Peplum, Nieten und die Flut

Bevor ich jetzt lustig trallalalala über mein Outfit schreibe, wollte ich noch ein paar Worte zum...

Bevor ich jetzt lustig trallalalala über mein Outfit schreibe, wollte ich noch ein paar Worte zum aktuellen Hochwasser verlieren. Ich weiß, dass einige meiner Facebook/Instagram-Freunde (auch Leute, die ich persönlich kenne) vom Hochwasser betroffen sind, und es gab auch schon eine kleine Diskussion, ob man einfach mir-nix-dir-nix weiterbloggen und lustige Bilder posten sollte, während andere ihr Hab und Gut verlieren… Ich muss gestehen, ich bin da zwiegespalten. Ich habe mittlerweile so viele Berichte über Einzelschicksale gesehen, die mich wirklich berührt haben: Familien, die ihre neu renovierten Häuser verloren haben, Leute, die vorher schon kaum Geld hatte und nun auch noch ihre Wohnung verloren haben, kleine Ladenbesitzer, die nun vor dem Ruin stehen,… Die Geschichten haben mich teilweise echt zu Tränen gerührt, trotzdem habe ich mich dazu entschlossen auch in diesen Tagen "lustig sinnlos über Klamotten und Lippenstifte" weiterzubloggen, da ich sowieso nichts ändern kann, und eigentlich tagtäglich schlimme Dinge - wenn auch nicht im eigenen Land - passieren. Allerdings möchte ich auch meinen Blog dazu nutzen, vielleicht ein paar Leute einen Denkanstoß zu geben, um zu helfen. Mittlerweile gibt es zig Facebook-Seiten, wo man seine Hilfe - sei es nun Sachspenden, oder die Mithilfe beim Aufräumen, etc. - anbieten kann. Auch wird natürlich Geld benötigt, und da denke ich mir: Einmal ein DM-Einkauf weniger, dafür einer Familie in Not ein bisschen helfen. Ich selbst bin ja immer etwas "faul" beim Raussuchen der Spendenhotline/Spendenkonto, aber für solche Leute gibt's z.B. die SMS-Spende vom Österreichischen Roten Kreuz, wo man einfach ne SMS an die vorgegebene Nummer sendet. Geht ruckzuck und wird von der nächsten Handyrechnung automatisch abgebucht. :-)

Aber nun genug zu meiner "Moralpredigt" und zum heutigen Outfit, welches mir irgendwie überhaupt nicht gefällt, ich es euch trotzdem nicht vorenthalten möchte, da ich gerne eure Meinung zu Peplum-Oberteilen hätte. Ich muss sagen, ich fand diese an anderen Bloggern ja schon länger schön, hatte immer mal wieder welche anprobiert, aber nie gekauft. Vor einigen Wochen durfte ich mir mal wieder was bei Sheinside aussuchen und ich entschied mich dann eben für dieses Top. Ganz nach dem Motto: "Wenn gratis ist, kann man's ja mal ausprobieren." ;-) Freunde wurden wir aber keine! Ich habe es zu zig verschiedenen Hosen, Röcken und Stilrichtungen kombiniert, aber wirklich gefallen tut es mir nicht… Von der Seite finde ich es noch ganz ok und finde den Vokuhila-Look auch irgendwie witzig, aber von vorne sieht man aus wie ein kleiner dicker Rollmops im 5. Monat. Und im Nachhinein finde ich auch die Nieten irgendwie unpassend… ach ich weiß nicht… Was meint ihr? Gefallen euch so ausgestellte Oberteile? 

Peplum-Top: Sheinside (aktuell), Hose: Primark, Schuhe: Deichmann, Kette: Lookbookstore (aktuell)


You Might Also Like

31 Kommentare

  1. Mir gefällt der Schnitte, eben auch das mit dem Vokuhila sehr gut, die Nieten sind nicht so meins. Aber auch wenn du es nicht glaubst, es steht dir!

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefällts ehrlich gesagt auch nicht so. Vokuhila-Look ja gerne, aber dieses auf allen Seiten ausgestellte sieht halt sehr komisch aus.

    AntwortenLöschen
  3. Du hast recht: von der Seite echt hübsch, von vorne etwas merkwürdig und das, obwohl du ja wirklich eine tolle Figur hast.

