Bronze Goddess – wie ich meine Sommerbräune fake

Sommer, Sonne – Zeit für luftige Kleidung, die viel Haut zeigt. Blöd nur, wenn man wie ich selbst na...

Sommer, Sonne – Zeit für luftige Kleidung, die viel Haut zeigt. Blöd nur, wenn man wie ich selbst nach 2 Wochen Sommerurlaub noch schneeweiß ist und die einzige Veränderung dank der Sonne höchstens mal eine schnuckelige Röte oder eine nette Sonnenallergie ist.


Was also tun, um endlich auch mal etwas gebräunt auszusehen? Selbstbräuner fällt für mich aus, ich stehe mit diesen Produkten seit Jahren auf Kriegsfuß und habe noch kein einziges gefunden, das sich nicht völlig fleckig entwickelt hätte. Daher greife ich grade jetzt immer Sommer gerne auf Make-Up zurück, dass sowohl am Körper, als auch im Gesicht diesen Bronze-Schimmer zaubert. Wollt ihr sehen, was ich derzeit benutze? Dann lest weiter....


Mein Gesicht ist das ganze Jahr über sehr hell, ich muss daher auch im Sommer mit Bronzer nachhelfen. Derzeit nutze ich von Calvin Klein das bronzing powder in „enhance / summer affair“. Ich habe den Bronzer in einem cK Kosmetik-Set zu Weihnachten bekommen, nachdem TK Maxx kurz vor dem Fest eine riesige Ladung der US Kosmetik bekommen hatte.
Ich liebe den sanften goldenen Schimmer, wie zart sich der Puder auf die Haut legt und wie schön der warme Ton meiner Hautfarbe schmeichelt. Nicht zu orange, nicht zu dunkel – einfach genau richtig um meinem Gesicht etwas mehr „Leben“ einzuhauchen.
Einziges Manko: leider bröselt mein Bronzer in der Mitte etwas, weshalb ich ihn ungerne mitnehme, denn aufgrund der Verpackungsart schließt diese nicht absolut dicht. Ansonsten aber ein absolutes Top-Produkt.


Meine Augen betont KIKOs colour sphere duo eyeshadow in „101“, eine tolle Mischung aus einem warmen Braun und einem sehr metallischen, kühlen Gold. Trocken aufgetragen staubt das Produkt etwas, trägt sich aber dennoch satt und deckend auf und glitzert in der Sonne. Am liebsten trage ich den Lidschatten jedoch angefeuchtet auf, denn dann bekommt er eine gewisse Tiefe, die einfach umwerfend schön ist. Bis jetzt ist dies mein einziger KIKO Duo Lidschatten, aber er überzeugt mich völlig. Auch das Preis-Leistungsverhältnis bei KIKO finde ich sehr gut, mein Glück also das ich keine Filiale in der Nähe habe, sonst wäre ich schon arm :-)


Neben absolut knalligen Farben für die Lippen mag ich im Sommer auch schimmernde Töne, wie Yves Rochers Nr „72“ Lippenstift*. In der Hülse erscheint das Produkt rein Braun, auf den Lippen kommt hingegen ein klarer Rotstich zu Tage, zudem ein recht glossig wirkendes Finish. Die Haltbarkeit finde ich für einen so leichten Lippenstift angemessen, zudem wandert das Produkt nicht wie viele andere in die Lippenfältchen. Durch den schimmernden, glossigen Effekt wirken die Lippen zudem voller – I like!


