Gastpost: DIY-Kette {Büroklammern & Maskingtape}

Hallo ihr lieben Leser, als Carmen uns gefragt hat ob wir einen Gastpost bei ihr auf dem Blog schr...

Hallo ihr lieben Leser,

als Carmen uns gefragt hat ob wir einen Gastpost bei ihr auf dem Blog schreiben möchten haben wir natürlich nicht lange überlegt und sofort zugesagt. Wer wir sind?
 Achso, WIR - das sind Ju (Julia, 34) und Ni (Nicole, 23) und wir schreiben gemeinsam den Blog "JuNi - Der Lifestyleblog" ,der sich aus den Bereichen "Beauty", "Food" und "Lifestyle" zusammensetzt.

Heute wollen wir euch unser derzeit liebstes Accessoire zeigen. Die Anleitung haben wir nun mittlerweile schon auf mehreren Blogs gesehen und können sagen, dass das Schmuckstück wirklich super einfach und schnell gemacht ist. Die Kette besteht nämlich nur aus 2 Komponenten: Büroklammern und Maskingtape.


Büroklammern bekommt ihr mittlerweile fast überall - im Supermarkt, im 1€-Shop oder ihr bestellt euch günstig im Internet welche. Wir kaufen unsere im 1€-Shop - dort gibt es 250 Klammern für 1€. Was für ein Schnäppchen.
Ja und Maskingtape bekommt ihr mittlerweile in gut sortieren Bastelgeschäften oder eben auch im Internet. Schaut mal bei www.dawanda.de vorbei, dort gibt's ne riesige Auswahl.

So und wenn ihr nun Büroklammern und Maskingtape besorgt habt, dann kann es auch schon losgehen, ihr braucht nur noch eine Schere.


Unsere Kette soll aus 5 Reihen bestehen, diese sind jeweils unterschiedlich lang. Macht euch 5 kleine Büroklammerhäufchen mit 18, 19, 20, 21 und 22 Büroklammern. Steckt die einzelnen Klammern in einander, sodass ihr 5 Reihen habt.


Nun schneidet ihr euch kleine Streifen vom Maskingtape ab (ca. 3cm - 4cm lang) und wickelt diese im die einzelnen Büroklammern rum, bis alle Klammern umwickelt sind. Das dauert ein paar Minütchen.


Wenn ihr das geschafft habt, dann machen wir uns auch schon an den Verschluss, denn dann ist eure Kette auch schon fertig. Hierzu benötigen wir 2 Büroklammern. Legt die einzelnen Reihen untereinander und hakt die einen jeweils ein eine der beiden Büroklammern. Auf der anderen Seite die Enden in die andere Klammer einhaken. Nun schließt ihr nur noch die beiden Klammern zusammen und fertig ist eure Kette. Ihr könnt auch gerne noch mehr "Verschlussklammern" einhaken, wenn euch die Kette zu kurz ist.


Wie wünschen euch viel Spaß beim Basteln und sind schon auf eure Ergebnisse gespannt.

Liebe Grüße,
Ju & Ni von "JuNi - Der Lifestyleblog"

Übrigens haben mich die zwei JuNi-Bloggerinnen vor ein paar Wochen interviewt, und meine Antworten rund ums Thema Bloggen könnt ihr hier nachlesen. ;-)

You Might Also Like

3 Kommentare

  1. Sehr schöne Idee und tolles Ergebnis :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich habs mal bei Punkt 12 auf RTL als DIY Tipp gesehen und fand es auch da schon gar nicht mal so schlecht. Da hatten sie einfach neonfarbene Post It's genommen und um die Klammern gewickelt.
    Eure Idee mit dem Masking Tape gefällt mir noch um einiges besser und ist wahnsinnig vielfältig.
    Sehr schön!

    AntwortenLöschen