Potsdam

So endlich (!) schaffe ich den vorletzten Teil der Berlin-Reise . Ich wurde vor ein paar Tagen (wieder einmal) gefragt, was ich denn in Be...

So endlich (!) schaffe ich den vorletzten Teil der Berlin-Reise. Ich wurde vor ein paar Tagen (wieder einmal) gefragt, was ich denn in Berlin noch so empfehlen kann und kann euch sagen: Wenn euch noch Zeit übrig bleibt, dann stattet doch Potsdam einen Besuch ab. Wir haben das in der Mitte unseres Urlaubs gemacht, da wir ziemlich gut in der Zeit waren und schon fast alle relevanten Sehenswürdigkeiten in Berlin durch hatten. Potsdam liegt etwa 20 km von Berlin entfernt, wenn man allerdings ne Tageskarte mit Außenregion kauft (ich glaube die hat so an die 6-7 Euro gekostet), kann man schnell und direkt in etwa 30 Minuten von Berlin zum Potsdamer Bahnhof fahren. Wir sind relativ früh los, da wir dachten, die Strecke wäre weiter, aber man ist wirklich total schnell dort.

Wir sind dann zu Fuß aus in Richtung Innenstadt marschiert, was gerade bei dem eiskalten und leicht regnerischen Wetter nicht die optimalste Idee war, da es doch ein Stück zu gehen ist. Aber ich bin immer ein Fan von Fußmärschen, da man da einige "Schätze" entdeckt, die man von der Bahn aus wohl eher nicht zu Gesicht bekommt. So kamen wir z.B. an der Nikolaikirche am Alten Markt oder an der Moschee von Potsdam (Dampfmaschinenhaus) vorbei.


Irgendwann kamen wir dann im Park Parks Sanssouci an, wo das gleichnamige Schloss und das Neue Palais stehen. Leider beides eine Enttäuschung, da der Park in den Wintermonaten total ausgestorben ist und bei uns auch noch teilweise eine Baustelle war. Viel bekamen wir also nicht zu Gesicht und die Fotos sehen daher auch alles sehr trüb aus. Gerade das Schloss Sanssouci sah katastrophal aus, da nichts blühte und alles eher sehr heruntergekommen aussah (deswegen auch kein Foto!). Aber in den Sommermonaten muss der Park wohl wirklich herrlich sein. Das Neuen Palais fand ich weitaus schöner, nur konnte man es auch nicht besichtigen, da es - zu diesem Zeitpunkt - ebenfalls geschlossen hatte. Klar, wir waren ja auch die einzigen Besucher weit und breit. Auf dem Rückweg aus dem Park entdeckten wir noch ein süßes Teehäuschen und ein weiteres nettes Gebäude. 


Weiter ging's (diesmal mit dem Bus!) ins Holländische Viertel. Das Viertel besteht aus 134 Häusern, die im holländischen Stil erbaut wurde, was mir irrsinnig gut gefiel! (Deswegen geht es dieses Jahr auch nach Amsterdam in den Urlaub! ;-)) Da wir schon hungrig waren, wollten wir uns etwas zu Essen kaufen, denn an Gastronomie fehlt es in diesem Stadtteil nicht. Allerdings sollte man echt genügend Kleingeld parat haben. *hust* Wir waren von den Preisen echt schockiert und waren dann ziemlich froh ein Lokal zu finden, welches ein "Touristenmenü" um knapp 10 Euro anbot. Generell muss ich sagen, dass solche Touristenmenüs echt spitze sind und ich sie in den meisten Urlauben bevorzuge. Sie sind verhältnismäßig billig, man bekommt "typische nationale Gerichte" und auch wenn die Portionen nicht mega riesig sind, wird man doch satt.


Nach dem Essen ging's per Bus weiter in die Russische Kolonie Alexandrowka. Die Siedlung besteht aus insgesamt dreizehn Fachwerkhäusern, die man aber in knapp 10 Minuten (inkl. Fotos ;-)) abgelaufen ist. Nett anzusehen sind die Häuser aber allemal. 


Der Abschluss machte dann noch ein Schosspark etwas oberhalb der russischen Kolonie. Da es dann aber schon dunkel wurde (es war ja Winter und wurde gegen 16 Uhr düster), ging's dann wieder zurück nach Berlin.

