Rendez-vous mit Marionnaud

Erstmal vielen lieben Dank für die unzähligen netten Kommentare und Mails zum neuen Layout. Freut mi...

Erstmal vielen lieben Dank für die unzähligen netten Kommentare und Mails zum neuen Layout. Freut mich wirklich, dass es gut bei euch ankommt. Zwar bin ich der Meinung, dass es Hauptsächlich mir gefallen muss, aber klar macht es mich echt happy, dass es euch ebenfalls gefällt. :-)

Und dann kommen wir gleich zu noch etwas, was mich vor ein paar Wochen glücklich gemacht hat, und zwar gab es ein ganz besonderes Event im kleinen Rahmen von Marionnaud. Der Treffpunkt war die SkyBar im Steffl, wo es erstmal ein Begrüßungsgetränk gab. Nach einem kurzen Plausch verließen wir die Bar und wurden nach Niederösterreich chauffiert, kannten aber noch nicht das Ziel.
Nach kurzer Fahrt (und leider einem Stau) kamen wir in der neuen Marionnaud Filiale in Klosterneuburg an, wo wir herzlich empfangen wurden und uns dann durch die verschiednen Marken und Produkte testen durften.



Besonders gespannt war ich auf die Hautanalyse mit dem Ioma-Gerät. Bis dato hatte ich noch nie eine Hautanalyse gemacht und war von dem Ergebnis doch recht überrascht: Keine UV-Schäden (trotz leichtem Sonnenbrand nach dem Sommerurlaub), dafür fehlt meiner Haut wahnsinnig viel Feuchtigkeit und Unreinheiten habe ich leider auch. Mir wurden dann ein paar Produkte genannt, die ich verwenden soll und ich bin schon gespannt, ob sich dadurch meine Haut verbessert. Ich werde auf alle Fälle in ein paar Wochen noch mal zur gratis Hautanalyse im Steffl schauen.


Was ich ebenfalls sehr spannend fand ist der Meso Roller von Dr. Kitzinger. Auf Instagram wurde ich ja schon gefragt, was dieses Gerät denn so kann. Nach der Reinigung des Gesichts wird mit sanften (!) Druck mit dem Meso Roller, der aus vielen kleinen Nadel besteht, über die Haut gerollt. Nach der Anwendung kommt es zu einer erwünschten Rötung der Haut, welche ein Zeichen der verstärkten Durchblutung ist. Dabei tritt häufig ein Wärmegefühl auf, welches jedoch schnell nachlässt. Dadurch wird die Haut gestärkt und das Hautbild optimiert. Im Anschluss aufgetragene Pflege zieht um ein Vielfaches besser ein. Ich benutze den Meso Roller nun schon seit rund 2,5 Wochen jeweils 2x wöchentlich und habe das Gefühl, dass sich meine Haut ein kleinwenig gebessert hat. Mal gucken, ob das nur Einbildung ist, oder ob ich in den nächsten Wochen wirklich eine langfristige Verbesserung feststellen kann.


Ansonsten fand ich noch striplac Nagellacke von Alessandro ziemlich spannend, da ich ja vor Kurzem durch die Essence Gel Nails at Home auf den Gelnagel-Geschmack gekommen bin. Leider ist der Preis von fast 120 Euro alles andere als ein Schnäppchen und die Farbauswahl der Lacke ist auch noch sehr gering.


Nach dem Durchprobieren ging es noch zum Weingut Zimmermann, welches ich auch empfehlen kann, solltet ihr mal im Klosterneuburg sein. Total nette Atmosphäre und gutes Essen dort. :-)

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. So eine Hautanalyse fänd ich auch mal spannend!

    Im Weingut Zimmermann war ich erst heuer auf einer Hochzeit eingeladen - dafür eignet es sich überhaupt nicht, ansonsten war es schon total schön dort!

    AntwortenLöschen
  2. Oh ist das schön :D Ich freu mich schon, wenn ich mal eingeladen werd zu einem Event (vllt in den nächsten Schaltjahren c(; ) Aber du hast es dir ja auch echt verdient ^-^
    Na, auf jeden Fall find ich dieses Bürstchen echt interessant. Tut das denn weh mit den kleinen Nadeln? Und das Weingut wo ihr essen wart sieht wirklich einladend aus und ist toll eingerichtet

    AntwortenLöschen
  3. Marionnaud war bis heute kein Begriff, hört sich aber nach einem tollen Tag und einem noch tollerem Event an.
    Hautanalysen finde ich immer sehr interessant, ich bin gespannt, ob sich dein Hautbild durch die Produkte und das Bürstchen bessern wird.
    Ich habe es aufgegeben, jemals einen makellosen Teint zu haben, haha.

    Liebst, Jane
    von Shades of Ivory

    AntwortenLöschen