch wiederstehen kann :)

    AntwortenLöschen
  8. Ich kaufe mir es direkt in Frankreich, 18€ für 2x500ml,
    damit komm ich ca. 9-10 Monate hin :)

    AntwortenLöschen
  9. Seltsam, dass die rote und rosa Farbe noch sichtbar ist, die schwarze aber nicht. Oder sieht das nur so aus? Danke für das Review, ich habe mich schon länger gefragt, was es mit diesem Produkt auf sich hat. LG! Mary

    AntwortenLöschen
  10. ... hatte auch erst bioderma auf dem zettel, hab mir dann aber erstmal ein vergleichbares produkt von vichy zugelegt und neulich auch eins von kiko... sind beide auch durchaus empfehlenswert.. nichts desto trotz möchte ich bioderma auch bei gelegenheit nochmal ausprobieren....

    AntwortenLöschen
  11. Ich habe immer ein Gesichtswasser von Biotherm gehabt und mir vor kurzem auch endlich mal das von Bioderma gekauft. Bis jetzt finde ich es toll!

    AntwortenLöschen
  12. @Mary Bei dem Rot sieht es nur so aus. Was tatsächlich noch zu sehen war, war der Lipliner. Aber der hat dann den zweiten "Wisch" nicht mehr überlebt :) Generell fand ich das Ergebniss aber sehr zufriedenstellend.

    AntwortenLöschen
  13. @Kathy Als Gesichtswasser nutze ich Bioderma tatsächlich nicht, nur zum Abschminken. Als Gesichtswasser nutze ich derzeit ein Orangen-Blütenwasser von Sanoflore, das auch super verträglich ist

    AntwortenLöschen
  14. Ich bin auch Make-up Artist und nutze es für die Arbeit! Ist wirklich klasse, ABER ich selber vertrage es leider GAR NICHT!!! Habe sehr empfindliche Haut und nach ein paar Tagen Gebrauch hatte ich unter den Augen bis zum Wangenbereich sehr gerötete Haut und sie war auch sehr trocken. Hat fast eine Woche gedauert, bis die Haut sich wieder beruhigt hatte!
    Daher, für mich leider nichts!!!

    AntwortenLöschen
  15. @Marion Heinzelmann Tatsächlich? Das ist natürlich nicht gut, ich kenne solche bösen Hautreaktionen auch - wenn auch nicht von Sensibio. Schade drum, denn eigentlich ist es ein schönes Produkt. Was benutzt du denn jetzt statt dessen?

    AntwortenLöschen
  16. Ich scheine irgendetwas falsch zu machen, der "Zauberei" Effekt bleibt komplett aus, nach der Reinigung mit dem Sensibio H20 (habe verschiedene Arten versucht das MakeUp zu entfernen) klebten immer noch 3/4 vom wasserfesten Eyeliner am Auge, ebenso die Mascara, alles begann zu bröcklen, viel ins Auge. Alles in allem eine sehr unangenehme Erfahrung - hab nach einigen Tagen des versuchens dann aufgegeben und den Rest wie gewohnt mit meinem MakeUp Entferner beseitigt und war wirklilch nicht positiv überrascht wieviel Produkt noch an meinem Auge klebte.

    Entweder ich benutze es falsch, oder es funktioniert bei allen anderen nur mir nicht, oder es funktioniert bei leichten Augen Makeups ohne wasserfeste Produkte.

    Für mich ist diese Lösung leider die pure Enttäuschung =(

    AntwortenLöschen
  17. @Anna Oh, das tut mir leid zu hören! Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass du das Sensibio falsch anwendest, denn viel zu beachten gibt es da ja nun wirklich nicht ;) Ich gebe es auf ein Wattepad, lasse es einige Sekunden auf der haut wirken und nehme es dann ab - bisher sind die Produktreste immer gut abgegangen! Vielleicht kannst du die Flache ja verkaufen oder tauschen, damit es nicht auch noch finanziell ein "Reinfall" für dich wird. LG

    AntwortenLöschen