Aufgebraucht – Gesichtspflege und Make-Up

Es haben sich bei mir in letzter Zeit so viele leere Verpackungen angehäuft, dass es dringend mal wieder Zeit für einen „Aufgebraucht“ Beitr...

Es haben sich bei mir in letzter Zeit so viele leere Verpackungen angehäuft, dass es dringend mal wieder Zeit für einen „Aufgebraucht“ Beitrag wurde. Und da ich alleine an Gesichtspflege und Make-Up schon recht viel habe, belasse ich es auch heute bei diesen Produkten – alles andere hätte sonst den Rahmen gesprengt. Wenn ihr also Lust habt, dann schaut euch doch mit mir noch mal an, was ich in der letzten Zeit platt gemacht habe!


Reinigung
Ganz unspektakulär – mehrere Packungen Wattepads mussten dran glauben. Normalerweise nutze ich die von ebelin / DM, aber diesmal durften mal welche von Lilibe mit. Diese hatten leider keine Struktur und gefielen mir nicht sonderlich

Philosophy „Purity“ habe ich nur morgens benutzt. Der Geruch ist gewöhnungsbedürftig, aber die sanfte Reinigung top und die Haut hinterher sehr weich. Kommt auf meine Einkaufsliste für den nächsten USA Urlaub

Rival de Loop Clean&Clear ölfrei Augen Make Up Entferner und Balea ölfrei Augen Make Up Entferner sind meine liebsten für den täglichen Gebrauch. Das Preis-Leistungsverhältnis ist einfach super, die Reinigung und Verträglichkeit ebenfalls. Ich habe beide Produkte schon mehrfach nachgekauft, wie ihr vielleicht auch in meinem letzten Haul gesehen habt.

Aus Las Vegas hatte ich mir eine Reisegröße Clean&Clear Morning Burst Facial Scrub mitgebracht, und weil ich so begeisert bin durfte dann aus dem letzten Urlaub ein ähnliches Produkt mitkommen. Selbst meine empfindliche Haut kommt super damit zurecht!


Gesichtspflege
Vor einiger Zeit hatte ich euch schon eine ausführliche Review zu dem Caudalie Vinexpert Serum Fermete verfasst, da mir das Produkt unheimlich gut gefallen hat. Nun ist es leider leer und ich bin auf der Suche nach einem würdigen Nachfolger.

Diors Capture Total Eyes Essentials Super Serum habe ich abends unter der normalen Pflege aufgetragen. Die zusätzliche Feuchtigkeit hat die Haut um die Augen herum entspannt, mehr Wirkung konnte ich allerdings nicht feststellen

Schlichtweg eine gut, leichte Nachtcreme – die „Night Cream with cocoa“ von BeFine.

Mein heiliger Grahl, den ich mir aufgrund des Preises nur 1-2 mal im Jahr gönne: Lancomes Genifique Serum. In meiner Abendroutine verankert ist es der Retter für meine gestresste Haut.


Make Up
Für einen ebenmäßigen Teint und vor allem gegen meine Augenringe brauche ich Concealer. Der „endless light“ Concealer von cK leistete sehr gute Arbeit und hellte Augenringe wunderbar auf, der 2 in 1 Concealer von Manhattan war mir hingegen etwas zu fest und die Farbe nicht 100% richtig. Ich habe ihn nur leidlich aufgebraucht und ärgere mich über das gekaufte Backup.

Aus einem Swap kommt das Pressed Powder von Paula Dorf, das sehr fein gemahlen ist. Allerdings bietet es eher leichte Deckkraft und ist mir eine Nuance zu hell. Da traf das „Jeunesse“ Puder von Hildegard Braukman aus einer der Boxen besser meinen Geschmack, denn es hat eine mittlere Deckkraft und ist eine Nuance dunkler. Ich habe mir sogar ein Backup ertauscht, weil ich es so mag!

Die Base Line Eyeshadow Base von Mahattan habe ich leider nicht aufbrauchen können, sie ist mir vorher eingetrocknet. Schade, denn ich hatte sie grade zu 1/3 benutzt...


An Augen Make Up habe ich sogar gleich zwei Mascaras verbraucht, zum Einen die NYX „Doll Eye Mascara“, die mir etwas zu trocken war und meine Wimpern nicht genug betont hat, sowie eine Probe der Artdeco „All in One“ Mascara! Sie hielt den Schwung, hat nicht gekrümelt und war schön tiefschwarz – perfekt!

Die Wimpernzange (No Name) hat nun nach Jahren des treuen Dienstes ihren Geist aufgegeben und zerfällt in Einzelteile. Der Ersatz von ebelin war fürchterlich, so dass ich mich derzeit an einer Wimpernzange von elf versuche.

