Svenjas Monat in Bildern – Dezember / Januar

Wie Chamy euch ja bereits in ihrem ersten Insta-Month berichtet hat, werden wir zukünftig das von v...

Wie Chamy euch ja bereits in ihrem ersten Insta-Month berichtet hat, werden wir zukünftig das von vielen sehr gerne gelesene wöchentliche „Immer wieder Sonntags“ durch einen Monatsrückblick ersetzen. Auch mir ist es zunehmend schwerer gefallen, die Kategorien wie „Gesehen“, „Gelesen“, „Gehört“ etc entsprechend mit Leben zu füllen und daher gefällt mir diese bildlastige und etwas ungezwungenere Variante wesentlich besser. Legen wir also los:

Geschenke von Freunden
Swap-Päckchen
Wenn Männer kochen...

Auch ich will euch noch kurz von den zurückliegenden Feiertagen berichten, auch wenn euch Blogposts zu Weihnachten und der Geschenke-Flut wahrscheinlich von überall entgegen geklungen sind :-) Geschenke gab es für  mich allerdings nicht allzu viele, da ich für eine bevorstehende Reise hauptsächlich Geld bekommen habe. Zum Auspacken lag dann aber doch noch ein Geschenkset von Lancome, eine Duftkerze, Tee und einige andere Kleinigkeiten unter dem Baum. Sehr gefreut habe ich mich auch über Geschenke von meinen Freundinnen / Arbeitskolleginnen, die mir u.a. den „Beyond Cozy“ Lack von Essie geschenkt haben (um den ich schon so lange herum geschlichen war), eine Bodybutter, ein Kosmetiktäschchen mit Schäfchen, eine Lichtbox zum Fotografieren, sowie Tee und was gegen die Figur LOL. Herr A. Hat sich selbst übertroffen und mir Musicalkarten für Tarzan inkl. Weekendtrip nach Hamburg geschenkt.


vietnamesische Frühlingsrollen
Weihnachtsleckereie
spanische Chorizo mit Brot
asiatischer Glasnudelsalat

Dann wurde natürlich auch gegessen – viel und ausgiebig! Zu Weihnachten hielt es sich noch in Grenzen mit ein wenig selbst gebeiztem Lachs, einem Oktopus-Salat und Shrimps-Curry, aber zu Silvester haben mein Schwager und Herr A. dann richtig losgelegt. Wann immer die beiden zusammen kommen verschwinden sie in der Küche und verwöhnen meine Schwester und mich kurze Zeit später mit den fantastischsten – und zumeist asiatischen – Leckereien. So gab es dann Silvester unter anderem: vietnamesische Frühlingsrollen mit Hack und Gemüse, frittierte Jakobsmuscheln mit Kräuter-Knobi-Dip, asiatischen Glasnudelsalat mit Koriander, Chili, Erdnüssen und Tintenfisch, gebratene spanische Chorizo auf Brot mit einem Avocado-Dip und Tomaten, Rindfleisch-Sate-Spießchen mit Erdnuss, scharf eingelegte Shrimps mit Koriander und diversen Gemüsen und dann eine Käseplatte zum Abschluß. Gut, Feuerwerk gab es auch noch, aber das war dann nebensächlich!

Catrice LE - Seberian Call
neue Lush-Produke

Gekauft habe ich diesen Monat auch schon so Einiges, bei der 50% Rabatt-Aktion von Lush konnte ich z.B. nicht widerstehen. Neben einigen Badeprodukten durfte auch ein Lip-Scrub und ein Duschgel mit. In Vorbereitung eines neuen Swaps mit Danielle aus den USA habe ich dann auch einige Kosmetikprodukte für sie gekauft, wobei sie klare Vorstellungen davon hatte, was sie interessiert. Für unseren Urlaub im September habe ich ausserdem einen Reiseführer von Andalusien bestellt, zudem einige Geburtstagsgeschenke für Freunde – aber der Monat ist ja noch lang. Dann erreichte mich kürzlich überraschenderweise noch ein Päckchen von Catrice mit einigen Produkten aus der LE „Siberian Call“, um die ich schon im DM oft herum geschlichen war. Ein Bericht dazu folgt noch. 


Urlaubsplanung

Und was war sonst so? Ich habe mit einer Freundin in ihren Geburtstag rein gefeiert, lag mal wieder mit Migräne flach, hab mich auf der Arbeit über die Unfähigkeit bestimmter Ämter geärgert, habe diverse Urlaube für dieses Jahr geplant bzw. teilweise schon gebucht, hab eine Freundin zum Arzt begleitet und war danach mit ihr im Winterschlussverkauf shoppen, hab mit meiner Nichte „Michel aus Lönneberg“ angeschaut und danach den jungen Keanu Reeves in „Speed“ angeschmachtet.

Was war denn bei euch so los?

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. mit wem swappst du immer? also wo lernst du die kennen?

    AntwortenLöschen
  2. @Anonym Das ist ganz unterschiedlich! Tanya habe ich kennengelernt, als sie über Youtube nach einem Swap-Partner aus Deutschland suchte. Danielle habe ich ebenfalls über Youtube kennengelernt. Carina habe ich über den Blog kennengelernt. Aber auch mit Foren fürs Swaps habe ich schon sehr gute Erfahrungen gemacht und hier mal ein kleines "How to" darüber geschrieben: http://www.chamy.at/2012/07/how-to-internationaler-swap.html

    AntwortenLöschen
  3. Uiii, das war ja wahrlich ein Festmal, sieht super lecker aus. Da kann ich verstehen, dass das Feuerwerk zur Nebensache wurde, hihi.
    Ich habe noch nie etwas von Lush probiert, sind die Produkte wirklich so toll, wie man erzählt?
    Hab hier zwar einen, aber irgendwie kauf ich da nie was.
    Der Begriff "Swap" ist mir auch neu. Tja, man lernt eben nie aus ;).

    Liebst, Jane
    von shades of ivory

    AntwortenLöschen
  4. @Ivory Lol ja, kochen können die Jungs ;) Lush finde ich schon toll, super Duft, witzige Form und gute Pflegewirkung, allerdings sind die Preise auch nicht ohne. Wenn man sich mal überlegt, dass man für eine Badebombe um 5€ hinlegt, dann ist das schon ein teurer Spaß. Daher freue ich mich immer über solche Ausverkäufe!

    AntwortenLöschen