Nude Nails: Arm Candy und Mother of Pearl

Heute gibt's meinen aktuellen Look, den ich gerade auf den Nägel trage. Eigentlich bin ich absolut kein Fan von Nude-Nägel, da ich auf b...

Heute gibt's meinen aktuellen Look, den ich gerade auf den Nägel trage. Eigentlich bin ich absolut kein Fan von Nude-Nägel, da ich auf bunte und deckende Farben stehe. Da man aber bei dunklen Farben eben auch schneller Macken und Tip-Wear sieht, und ich im Moment leicht gestresst bin und deshalb nicht mehrmals pro Woche lackieren will, dachte ich mir tun's Nägel in Nude-Tönen auch. :-)

Gegriffen habe ich zu zwei Farben die schon länger in meinem Schränckchen stehen, aber noch nie benutzt wurden: Sally Hansen - Arm Candy und als Top-Coat Isadora Mother of Pearl. Und obwohl's normalerweise nicht so mein Geschmack ist, muss ich sagen, dass mir die Nägel doch ganz gut gefallen. So gut, dass ich sie euch sogar zeigen möchte. ;-)


Mögt ihr Nägel in Nude-Tönen, oder steht ihr auch eher auf kräftige Farben?

*PR-Sample

You Might Also Like

13 Kommentare

  1. Wunderschön, das wären genau meine Farben die mir auch stehen. Ich liebe bunte Lacke, aber sie sehen an meinen Nägeln immer blöd aus!

    AntwortenLöschen
  2. Also ich habs gern abwechslungsreich, daher wechsel ich immer zwischen knalligen und etwas unauffälligeren Nagellackfarben :-)
    Mir gefällt deine hier gezeigte Kombination recht gut und ich trage auch hin und wieder meine Nägel mit ähnlichem Lack...

    LG

    AntwortenLöschen
  3. tolle farben, ich hatte mal einen ähnlichen wie der von sally hansen auch von isadora (nannte sich powdery pink) war in einem set,a ber im aufsteller habe cih den nie gefunden:(

    AntwortenLöschen
  4. ich finde Nude-Töne total hübsch ♥ ich mag allerdings auch knallige Farben aber dann doch lieber Nude-Töne =) deine Nägel sehen zauberhaft aus ;)

    AntwortenLöschen
  5. Mir gefällt die Kombi richtig gut. Besonders der Sally Hansen-Lack gefällt mir. Die Nägel sehen damit richtig toll aus! Es muss ja nicht immer knallen! ;)

    Liebe Grüße Madlenchen

    AntwortenLöschen
  6. Mit Nude-Tönen auf den Nägeln tu ich mich in der Regel auch eher schwer, aber wie es der Zufall will trage ich auch gerade ein pastelliges Rosa. Wenn man sich ein bisschen dran gewöhnt hat ist es doch gerade zum Frühling gar nicht so schlecht. Der Sally Hansen Lack gefällt mir sehr gut, aber mit dem Isadora Lack kann ich eher weniger anfangen. Ich glaube ohne den hätte es mir persönlich besser gefallen!
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Ich bestitze auch den ein oder anderen Nudelack aber momentan mag ich lieber kräftige Farben auf den Nägeln.
    Die beiden Lacke die du jetzt verwendet hast sehen wirklich schön aus, vorallem den Wonder Nail Lack finde ich toll ;)

    AntwortenLöschen
  8. super schöne Kombination! habe einen ähnlichen Topper von catrice, sollte den vielleicht auch mal über Rosa probieren :)

    AntwortenLöschen
  9. ich finds supi, bin absoluter nude fan, allerdings bekomm ich solche lacke immer nicht gut aufgetragen, immer total ungleichmäßig, habe viele lacke in der farbe und bin von keinem überzeugt. trotzdem find ichs echt mega hübsch!

    AntwortenLöschen
  10. Wow,sieht echt super aus :)
    Das Glitzernde passt gut dazu.
    Ich mache das drauf,was mir gerade so gefällt!

    AntwortenLöschen
  11. Oh das sieht hübsch aus. Durch den Glitzer hält der Lack auch länger. Ich steh auf alle Farben, wie Du vielleicht schon bemerkt hast :-D

    Liebe Grüße, Doreen

    AntwortenLöschen
  12. Tolle Farben, genau mein Geschmack!

    LG Miss Papaya
    http://misspapayasworld.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  13. Ich mag Nude Lacke unglaublich toll. Habe einen richtig schönen von Essence, der aber leider mal richtig schön bescheiden ist. Ich hab wirklich noch nie einen Lack besessen, der so Mackenanfällig ist wie dieser. Hält keine 24 Stunden durch und wenn ich noch so viele Schichten Klarlack drübermache :-/.
    Werde mich aufjedenfall nach einer Alternative umssehen.

    Liebste Grüße, Jane
    von shades of ivory

    AntwortenLöschen