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde es super dass du etwas zur hochwasserkatastrophe schreibst. In meiner stadt (in dtl) selbst gab es schwerste schäden und tag und nacht ackern sich hunderte menschen hier kaputt um sandsäcke zu stapeln um den wassermassen herr zu werden... und nicht mal blogs aus meiner stadt thematisieren das hochwasser und bloggen fröhlich über klamotten und schminke. Ich finde es schön, dass du das thema wenigstens kurz anschneidest und so anteilnahme zeigst.
    Zum outfit: ich versteh diesen peplum trend einfach nicht... du hast recht: es trägt extrem auf. Die nieten finde ich wiederum ganz cool... aber das schößchen...
    Habe mir ja schon gedacht das ist ein trend für ganz dünne mädels um mehr kurven zu haben... für normale figuren scheints nix zu sein. Oder sitzt das schößchen einfach zu hoch?

    AntwortenLöschen
  5. ja, du hast recht. von der seite her sieht es schön aus, von vorne wirkt es hingegen sehr gedrungen, bzw. es scheint als hättest du einen ziemlich gestauchten oberkörper. bei mir wirken diese babydoll-shirts immer so und daher hat auch noch keines den weg in meinen kleiderschrank gefunden.
    mir gefällt die hose und der nagellack. was ist das für einer?

    AntwortenLöschen
  6. Du hast sooo Recht, ich hab auch überlegt, ob ich Bilder von mir in kurzer Hose in der Sonne posten, wenn woanders Menschen im Wasser um ihr Hab und Gut kämpfen...
    Das Oberteil finde ich aber eigentlich ganz schön bei dir, ist halt mal was anderes ;)
    Alles Liebe, Linn
    linnmaira.blogspot.con

    AntwortenLöschen
  7. das nietentop ist sehr cool aber ich finde, dass da eine kette zusätzlich zu viel ist, der kragen hat ja schon eine verzierung und dass ist für mich mit kette irgendwie doppelt gemoppelt. ein paar hübsche ohrstecker wären passender gewesen meiner meinung nach :)

    Lady-Pa

    xoxo

    AntwortenLöschen
  8. Du siehst toll aus in diesem Outfit!!

    AntwortenLöschen
  9. Kann mich dir beim Thema Hochwasser nur anschliessen, ich seh es genauso wie du (wir hatten gestern eine ähnliche Diskussion bezüglich Donauinselfest).

    Das Oberteil finde ich hübsch (auch wenn Nieten und ich nicht zusammenfinden werden). Aber es könnte ruhig um einige cm länger sein, dh die Naht könnte ruhig weiter unten (eher hüftig) sein.

    AntwortenLöschen
  10. Habe das schon auf anderen Blogs gelesen, dass an die Hochwasseropfer gedacht werden soll. Ich finde das eine gute Idee, auch wenn reden hier wohl weniger hilft und eher Taten folgen sollten. Trotzdem sollten auch die Blogger ein bisschen innehalten in ihrer tollen Welt und sich und andere ein bisschen daran erinnern, wie schön sie es doch haben.

    Ich fand diese Oberteile noch nie schön und weiß echt nicht, was alle anderen daran finden ;)
    An dir sieht das zwar jetzt noch einigermaßen annehmbar aus, aber tragen würde ich das sicher nicht.

    AntwortenLöschen
  11. hm ja ich geb dir recht. von der seite dachte ich noch "ist doch ganz nett" aber von vorne ists wirklich etwas unvorteilhaft

    AntwortenLöschen
  12. Das Outfit gefällt mir richtig gut. Es passt alles super zusammen :)

    AntwortenLöschen
  13. das hochwasser ist wirklich schrecklich, es wird von dem medien verharmlost, so habe ich das gefühl.
    bei der letzten katastrophe war ich bei dresden hautnah dabei :( ich wünsche allen sehr viel kraft.

    nun zu deinem outfit: SUPER!

    liebe gruesse und ein schönes wochenende!

    AntwortenLöschen
  14. Das Top ist wirklich sehr hübsch! :-)

    AntwortenLöschen
  15. Ich tu mir schwer, wegen der Flut allgemein Mitleid zu empfinden. Natürlich ist es total schlimm, keine Frage, aber ich mein, die Leut wissen, dass sie an einem der größten Flüsse Europas wohnen. Vor ca 10 Jahren erst hats die letzte große Überschwemmung gegeben und man möchte doch meinen, dass die Leute aus sowas lernen...
    Das ist für mich in etwa so, als würd ich mir ein Haus am Fuße eines aktiven Vulkans bauen und dann jammern, wenn er ausbricht.

