Insta-Month: Juli

Habe ich nicht erst einen Monatsrückblick verfasst ?! Kommt mir zumindest so vor... Im Moment rast d...

Habe ich nicht erst einen Monatsrückblick verfasst?! Kommt mir zumindest so vor... Im Moment rast die Zeit echt superschnell und nun gehört auch schon mein Sommerurlaub der Vergangenheit an. Jedoch bin ich - dank eines Events - ab morgen noch für ein paar Tage in Hamburg.  Ihr könnt mir gerne auf Instgram nach Hamburg folgen. :-) Werde dort wohl auch - im Gegensatz zu Mallorca - Internet haben und euch am laufenden halten. (Und bevor mich noch zig Leute fragen: Nein, ich werde in Hamburg leider keine Zeit für irgendwelche Treffen haben. Ich hab mich wirklich gefreut, dass mir doch "so viele" geschrieben haben, dass sie mir gerne "ihr Hamburg" zeigen würden bzw. sogar aus Hannover, Berlin oder Bremen für nen Tag nach Hamburg kommen wollten. Aber leider wird ein Treffen dieses Mal zeitmäßig nicht machbar sein.)

Mein Mallorca-Aufenthalt ist übrigens auch der Grund, wieso der Monatsrückblick dieses Mal etwas spärlicher ausfällt. Da ich dort kein Internet hatte, habe ich auch nicht wirklich Fotos für Instagram geschossen.

In Cala Millor lag direkt vor unserem Hotel die Rancho Bonanza. Da ich jahrelang eine begeisterte Reiterin war, konnte ich es mir natürlich nicht nehmen lassen, so oft es ging, auf der Ranch mein Geld zu lassen. ;-) Ich liebe Pferde und ich liebe es zu reiten. Nachdem aber vor einigen Jahren der Stall, in dem ich mein Pflegepferd stehen hatte, aus privaten Gründen schloss, war ich lange auf der Suche nach einem neuen "familiären Reitstall", fand aber keinen, der in der Nähe war und mir zusagte. So habe ich nun leider nur noch ab und zu die Gelegenheit auf den Rücken der Pferde in die Welt hinauszureiten. Auf Mallorca habe ich diese Stunden deshalb besonders genossen, da es quasi auch keine Vorschriften gibt. Man ist zum Reitstall hin, sucht sich ein Pferd aus und reitet dann munter drauf los. (Hier bei uns wäre solche Dinge unvorstellbar: Es kamen Leute, die noch nie geritten sind, sich mit kurzen Shorts, Flip-Flops und ohne Helm aufs Pferd setzten und losgeritten sind!) Trotz der extremen Hitze, habe ich die Ausritte in den Pinienwald und an der Küste wirklich sehr, sehr genossen. Auch sonst habe ich es mir im Urlaub gut gehen lassen, habe sehr viel gegessen (Vollpension sei Dank ;-)), die Insel erkundet und etwas relaxed... 1-2 Einträge werden da aber wohl noch drüber folgen, jedoch habe ich ja noch nicht mal die Amsterdam-Fotos gepostet... kann also noch dauern. :-)

Obwohl ich Anfang Juli beschloss wieder etwas mehr auf meine Figur zu achten, kam natürlich Essen und Trinken trotzdem nicht zu kurz. Es war das Traiskirchner Weinfest, die Guntramsdorfer Jakobitage und auch unser Teich-Heuriger wurde einige Male besucht. Klar, darf man all das Essen nicht mit einer Restaurantküche vergleichen, aber ich mag die Atmosphäre von Weinfest & Co: Pappgeschirr, leckere Bowle und Säfte, laue Sommernächten im Freien, zufälliges Aufeinandertreffen von Freunden und Bekannten und gute Stimmungsmusik.
Ansonsten habe ich es diesen Monat auch 5x in die Zeitung geschafft: Einmal eine Blogger-Geschichte in einem Magazin, 3x mit diesem Foto bei Fotowettbewerben diverser Zeitungen und dann wurde ich von einer dieser Zeitungen zum Shooting in die Redaktion eingeladen, weil ich unter den Finalistinnen gelandet bin.

Was ich sonst noch so getrieben haben, seht ihr in diesem "Follow me around-"Video, welches ich kurz vor Mallorca gedreht habe. Ja, der Juli war ein wirklich toller und auch entspannter Monat. 

You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Was ist das denn für ein Event, wegen dem du in Hamburg bist?
    Ich wünsche dir jedenfalls eine angenehme Reise und eine tolle Zeit in der wunderschönen Hansestadt. Ich liebe Hamburg sooo sehr und will schon seit einigen Jahren unbedingt dort wohnen, aber bisher ist es nur Hannover geworden. Aber wenigstens schonmal ein H!

    Liebst, Jane
    von Shades of Ivory

    AntwortenLöschen
  2. Also der Urlaub klingt traumhaft, schön am Meer lang reiten... dafür würde selbst ich mich wieder auf ein Pferd schwingen :D trotz 7 Jahren Reitunterricht bin ich ganz und gar nicht gut darin und auch nicht glücklich dabei, aber am Strand wäre schön.
    Und Volksfeste und Co. liebe ich, die Stimmung, der Geruch, laue Sommernächte...

    www.kamerakind.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Hi :)
    Da du ein Leser meines alten Blogs (fruehlingshaft) warst, möchte ich dich darauf aufmerksam machen, dass ich die URL meines Blogs geändert habe, um einen kleinen Neuanfang zu starten. Das Problem ist jetzt allerdings, dass meine Posts nicht mehr in deinem Dashboard erscheinen. Wenn du mich aber weiterhin verfolgen möchtest, dann solltest du meinen Blog hier kurz entfolgen, und ihn dann aber wieder verfolgen. Damit sollte das Problem hoffentlich gelöst sein. Du kannst auch gerne meine Facebookseite liken, auf der du auch immer über neue Einträge informiert wirst. Ich hoffe, dieser seltsame Text hier klingt nicht allzu sehr nach "Werbung", aber ich wollte dir einfach nur bescheid geben, dass mein Blog nun eine neue URL hat. :D

    Alles Liebe,
    Paulina

    hier geht's zum neuen Blog

    AntwortenLöschen
  4. Für einen Tagesausflug dauert die Fahrt leider etwas zu lang, alles in allem 11 Stunden :D Leider. Sonst wäre ich noch viel öfter dort!

    Dein Juli klingt ja echt perfekt. Mallorca muss wunderschön sein und wenn ich nur Ausritte in den Pinienwald lese... hach! Das läuft in der Bretagne übrigens ganz ähnlich, da gibt es auch in den Dünen immer mal wieder "Reitställe", wo man sich einfach auf ein Pferd schwingen und losreiten kann. Allerdings in kleinen Gruppen, wo immer ein erfahrener Reiter dabei ist.

    Und Glückwunsch noch zu deinem genialen Amazonenfoto! Kein Wunder dass du damit so durchgestartet bist. Es erinnert mich an irgendwas... an irgendeinen Film... komm aber grad nicht drauf. Jedenfalls ist es superschön und wirkt auch überzeugend - das Thema kann ja schnell mal ins Lächerliche abrutschen, tut es bei dir aber absolut nicht!

    Lieber Gruß

    Vera

    AntwortenLöschen