Chamys Lieblingsparfums...

Heute gibt es einen Beitrag, den ich eigentlich schon ewig machen wollte, da er schon ein paar Mal a...

Heute gibt es einen Beitrag, den ich eigentlich schon ewig machen wollte, da er schon ein paar Mal angefragt wurde. Und zwar möchte ich euch meine Lieblingsparfums vorstellen. Generell mag ich am liebsten blumige, fruchtige und leichte Düfte. Frische Düfte mag ich an mir hingegen gar nicht. Für besondere Anlässe, oder ein Event am Abend darf's dann auch schon mal ein etwas schwerer Duft sein, aber das sind auch eher die Ausnahmen, da ich bei zu schweren Parfums, über einen längeren Zeitraum, auch leicht Kopfschmerzen bekomme.


Ich habe vor über 2,5 Jahren schon mal einen TAG zum Thema Parfums gemacht und damals war meine Duftsammlung noch echt überschaulich. Mittlerweile hat sie sich verfünffach, weswegen es gar nicht so einfach ist meine Lieblinge rauszusuchen.

Sollte ich euch nach dem Beitrag auch Lust auf neue Düfte gemacht haben, gibt's bei Cuponation gerade einen -10% Rabattcode für Douglas, was sich bei teuren Produkten echt rentiert. Bzw. schaut am besten immer mal wieder vorbei, da es zum Beispiel unlängst auch erst nen -15% Rabattcode gab. ;-)


Mein absoluter Frühlings- und Sommerduft ist Jil Sander - Sun. Für mich ein perfekter Alltagsduft, der nicht zu aufdringlich ist. Duftnoten: Rosenholz, Orangenblüten und Vanille. 
"SUN steht für einen unvergleichlichen, sonnenstrahlenden Duftmoment, für das sorglose Gefühl warmer Sommertage auf der Haut und für Lieblingsmomente in der Sonne, die wir wie einen Schatz in uns tragen. Jil Sander SUN fängt diese Unbeschwertheit und Sinnlichkeit des Sommers ein und kombiniert kühle, belebende Frische, wärmende Sonnenstrahlen und florale Akzente in einem einzigartigen Sonnenschein-Duft."


Ähnlich wie Sun ist auch mein zweiter Alltagsduft Hilfiger Woman - Flower*. Wenn ich also mal etwas Abwechslung will, greife ich zu diesem Parfum. Duftnoten: Veilchen- und Rosenblütenblätter, Gardenie, Vanille. 
"Der Duft von Hilfiger Woman Flower Violet verbindet die Eleganz üppiger Veilchen- und Rosenblütenblätter mit sanft liebkosender Gardenie. Süße Vanille erweckt die Sinne, während Sandelholz die Haut wie eine innige Umarmung umhüllt. Mandarine, Bergamotte und reife Himbeeren betören in der Basis. Ein Duft, so unvergesslich wie das erste romantische Treffen."


Sync Woman von Puma* habe ich noch nicht allzulange, aber sorgt ebenfalls für etwas Abwechslung im Alltag. Im Gegensatz zu den beiden vorigen Düften ist er fruchtiger und süßer und daher nicht ganz zu frisch. Mochte ich im Urlaub ganz gerne. Duftnoten: Beeren, Papaya, Mandarine, Sandelholz, Amber, Pfirsich.
"Spontaneität und Selbstbewusstsein schaffen die Freiheit Neues zu wagen. PUMA Sync inspiriert zum Sprung und treibt mit seinem befreiend-dynamischen Rhythmus zu körperlichen und kreativen Höchstleistungen an. Die exotisch-fruchtige Komposition verbindet eine schwungvolle Kopfnote aus Papaya und Mandarine mit einem femininen Herzen aus Lotus und Mandarinenbaum. Die Basisnote aus cremigem Sandelholz, ambrischen Akzenten und samtig-weichem Pfirsich sorgt für eine süße, unschuldige Anmutung. PUMA Sync Woman ist der perfekte Mix für dynamische Frauen, die nach ihren eigenen Regeln leben!"


Der Yves Rocher Duft Absolue Rose war lange in Vergessenheit geraten. Beim Aussortieren meiner Düfte fiel er mir wieder in die Hände und ich muss sagen, der Parfum ist absolut mein Beuteschema und ich weiß gar nicht, wieso er sein Dasein ganz hinten im Schrank fristen musste. Leider habe ich gerade festgestellt, dass es diesen Duft wohl nicht mehr zu kaufen gibt… Tja… Duftnoten: Rosen, Sandelholz.
"Die Rose - Symbol der Begehrens und der Hingabe. Die würzige Frische von Zimt, die betörende Sinnlichkeit zweier Rosen-Absolues, die verführerische Sanftheit der Tonka-Bohne und bezauberndes Patschuli. Voll Hingabe und Sinnlichkeit verkörpert dieser Duft die vollkommene Weiblichkeit. Zart und geheimnisvoll- stark und unwiderstehlich, wie die Natur der Frau. Das Plus: Ein sehr femininer Duft in einem eleganten Flacon mit klaren Linien."