Benefit „Posietint“ - sorry, aber ich kann damit nix anfangen. Man sieht es auf meinen Wangen und Lippen kaum und ich müsste wahrscheinlich die gesamte Packung verteilen, damit man zumindest etwas von dem rosa Glow sieht. Fail :-(


Proben
Wie ich euch in meinem Boxen-Bericht erzählt habe, versuche ich grade einige Proben aufzubrauchen. La Mers „Med Gesichtscreme Tag“ war mir leider nicht reichhaltig genug, von Lancasters „365 Intense Serum“habe ich Ausschlag bekommen.
Gut gefallen hat mir hingegen Babors „Skinovage PX“, die ich als Pröbchen von hotel4home erhalten habe. Auch die Skin Architects Augenpflege von Artemis habe ich super vertragen und in die „Creme Mille“ von Maria Galland habe ich mich gradezu verliebt. Sie hat meiner Haut wirklich gut getan, wäre da nur nicht der Preis....

Nachkaufen werde ich so schnell keine Produkte, es sei denn so etwas wie AMU-Entferner, der ja schneller leer geht. Ansonsten warten viele neue Produkte darauf, endlich mal getestet zu werden – ich will ja schließlich nicht, dass die guten Sachen schlecht werden.

Braucht ihr eigentlich die vielen Proben die man so bekommt wirklich auf, oder sammeln die sich irgendwo ungenutzt an? Lasst ihr euch überhaupt Proben geben?

You Might Also Like

13 Kommentare

  1. Gleich mal, aufgrund des heiligen Grals, deinen verlinkten Post durchgelesen - 80€ für 30ml ist natürlich ein stolzes Sümmchen. Aber wenn es als einziges Mittel eine gute Wirkung erzielt, dann kann man das der Haut schon mal gönnen - immerhin muss sie ziemlich viel mitmachen.
    Wobei ich natürlich trotzdem geizen würde, hihi.
    Die All in One Mascara von Artdeco hatte ich auch mal und ich fand sie.. unter Vorbehalt... klasse.
    Meine Augen wurden optisch vergrößert, die Wimpern hatten Schwung, ja, sie hat definitiv das geschafft, was bisher keine andere Mascara geschafft hat.
    Allerdings sowohl im positiven, als auch im negativen Sinne. Ich habe nämlich eine richtig fette Entzündung davon getragen. Erst wurde der Bereich um die Augen immer röter, dann fing es an zu jucken, dann schließlich bekam ich die Augen nicht mal mehr richtig auf. Diese ganzen Ci -INCI Dinger enthalten Chrom und dagegen bin ich - und viele andere- allergisch.

    Liebst, Jane
    von shades of ivory

    AntwortenLöschen
  2. @Ivory Absolut - 80€ ist sehr viel Geld und sicher ist Genifique kein Produkt für Jeden. Aber bei mir wirkt es wirklich und ich sehe einen Unterschied in meiner Haut, wenn ich es nicht benutze. Daher ist es mir das wert ;) Ich gebe so viel Geld für "Kram" aus, der im Endeffekt nix bringt, da spare ich mir das lieber und kaufe sehr ausgewählt!

    Was die Mascara angeht - ich habe gehört, dass nur die Minis gut sein sollen und die Fullsize Größe nicht den gleichen Effekt hat :/ Was die Allergie angeht, damit hatte ich bisher nie Probleme aber was du schreibst klingt schrecklich! Böses Chrom!!!
    Ganz besonders liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Da warst du aber fleißig! :)

    Den RdL AMU Entferner find ich auch gut. Habe ich mir bereits auch schon öfter nachgekauft.

    Bei der Augenpflege geht es mir ähnlich wie dir. Ich habe auch noch nicht das Non-Plus-Ultra gefunden. Hier freue ich mich immer, wenn ich ein Pröbchen abstauben kann.

    Das Lancome Serum habe ich im Rahmen eines Produkttests bekommen, allerdings habe ich es noch nicht regelmäßig benutzt, um einen Effekt feststellen zu können. Muss ich wohl mal schleunigst ändern ;)

    AntwortenLöschen
  4. Ich benutzte gerade eine Probe, die ich in der Glossybox hatte und in Fullsize kostet diese Nachtcreme leider 120(!!!)€.. aber sie ist sooooo gut :( und hat wirklich tolle Inhaltsstoffe... Vielleicht schenke ich sie mir selber zum Geburtstag oder so. Aber ich kann verstehen, dass du solche Sachen nur ein oder zweimal im Jahr kaufst. Aber ich finde auch, dass wenn man wirklich ein tolles Produkt gefunden hat, wo die Haut auch toll drauf reagiert, sich das ruhig gönnen darf. Man kann immer schauen, ob man ein vergleichbares künstigeres Produkt findet, aber wenn nicht, dann ist das leider so :)
    Ich versuche eigentlich immer die Proben zu verbrauchen, aber meistens schaffe ich es kaum.
    Zu der Mascara, ich habe sowohl die Mini, als auch die Fullsize. Und ich muss sagen, dass ich die Mini-Variante auch besser finde. Aber zu der Fullsize-Ausgabe habe ich eine Review geschrieben, vll magst du die ja mal lesen.
    Und von der Allergie bin ich (bis jetzt) zum Glück verschont geblieben :) ich habe nur total empfindliche Haut.