Abschließend will ich euch noch kurz zeigen, was ich anstelle von Selbstbräuner nutze, um meinen Arme und Beine einen leichten Schimmer und etwas Farbe zu geben: die Divine Legs* getönte Bodylotion von Caudalie. Ich gebe zu, in der Flasche wirkt die Lotion extrem dunkel und schimmrig, sie läßt sich dann aber sehr einfach und dünn auftragen und gibt der Haut etwas Farbe und einen tollen Glow. Der Duft ist super angenehm und wenn ihr nicht grade in einen Sommerregen geratet, hält Divine Legs  bis zur Dusche am Abend gut durch. Was mich begeistert ist die Tatsache, dass ich diese Lotion streifen- und fleckenfrei auftragen kann und somit nicht die ungeliebten Patzer wie bei Selbstbräunern bekomme.
Wer gerne mehr über das Produkt wissen möchte, sollte die tollen Reviews von funnypilgrim und Ms Coco Glam lesen.

von links nach rechts Divine Legs - cK Bronzer - Kiko Lidschatten - YR Lippenstift

Ich rede mir ja ein, dass mein Verzicht auf zu viel Sonne auch bedeutet, dass meine Haut keine Schäden davon trägt und möglichst lange gesund aussieht. Daher helfe ich gerne mit etwas Make Up nach, um trotzdem frisch auszusehen. Wer weiß, vielleicht ist irgendwann auch wieder Blässe schick?!

Wie steht ihr denn zu brauner Haut – lieber fake, oder echt? Welche Produkte nutzt ihr, um eure Sommerbräune zu unterstützen?

You Might Also Like

17 Kommentare

  1. Fake definitiv. Ich benutze gerne die Eigenmarke von Selbstbräunern aus dem Rossmann :)

    AntwortenLöschen
  2. @Doreen :) Kommst du denn damit streifenfrei klar? Mir gelingt das ja nie.... :(

    AntwortenLöschen
  3. Ich komme mit Selbstbräunern leider nie zurecht. Wird immer streifig und orange und überhaupt. :-/

    Also lieber echte braune Haut. Aber die zu kriegen...da bleibt mir leider auch nur die Sonnenbank.
    Ein Drama isses.

    AntwortenLöschen
  4. @Hijack Dann geht es dir wie mir! Ich beachte wirklich alles, mache vorher ein Peeling, trage das Produkt schnell und gleichmäßig auf - trotzdem wird es immer fleckig und teilweise bekommt es eine seltsame Farbe. Ich habe die Versuche mit Selbstbräuner daher vor einiger Zeit eingestellt :/

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Svenja ;-) Mir geht es da so wie dir.. leider! Braun werde ich fast überhaupt nicht und mit Selbstbräuner werde ich einfach nicht warm :-( Die Bodylotion von Caudalie hört sich aber sehr vielversprechend an! Da werde ich gleich noch ein bisschen recherchieren gehen! ;-) Danke für den Tipp ^^

    Ganz liebe Grüße
    Yvonne von The Beauty of Oz

    AntwortenLöschen
  6. Gnihihi! Bei mir nur echt ;-) ich freue mich über jede Nuance die ich im Sommer dunkler werde.
    Und ich glaube, was du dir da "einredest" ist Fakt. Ein weitläufige Bekannte ist so um die 50 und ich vermute sie geht schon seit Jahren in die Sonne und ins Solarium. Das ende vom Lied, jetzt mit 50 sieht sie aus wie zerknittertes Leder!! Urgs!
    Die Bodylotion sieht übrigens toll aus, ich benutze sowas auch gerne um einen Schimmer auf meine Haut zu legen.

    AntwortenLöschen
  7. Deine Fotos sind echt hübsch. :) Welche Cam benutzt du?

    AntwortenLöschen
  8. @Yvonne Es beruhigt mich echt total, dass anscheinend nicht nur ich mit Selbstbräuner auf Kriegsfuß stehe :)

    AntwortenLöschen
  9. @Chlencherei Danke für den lieben Kommentar! Wenn ich im Sommer ganz natürlich braun werde, gefällt mir das auch gut...nur wie gesagt - selbst nach 2 Wochen Spanien sieht man KAUM etwas :) Aber ich will natürlich nicht wie zerknittertes Leder aussehen!!!! Also bleibe ich einfach blass :)