Der erste meiner Abenddüfte ist Christian Lacroix - Nuit. Eine genaue Review habe ich euch hier schon mal dazu geschrieben. Duftnote: Blütennoten, Amber Moschus.
"Ein fantasievoller Duftcocktail aus berauschenden Blütennoten, geheimnisvollem Amber und edlem Mitternachtsmoschus."


Mein "Duft aller Düfte" ist allerdings Alien von Thierry Mugler. Ich liebe diesen Duft einfach, da er aber sehr intensiv ist, ist es für mich kein Alltagsduft und wird daher nur zu "besonderen Anlässen" getragen. Duftnoten: blumig, orientalisch.
"ALIEN - Das ist leuchtende Sinnlichkeit und geheimnisvolle Verführungskraft, die hervorgeht aus einer Kombination von weißem Amber und holzigen Noten von Cashmeran. Diese beiden Duftnoten werden durch eine leuchtende Blüte zum Strahlen gebracht: Jasmin Sambac. Sie ist sanft und kräftig zugleich, eine Blume, die Symbol für vollkommene Feminität ist. Ein strahlendes, vibrierendes und geheimnisvolles Parfum - wie ein Impuls - das unsere Sehnsüchte, Freuden und Hoffnungen weckt. ALIEN... - der Name für ein fremdes Wesen. Die Einladung, neue Erfahrungen und Gefühle zu entdecken."







Kooperationsartikel

You Might Also Like

12 Kommentare

  1. Rose Absolute von YR ist für mich ein Winterduft. Ich liebe ihn, aber im Sommer ist er mir zu rauchig schwer... faszinierend, wie Geschmäcker so unterschiedlich sein können

    AntwortenLöschen
  2. ich bekomme auch von zu schweren düften leider kopfweh :(

    also ich mag den von tommy hilfiger, der ist eher leicht und passt für mich perfekt ;)

    lg
    svetlana von Lavender Star

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Düfte <3
    Alien gehört auch zu meinen absoluten Lieblingsdüften - und ein weiterer Lieblingsduft von mir ist ebenfalls ein Rosenduft (Escada), den von Yves Rocher kenne ich leider gar nicht, aber die Düfte von Yves Rocher verwende ich generell super gern da sie meist erschwinglich(er) sind und trotzdem wundervoll duften :-)

    LG

    AntwortenLöschen
  4. Das Hilfiger hab ich auch, aber mittlerweile hab ich vom Geruch die Nase voll :D

    Liebe Grüße, Sabrina

    AntwortenLöschen
  5. puma mag ich auch gerne, danke fürs zeigen. gglg

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin auch absolut verschossen in Alien, da mir ein teurer Duft aber erst umgekippt ist, nutze ich diesen auch im Alltag. Nicht, dass er steht und steht und steht - und dann schlecht ist :)

    AntwortenLöschen
  7. Das Alien Parfum gehört auch zu meinen Lieblingen. Kennst du das Evidence von Yves Rocher? Das kann ich dir auch empfehlen, ist sicher seit über 5 Jahren mein Lieblingsparfum. LG Aida

    AntwortenLöschen
  8. die fotos sind toll!!
    was die parfums betrifft, haben wir einen total anderen geschmack :))

    AntwortenLöschen
  9. Lustig, einen solchen Post wollte ich auch demnächst machen, da bei mir in der letzten Zeit so einige neue Parfums eingezogen sind.
    Ich mag auch florale, süße Düfte am liebsten, doch mittlerweile habe ich mich auch an frische Düfte gewöhnt.
    Deine Parfums kenne ich gar nicht, bzw. kennen schon, habe aber noch nie daran gerochen. Muss ich nachholen.


    Liebst, Jane
    von Shades of Ivory

    AntwortenLöschen
  10. Alien ist wirklich toll, meine Oma benutzt den immer :D Aber ich mag ihn! Die anderen Düfte kenne ich gar nicht. Meine Parfumsammlung ist in letzter Zeit auch ganz schön gewachsen ^^

    Liebe Grüße,
    Eleonora

    ♥ Mein Blog ♥

    AntwortenLöschen