    Liebste Grüße, die Anna

    http://perfectmeansboring.blogspot.de/2013/05/all-in-one-mascara-by-artdeco.html

    AntwortenLöschen
  5. @Enna Ar Um Geld zu sparen habe ich schon zwei Mal das Serum von Loreal Youthcode benutzt, was angeblich ein Dupe zum Genifique sein soll. Ehrlich gesagt habe ich da gar keine Wirkung gesehen und mich dann schon über die 16€ pro Produkt geärgert. Daher greife ich lieber zum teuren Produkt, denn für mich wirkt es - so, wie du auch sagst!
    Welches ist denn die Probe, die dir so gut gefällt und so teuer ist?

    Lieben Dank für den Link von dir!

    AntwortenLöschen
  6. @» Kathi. Danke :) Das Serum solltest du wirklich mal regelmäßig zwei Mal täglich probieren und sehen, was passiert. Bei mir verfeinert es das Hautbild, strafft und mindert Unreinheiten deutlich. Allerdings bin ich auch Ü30, daher passe ich wohl eher in die Zielgruppe LOL

    Kannst du denn bei Augencreme einen Unterschied bei "teuren" zu "günstigen" Pröbchen feststellen? Ich nämlich nicht....

    AntwortenLöschen
  7. Oh, das Caudalie-Serum steht bei mir auch realtiv weit oben auf der Liste!

    AntwortenLöschen
  8. Wow, da war aber jemand mal fleißig ;)
    (Ich schau mir solche Posts gerne an, einerseits, um "Inspiration" für neue Sachen/Produkte zu bekommen, andererseits, um mich weiter anzuspornen, meine aufzubrauchen).
    Ja, ich benutz die Pröbchen, die ich hab. Wobei ich in letzter Zeit doch immer öfters nach Parfum gefragt hab. Wenn mir die nicht gefallen, dann kommen sie aufs WG-Klo ;). Cremepröbchen haben für einmal meist zu viel und für zweimal meist zu wenig drin. und da möchte ich dann doch lieber über einen längeren Zeitraum sehen, ob mir die Creme zusagt. Ausserdem vergesse ich sie dann auch manchmal, also, dass ich das Pröbchen offen hab. Und: Ich hab, obwohl ich 24 bin und normale Haut hab, schon öfters Pröbchen für eine "reife Haut" bekommen- und nein, ich hab noch keine reife Haut ;). Oder für trockene Haut.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. den augen make up entferner von rdl verwende ich auch immer - der ist so toll und ist immer so schnell leer ;)

    lg

    AntwortenLöschen
  10. @Anonym An sich finde ich Proben toll und nutze sie so wie du auch gerne. aber ich habe auch sehr empfindliche Haut und wie du richtig sagst - oft reicht die Probe nur für ein paar tage - somit "belaste" ich meine Haut dauernd mit neuen Produkten. Es ist mir aber auch zu schade, die Proben wegzuschmeißen. Wenn ich die Wahl hab, lasse ich mir daher auch gerne eher Duftproben geben ;)

    AntwortenLöschen
  11. @Drina Ja, der geht bei mir auch recht fix leer. Gott sei Dank ist er nicht so teuer, da kann man das verkraften

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,

    ich habe mal eine Frage, wie hält deine Haut so viel Chemie aus? Ich frage mich das, da meine Freundin auch immer vergleichbar so viel rum stehen hat. Ihre Haut wird immer schlimmer und schlimmer. Meine vorherige Freundin hat kaum etwas benutzt und eine Super-Haut gehabt.

    Gruß

    AntwortenLöschen
  13. @Eric Hallo Eric! Schön, dass es auch einen männlichen Leser gibt, der sich hier beteiligt! Ich denke es ist von Person zu Person unterschiedlich, was und wie viel die Haut verträgt. Ich habe an sich sogar eine recht empfindliche Haut, die auch zu Allergien und Rötungen neigt und muss bei neuen Produkten oder Proben immer erst etwas vorsichtig sein. Mit Akne hatte ich hingegen nie Probleme und daher eine recht gute Hautstruktur. Pflege ist mir wichtig, um diesen Zustand zu erhalten. Wenn deine Freundin vielleicht gegen gewisse Inhaltstoffe allergisch ist, die für ihren Hauttyp falschen oder zu aggressiven Produkte nutzt, oder von Natur aus eine problematische Haut hat, dann kann es natürlich sein das ihre Haut schlimmer wird, je mehr sie nutzt. Aber ich denke, sowas sollte im Zweifel ein Hautarzt beurteilen. Oftmals dauert es aber eine ganze Zeit, bis man die für sich passenden Produkte gefunden hat und bis dahin hat man eben auch so manchen Flop erlebt ;) LG

    AntwortenLöschen