    Mir ist schon klar, dass das a recht krasse Meinung ist, deshalb schreib ich auch anonym. ;) Natürlich musst du meinen Kommentar auch nicht veröffentlichen, ich wär dir da nicht böse oder so.

    Und was das zum Bloggen aufhören wegen solchen Katastrophen angeht:
    Dann müssten wir das Bloggen gleich sein lassen, denn tagtäglich sterben abertausende Menschen in Katastrophen, in Kriegen, durch Hungersnöte...
    Man kann von hier aus halt echt nicht viel machen. Und seit ich von einer Bekannten, die bei einer Hilfsorganisation gearbeitet hat, weiß, WIE das Geld dort ausgegeben wird...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tut mir leid, aber deine meinung ist total unangebracht! Von wegen die leute in den gebieten haben nichts gelernt! Dann hätte man ganz passau umsiedeln müssen oder in dresden die historische altstadt abreißen. Bitte informiere dich doch vorher das nächste mal besser welche maßnahmen aufgrund welcher berechnungen getroffen wurden und warum es doch nicht gereicht hat.
      Es geht auch nicht darum mitleidsbekundungen zu posten. Aber so schön die seichte welt von schminke und bekleidung auch ist sollte man sich doch auch mal erinnern wie gut man es u.U. hat, dass einen sowas nicht getroffen hat.

      Löschen
  16. Also meins ist es nicht. Ich versteh was du meinst ;) ich finde an dem Trend kann man vorbeiziehen :D
    Lg Anna

    AntwortenLöschen
  17. Du hast Recht, von der Seite siehst du toll aus, mit betonter Taille, von vorne kommt das nicht zur Geltung. Als Kleid würde es aber gut aussehen, wenn das Teil etwas länger wäre. LG! Mary

    AntwortenLöschen
  18. Von der Seite finde ich es richtig, richtig schön, aber es stimmt schon: Von vorne sieht es irgendwie komisch aus. Ich glaube, es würde besser aussehen, wenn es etwas länger wäre, da das ausgestellte dann überm Po liegen würde, und nicht da so absteht...

    AntwortenLöschen
  19. Das Oberteil macht eine wunderschöne Taille <3

    AntwortenLöschen
  20. Das Oberteil gefällt mir sehr :)

    AntwortenLöschen
  21. Also an sich mag ich Peplum Tops, dieses aber leider gar nicht, die Nieten passen nicht zu dem weißen Top und es ist ziemlich extrem ausgestellt finde ich.
    Die Flut ist ganz furchtbar und die Schicksale unheimlich berührend, wer etwas tun kann sollte es machen und spenden kann (fast) jeder, oder auch durch solche Posts darauf aufmerksam machen, das ist ja auch schon eine Hilfe!

    www.kamerakind.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  22. Das Oberteil fand ich bei instagram ja shcon so schick :) Die kette,hach blingbling :D
    lg
    Mary

    AntwortenLöschen
  23. Also von der Seite finde ich es Traumhaft <3 <3 <3

    von vorn gruselig... :-(

    AntwortenLöschen
  24. @Kitten Ich nehm an, du meinst mich. Um das klarzustellen, ich rede von den Leuten in ÖSTERREICH, die DIREKT an der Donau wohnen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Prinzipiell ist es egal ob du österreicher, tschechen, ungarn oder deutsche meinst. Ehe ich hier weiter ausschweife: Es ist einfach schade, dass du so denkst. Aber jeder darf seine freie meinung äußern, dazu hast du ja jedes recht.

      Löschen
  25. Ich liebe Oberteile mit Schößchen:)
    Deines ist echt ein Hingucker!

    Liebste Grüße, Missy

    ♡MeinBlog♡

    AntwortenLöschen
  26. @anonym: vielen leuten ist es einfach nicht möglich umzuziehen, da sie bereits seit jahren, jahrzehnten an der donau wohnen. ist ein bissel sehr überheblich, deine meinung.
    ich finde schösschen - peplum heißen die ja jetzt :-)- nicht besonders kleidsam. ansonsten finde ich die schwarz-weiß-kombi an dir sehr hübsch. die kette zusätzlich ist auch too much.
    lg, claudia aus ö

    AntwortenLöschen