Deko- und Wohnfavoriten

Wie vielleicht einige von euch mitbekommen haben, bin ich gerade dabei mein Zimmer umzugestalten. Ich muss zugeben, ich habe nie besonder...

Wie vielleicht einige von euch mitbekommen haben, bin ich gerade dabei mein Zimmer umzugestalten. Ich muss zugeben, ich habe nie besonders viel Wert auf Dekokram gelegt, da ich kaum in meinem Zimmer war/bin. Gegessen wurde bei uns immer zusammen am Esstisch, der Fernseher steht im Wohnzimmer und zum Schminken verkrümle ich mich sowieso am liebsten ins Badezimmer. Mit 16/17 Jahren habe ich dann auch zuletzt mein Zimmer "neu" gestaltet, bin aber dann kurze Zeit später sowieso - mehr oder weniger - zu meinem Exfreund gezogen bin. Seitdem ist mein Zimmer also unverändert geblieben. Nachdem bei uns aber nun eine Generalsanierung durchgeführt wird, wo Fenster, Türen, Dach,... ja einfach alles ausgetauscht wird, dachte ich mir, wenn wir eh schon eine Großbaustelle haben, könnte ich mir auch mal wieder mein Zimmer vornehmen. 

Streichen war sowieso nötig, da durch den Ausbau der Fenster die Wände beschädigt wurden und ausräumen musste ich das Zimmer auch, da durch die Großbaustelle alles staubig und dreckig war. Sprich, wieso dies nicht gleich als Anlass nehmen und neu dekorieren?! Die Farbwahl war leider ein Griff ins Klo, da ich eigentlich vorhatte einen warmen Beigeton zu nehmen/mischen und das Zimmer dann in Erdtönen zu halten. Tja, durch Stress, Zeitdruck, miese Laune und Rumexperimentieren kam dann aber ein Hellrosa raus. Joa, was soll ich sagen?!  Wäre ich nun die kleine 8-jährige Carmen, hätte ich wohl Freudensprünge gemacht, aber mit 23 in einem babyrosa Zimmer? Nicht ganz meine Wunschfarbe, aber fürs Erste lasse ich es nun mal so und versuche es mit Deo zu "neutralisieren". Wer weiß, wie lange ich noch in dem Zimmer bleibe. Ich hoffe ja immer noch, dass ich entweder eine supergünstige und schöne Wohnung in Wien für mich selbst finde, oder dass ein reicher Kerl kommt, mit dem ich in eine Traumvilla ziehe... Bis es allerdings so weit ist, richte ich mir eben diese 4-Wände hübsch ein. Da die Wände, wie gesagt Rosa sind, habe ich mich entschlossen bei Deko auf Grau, Weiß, Dunkelviolett und Altrosa zurückzugreifen und habe die letzten Tage schon fleißig in (Online)shops geguckt.


Möbeln bleiben wohl fast alle drin, obwohl diese schon 23 Jahre alt sind. Jedoch weiß ich ja nicht, wie lange ich noch in dem Zimmer bleibe und finde es daher unnötig, zig Hunderte an Euros für neue Möbel auszugeben, die ich dann vielleicht auch nicht in eine neue Wohnung mitnehmen kann. 
Außerdem sind es Maßmöbel, da ich auch nicht soooo viel Spielraum in meinem Zimmer habe, und die neuen Möbel müssten auch zu meinen Einbauschrank passen.
Was aber auf alle Fälle neu muss, ist ein Schreibtischstuhl, da mein alter einfach nur, äähm..., alt ist! :-) Er quietscht und ist knallbunt... ich glaube mehr muss ich nicht sagen, oder? Nach langem Suchen habe ich auch den perfekten Stuhl (ja, ich bin da heikel, und wenn ich was Neues kaufe, muss es mir wirklich 100%ig gefallen!) gefunden. Leider ist die Lieferzeit 12 Wochen, aber ich werde auf ihn voller Vorfreude warten! :-) Bett hätte ich auch gerne ein Neues, da das Gestell meines alten Bettes Orange (!) ist. Ja Geschmacksverwirrung pur, aber man muss zu meiner Verteidigung sagen, dass man altes Zimmer gelb-orange war, daher das Bett total gut ins Gesamtbild passte. Zu dem hellrosa jetzt allerdings nicht mehr. *würg*


An den Wänden hätte ich gerne einige Bilder, damit viel von der Wandfarbe verdeckt wird. *tralala* Es werden wohl irgendwelche Blumenbilder in grau und rosa werden. Und wisst ihr, was ich auch total hübsch finde? Mehrteilige Bilder… Leider habe ich noch keines gefunden, welches mehr wirklich total gut gefällt und auch reinpassen würde, aber ich suche weiter. Außerdem habe ich in nem Onlineshop 3D-Dekoschmetterlinge für die Wand gefunden. Irgendwie genau meines… und ich meine, wenn ich schon rosa Wände habe, dann stören diese Schmetterlinge auch nicht mehr. *hust*


Deko möchte ich nicht allzu viel, da ich kein besonders großer Deko-Fan bin, da nach kürzester Zeit sowieso alles verstaubt. Jedoch möchte ich eine Ecke mit diversen Kerzen und Teelichtern machen und auf meine Regale ein paar Vasen mit Blümchen stellen. Und wenn ich nächstes Mal in einen Blumenladen komme, dann hole ich mir auch noch ein paar Zimmerpflanzen und hoffe, dass sie länger leben, als meine letzten… (Ich Blumenmörder… seufz*)

(C) aller Bilder unterliegen dem jeweiligem Onlineshop!!!

You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Das Bett ist der Hammer :)

    Und ich liebe Kerzen <3

    Katja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Chamy,

    deine Ideen gefallen mir richtig gut! Bin gespannt, ob du uns dann später ein paar Eindrücke vom neu eingerichteten Zimmer zeigst.

    Liebe Grüße Judith

    AntwortenLöschen
  3. Die Schmetterlinge finde ich total schön :)

    Ich überlege auch schon sehr, sehr lange, mein Zimmer umzugestalten, aber da ich jetzt eh nur am Wochenende daheim bin, zahlt sich das nicht wirklich aus..

    Liebe Grüße,
    Charlie

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde, dass du dir sehr hübsche Sachen ausgesucht hast! Ich bin auch gerade (wieder) am renovieren/umbauen/neu dekorieren und war heute bei Ikea. Ich bin aber auch noch auf der Suche nach Deko und werde mich jetzt ein wenig bei deinen Links umschauen. :)

    AntwortenLöschen
  5. Also mich würde jetzt total interessieren, wie dein Zimmer mittlerweile ausschaut. Nachdem du uns so schön mit Dekoartikeln versorgt hast, bin ich jetzt total neugierig.
    Hast dir jedenfalls schöne Teile ausgesucht :). Ich sehe total oft auf Blogs, dass sich Mädels Etageren zu legen. Ich habe schon seit Urzeiten eine, die in der ersten Wohnung als Süßigkeitslager diente, danach für Schmuck missbraucht wurde und nun als Nagellackregal dient. Allerdings bin ich mit der Lösung auch unzufrieden und ich frage mich, was ich noch schönes damit anstellen könnte. Irgendwelche Ideen? ;)

    Liebst, Jane
    von Shades of Ivory

    AntwortenLöschen