Gerne hätte ich noch den Park Babelsberg und das Filmstudio Babelsberg gesehen. Leider hatte letzteres ebenfalls im Winter geschlossen. Wenn ihr aber in der wärmeren Jahreszeit Urlaub in Berlin macht, kann ich euch einen Tagesausflug nach Potsdam nur empfehlen. 

You Might Also Like

19 Kommentare

  1. Ach die alte Heimat :D Im Sommer ist Sanssouci echt empfehlenswert, aber im Winter, wie du schon angemerkt hast, ist es recht hässlich. In 1-2 Jahren müsste das Stadtschloss am Alten Markt endlich mal fertig werden, bestimmt auch sehenswert!

    AntwortenLöschen
  2. Ich war letztes Jahr im September mit einer Freundin in Berlin und einen Tag sind wir auch nach Potsdam gefahren, weil ich mir unbedingt Sanssouci ansehen wollte. Und es hat sich wirklich gelohnt, war ganz toll. Aber weil das Wetter super war, war es auch sehr voll. Aber im Park verläuft sich das ja, man hat halt nur irgendwie immer Leute mit im Bild ;)

    AntwortenLöschen
  3. du musst im Sommer im Park gewesen sein! Ich war letzten Sommer den ganzen Tag dort und es war traumhaft schön...meine Bilder sahen viel bunter aus :D aber ist ja verständlich =)

    AntwortenLöschen
  4. Ich will auch mal wieder weggggg >.<
    du hast es soooooo gut :...(

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Bilde und gute Empfehlung. Besonders gut hat mir dieses russische Häuschen und das mit rotem Postfach gefallen :)

    AntwortenLöschen
  6. I've been to potsdam 2 years ago and I loved it!

    AntwortenLöschen
  7. Wow, was tolle Bilder :) da bekomm ich glatt Lust, wieder nach Berlin zu fahren :)

    Liebe Grüße,

    Anna

    http://perfectmeansboring.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  8. Potsdam ist wunderschön. Ist leider schon wieder viel zu lange her - der letzte Besuch.

    AntwortenLöschen
  9. Hach wie schön.
    Ich war ja auch erst vor kurzem in Berlin, hatte aber genau Zeit für gar nichts. :-) Ist aber nicht schlimm und sagt mir nur - da musst du wieder hin. Und diesmal dann hoffentlich auch mit einem Abstecher nach Potsdam.

    Liebe Grüße
    Christina

    PS: Ohhhh Amsterdam, wie schön! *___*

    AntwortenLöschen
  10. wow, wusste gar nicht, dass es dort so schön ist :-)

    AntwortenLöschen
  11. sieht richtig hübsch aus!
    & dein blog ist sowieso mind' genauso schön - folge dir ♥

    AntwortenLöschen
  12. Ja, im Sommer ist es traumhaft - aber mir schon fast zu voll.
    Das Gebäude am Neuen Palais, wo die beiden Treppen links und rechts hochgehen, gehört übrigens schon zur Uni (das Philosophicum) und das Foto zeigt die "Bühne", die die Latein Theatergruppe Grex Potsdamiensis für ihre Aufführungen im Sommer immer benutzt ;)

    Hach ja, da kommt Heimweh auf^^

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  13. Terrific post however , I was wanting to know if you could write a litte more
    on this subject? I'd be very grateful if you could elaborate a little bit more. Cheers!

    Check out my site; we hosting

    AntwortenLöschen
  14. Guter Plan Urlaub in Amsterdam zu machen :)
    wir waren vor zwei Jahren über Ostern da und es war so wunderbar :)
    Wir hatten Glück und traumhaftes Wetter, es gibt so viel zu sehen und zu erkunden, die Grachten und Häuser sind wunderschön - ich liebe es!
    Die schönste Stadt in der ich bisher war und wir werden definitiv wieder hin fahren.
    Ach nur zur Vorwarnung, die Gastronomie ist leider mega teuer :(

    www.kamerakind.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  15. Tolle Bilder! Sieht meiner Meinung nach interessanter aus als Berlin :D

    Liebe Grüße,
    Eleonora

    ♥ Mein Blog ♥

    AntwortenLöschen