Tagged: Whats in Svenja's Bag...

... oder: Wie ich im Dschungel der Stadt mit meiner Handtasche überlebe! Seien wir doch mal ehrlic...

... oder: Wie ich im Dschungel der Stadt mit meiner Handtasche überlebe!

Seien wir doch mal ehrlich – wir Mädels tendieren manchmal dazu, eher zu viel als zu wenig in der Handtasche mit uns herum zu schleppen. Herr A. Meint immer, ich könne doch sicherlich mit meiner Tasche eine Woche in der Wildnis überleben und ganz ehrlich – es könnte sogar stimmen :-)
Doch zunächst vielleicht ein Wort zu meinem „Sytem“ - ich habe nicht gerne lose Dinge in meiner Handtasche herumfliegen, daher verpacke ich meine Sachen in kleine Taschen. Was dann noch übrig ist, bekommt einen Platz in einer der kleinen Extra-Taschen. So weiß ich immer direkt, wo ich was finde und wenn ich mal eine andere Handtasche mitnehmen will, ist alles ruck-zuck umgepackt. Schaut also mal rein und sagt mir, was ihr davon haltet!


Meine Tasche
Wie ihr gleich noch sehen werdet, sind kleine Taschen absolut nix für mich – ich brauche Platz. Und da ich gerne die Hände frei habe, bevorzuge ich dann auch Cross-Body-Bags. Meine neueste Errungenschaft habe ich von SimplyBe, einem Onlineshop der sich eigentlich auf Frauen mit Rundungen spezialisiert hat. Die Klapptasche war dort auf 35€ reduziert, was ich echt einen fairen Preis fand und als ich dann noch die rosegoldenen Details gesehen habe, war es um mich geschehen. Schwupp war sie bestellt und eine knappe Woche später hielt ich sie in den Händen. Ich mag das weiche Material und auch die Wandelbarkeit der Tasche*, denn je nach Bedarf kann sie umgeschlagen, oder als großes Modell getragen werden. Und Rosegold ist grad total „in“!


Was drin ist - Meine Medis
Die wohl langweiligste Tasche in der Tasche: ein kleiner Beutel in Silber von Clinique. Hier trage ich neben meinen Allergiemitteln auch immer eine kleine Auswahl an Medis mit mir herum. Kopfschmerz- oder Sodbrennentabletten, was gegen Durchfall und Fieber gehören zu meinen Standards und somit bin ich für meine Freunde immer die erste Anlaufstelle bei Wehwehchen. Dann habe ich noch Frische-Tücher für die Hände und eine Nagelfeile dabei, denn ich hasse nichts mehr als einen eingerissenen Nagel den ganzen Tag ansehen zu müssen. Und jetzt nicht lachen – grade im Sommer habe ich auch immer einen frischen „Probier-Strumpf“ dabei, denn ich traue den Boxen in Schuhgeschäften nicht....ich kleiner Hypochonder.


Mein Portemonnaie   
Nix Außergewöhnliches. Dieses Leder-Portemonnaie von Calvin Klein habe ich im Outlet in New York für umgerechnet 8€ gekauft. Ich liebe die vielen Fächer, obwohl selbst die langsam knapp werden. Immer dabei habe ich Geld, meine ec- und Kreditkarten, Führerschein und Krankenkassenkarte, Organspendeausweis, meine Mitgliedskarten für Douglas, Pieper & Co, Einkaufsgutscheine, meinen ADAC Ausweis, Fahrzeugpapiere, Dienstausweis und...ich glaube das war´s! Nicht fehlen darf zudem ein (mittlerweile veraltetes) Bild von meiner Nichte.


Mein Komstiktäschchen
ERTAPPT! In Vorbereitung dieses Beitrags habe ich kurz überlegt, was ich da eigentlich alles drin habe und war dann doch über den Inhalt erschrocken. Ganze 10 Lippenprodukte, Parfüm, Concealer, Cremeblush, Highlighter, Eyeliner, Augenbrauenstift, Handcreme und Desinfektionsmittel finden sich in dieser Schaf-Tasche, die ein Geschenk meiner lieben Arbeitskollegin war. Wow, damit habe ich nicht gerechnet, aber ich habe tatsächlich alles schon mal benutzt :-)


Was ich sonst noch so dabei habe
Ich glaube, was nun kommt ist Standard: Auto- und Haustürschlüssel, sowie mein riesiger Schlüsselbund von der Arbeit, ein Stift, Pflaster, Lippenpflege und Kaugummi. Dann noch eine kleine Haarbürste mit integriertem Spiegel und meine Digi-Cam für unterwegs. Und zu guter Letzt mein Handy. Und nun werde ich es vor aller Welt zugeben – nein, ich habe KEIN Smartphone, ich benutze nicht WhatsApp und ich habe noch nie mobil das Internet genutzt. Bumm! Schräg, oder?! Aber stellt euch vor, ich bin trotzdem so alt geworden *haha*



So, nun kennt ihr einen sehr persönlichen Teil von mir – meine Tasche. Seit so lieb und verratet mir auch ein bisschen über euch – was habt ihr dabei? Welcher „Taschen-Typ“ seid ihr?

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Die Kaugummis mag ich ja gar nicht von dm - und der Concealer von Manhattan ist echt grauenhaft. Aber sonst ein toller Inhalt - und du bist für alles gewappnet. Die Tasche ist wunderschön!

    AntwortenLöschen
  2. Bei mir hängt es von der Tageslaune ab - aber mir fällt grad auf, ich habe entweder nur winzige oder riesige Taschen :D

    Immer mit dabei: Brieftasche, Handy, Lippenpflege, Bürste, Spiegel und Taschentücher(!). :)

    Liebe Grüße,
    Charlie

    AntwortenLöschen
  3. Erstmal - wunderschöne Tasche! :)

    Bei mir kommt es ganz drauf an, was ich vorhabe und wo ich unterwegs bin. Was aber auf jeden Fall IMMER mit dabei ist: Portemonnaie, Kaugummis, Schlüssel, Handy, Desinfektionstücher, Deo und irgendwas Süßes, falls der Kreislauf mal rumzickt.

    Liebe Grüße,
    Mely

    AntwortenLöschen
  4. @Mely Ja, was Süßes fehlt mir. Manchmal könnte ich das echt gebrauchen :)

    AntwortenLöschen