Top Gestylt auf der Piste

In dieser Saison wird es heiß auf den Wintersportpisten dieser Welt – zumindest, was die Mode betrif...

In dieser Saison wird es heiß auf den Wintersportpisten dieser Welt – zumindest, was die Mode betrifft. Ganz besonders die Snowboarder waren immer schon die Rebellen des Wintersports und bringen dies auch in der aktuellen Saison 2013 wieder modisch zum Ausdruck. Knallige Farben lassen die Piste bunt werden und erinnern an frühe James Bond Filme – allerdings konnten die Superagenten früherer Jahre vom Tragekomfort der aktuellen Kollektionen für Snowboarder nur träumen!


Stylisher Komfort für die Piste


Das Zauberwort der trendbewussten Mode für Snowboarder heißt „Funktionskleidung“. Funktionsjacken und Funktionshosen für die Piste sind atmungsaktiv, Wasser abweisend und schützen auch bei eisigen Temperaturen vor Wind und Wetter. Die Reißverschlüsse bei dieser stylishen Mode sollten verdeckt eingenäht sein, um das Eindringen von Feuchtigkeit zu vermeiden, die Kapuze muss individuell verstellbar sein und auch Lüftungen mit Einsatz erhöhen den Tragekomfort. Speziell für Snowboarder gibt es Jackenmodelle mit Spezialtasche für den Skipass oder mit einem Tickethalter für den Liftpass. Praktisch eingenähte Schlüsselhaken und Handytaschen lassen „Kleinkram“ nicht zum Problem werden. Stylishe Hosen für Snowboarder im Cargostyle mit vielen praktischen Taschen halten ebenfalls nicht nur Wasser und Kälte ab, sie punkten auch mit einem Sitz, der wirklich jede Bewegung mitmacht. Auch die Handschuhe und Accessoires wie Mützen, Schals und Sonnenbrillen gehören natürlich zu einem trendbewussten Outfit. Hier zählt ebenfalls die Funktionalität, aber auch der Style.



Trendfarben für den großen Auftritt


Snowboarder waren im Geist immer schon verwandt mit der Hip-Hop-Szene und der farbenfrohen Kunst der Sprayer. Dementsprechend ist auch wieder die aktuelle Mode ausgefallen. Bei den Farben dominieren kräftige Primärfarben wie Rot, Blau und Gelb auf glänzenden Materialien, sodass coole Snowboarder weithin strahlen. Die Muster sind geometrisch und der Retro-Look setzt sich auch hier durch. Aber auch Naturthemen und Muster in ethnischen Looks sind angesagt. Als besonderer optischer Trick setzen in dieser Saison farblich kontrastierende Reißverschlüsse modische Akzente. Wer als farbenfroher Trendsetter über die Piste jagen möchte, sollte sich in Online-Shops wie Blue-Tomato umsehen, denn dieser Anbieter hat sich perfekt auf die Bedürfnisse seiner snowboardenden Kunden eingestellt. Aber auch, wer es nicht ganz so bunt treiben möchte, findet in den aktuellen Kollektionen garantiert seine Lieblingsstücke. Jacken in Schwarz, Eisblau oder in schlichter Parka-Optik gehen immer und sind auch jederzeit mit stylishen Elementen wie Kapuzenpullis, coolen Caps oder klassischen Jeans kombinierbar. Man hat also die Wahl, ob man eher klassische Trends neu aufgreifen will, die sich auch nach dem Wintersport noch in der City tragen lassen, oder ob man lieber die Piste zum Laufsteg machen und mit brandneuen Designs punkten will.

Und, in welchem Outfit geht ihr auf die Piste? :-)


*Dieser Post ist in Zusammenarbeit mit Blue-Tomato entstanden. // Fotocredit: Shop-Website Blue-Tomato

You Might Also Like

10 Kommentare

  1. Den Text hast du doch nicht selber geschrieben, oder?

    AntwortenLöschen
  2. Also ich brauche auch wieder neue Skikleidung, werde aber wohl auf etwas schlichtes und zeitloses zurückgreifen. Dunkelblau vielleicht.

    AntwortenLöschen
  3. Die 3. Jacke von link ist kuhl :)

    AntwortenLöschen
  4. hihih. schaut alles super toll aus! gefällt mir ganz gut. werde es leider nicht auf die Piste schaffen dieses Jahr.

    AntwortenLöschen
  5. das ist aber nicht von dir, oder ?

    AntwortenLöschen
  6. Bei mir geht mit Zimtstern oder Nikita Outerwear auf die Piste :)

    AntwortenLöschen
  7. Steht ja eh dort "Dieser Post ist in Zusammenarbeit mit Blue-Tomato entstanden" ?!

    Ich bin immer relativ schlicht braun auf dem Snowboard unterwegs xD

    AntwortenLöschen
  8. Chamy, ist meine E-Mail bei dir angekommen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am 31. glaub ich. Oder am 30.? Auf jeden Fall letztes Jahr :D
      & ich hab sie an die Adresse die links oben hier am Blog steht. Ist das die richtige?

      Löschen
  9. Also die Hosen finde ich nicht so gut, aber die Oberteile sind echt chic!

    AntwortenLöschen