    AntwortenLöschen
  10. @Anonym Danke sehr! Diese Bilder sind mit einer Konica Minolta Dimage Z6 gemacht, mit der komme ich einfach besser zurecht als mit der Spiegelreflex :)

    AntwortenLöschen
  11. @Svenja

    Dito. Exakt so geht es mir. Und da ich wirklich sehr sehr sehr helle Haut habe, nunja. :-|
    Aber ok, angeblich ist hell ja vornehm. Oder so. :)

    AntwortenLöschen
  12. Definitiv lieber echt!
    Ich hoffe ich hole mir im Urlaub nochmal eine ordentliche Bräune ab, bin in den lerzten zwei, drei Wochen ziemlich "verblasst".
    Aber ich gehe nicht mehr ins Solarium, hatte eine Begegnung die mich davon geheilt hat.

    www.kamerakind.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  13. @Kamerakind herje, das klingt nicht gut - was war los? Unter der künstlichen Sonne war ich in meinem ganzen Leben genau 4 mal, aber ich mag es nicht in so einer "Box" zu liegen :/

    AntwortenLöschen
  14. @Svenja

    Hallo Svenja, nein da bist du wirklich nicht die Einzige! :-D Ich hatte allerdings auch schon eine ganz ähnliche Lotion, die tierisch gestunken (ja es gibt keinen anderen Ausdruck dafür!) hat! Ich hoffe doch, dass die Bodylotion von Caudalie da etwas "geruchsfreundlicher" ist! :-D

    Vielen, lieben Dank auch für deinen Kommentar auf meinem Blog bzgl. meiner Tops und Flops im AUgust! ;-) Freut mich, dass dir meine bildliche "Ausdrucksweise" so viel Freude bereitet! *lach* Die Augencreme von Rexaline solltest du definitv einmal ausprobieren, da würde ich dann auch gerne deine Meinung dazu lesen (ich bin selbst gerade auf der Suche nach einer richtig guten Augencreme! :-) )

    Ganz liebe Grüße
    Yvonne von The Beauty of Oz

    AntwortenLöschen
  15. Die vornehme Blässe ist nach wie vor absolut schick, du liegst also voll im Trend.
    Ich selber bin auch ein "Bleichgesicht", wie mich liebende Freunde gerne mal nennen, werde aber auch verhältnismäßig schnell braun.
    Zumindest am Meer.
    Die letzten Jahre war ich wirklich hin und her gerissen, ob ich nun braun werden will oder nicht. Ich liebe den Schneewittchenlook im Winter sooo sehr, gerade weil ich sehr dunkle Haare habe. Aber im Sommer mag ichs gerne braun. Nur: umso bräuner ich im Sommer werde, umso bräuner bin ich halt auch im Winter und das ist dann ja doof.
    Also habe ich die letzten Jahre erstmal auf "pro Albino" gesetzt und da ich ohnehin nicht Richtung Süden geflogen bin, war das gar nicht so schwer.

    Aber jetzt war ich ja auf Mallorca und habe etwas Farbe abgekommen. Bin gespannt, wie lange ich die behalte. Irgendwie habe ich nämlich das Gefühl, dass die Hälfte am Handtuch klebt, mit dem ich mich nach dem Duschen abtrockne oder den Abgang durch den Abfluss gemacht hat.
    Auf Malle kam ich mir nämlich bedeutend bräuner vor als jetzt und so lange bin ich ja nun auch noch nicht daheim :-D.

    Selbstbräuner und ich werden auch keine Freunde werden, da ich nachher immer gefleckt wie eine Kröte aussehe. Andererseits habe ich es schon Jahre nicht mehr probiert... hmmm.... :-D

    Deine Alternative klingt auf jeden Fall nicht schlecht, wobei es mir persönlich zu mühsam wäre, mich immer damit einzureiben.


    Liebst, Jane
    von Shades of Ivory

    AntwortenLöschen