Chamy's neue Drogerie-Schätze inkl. Face of the Day

Am Wochenende hatte ich mal wieder total Lust mein Geschminktes zu fotografieren… Ich weiß, viele von euch wünschen sich ja, dass es auch v...

Am Wochenende hatte ich mal wieder total Lust mein Geschminktes zu fotografieren… Ich weiß, viele von euch wünschen sich ja, dass es auch von mir etwas öfter kosmetiklastige Beiträge, weshalb ich diesem Wunsch nachgehen wollte. Leider habe ich beim AMU-Fotografieren wieder gemerkt, wieso ich meine Schmink-Werke nicht gerne am Blog präsentiere… Ich bin schlicht und einfach zu doof schöne Fotos von meinem Gesicht/AMU zu machen. Von den 60 geschossenen Bildern sind gerade mal eine Handvoll brauchbar geworden… Von schön in Szene gesetzt will ich jetzt gar nicht mal reden… Ich frage mich echt, wie ich es schaffen konnte 90% der Bilder unscharf und verwackelt zu fotografieren. Ich glaube ja ganz stark, das liegt an der doofen Kamera. Und dass die Lichtverhältnisse auf allen 3 AMU-Fotos anders sind, ist sicher auch nicht meine Schuld! Ich schwöre!!! *hust*


Zeigen möchte ich sie euch trotzdem, da ich ein paar neue Drogerie-Schätze dafür verwendet habe. Bis auf die Marcel Ostertag Lidschattenpalette sind alle Produkte neu bei mir eingezogen. Da ich alles zum ersten Mal verwendet habe, kann ich euch nur einen ersten Eindruck von den Produkten geben.


Der Perfect Smooth Skin Primer (30 ml) ist mein erster Gesichtsprimer, daher habe ich keine Vergleichsmöglichkeiten. Ich muss ganz ehrlich sagen, mir wäre kein großer Unterschied zu meinem primerlosen Gesucht aufgefallen. Das L'Oreal "Nude Magique Eau de Teint" (20 ml, ca. 12 Euro) konnte ich schon vor ein paar Wochen auf einem Event testen und fand es ganz interessant. Man schüttelt den Glasflakon und entnimmt die Foundation dann durch Kippen mit dem Finger. Definitiv nicht meine liebste Methode, aber nun ja… Die Konsistenz ist flüssig und wenn man sie verteilt seidenzart. Das gefällt mir ansich ganz gut, jedoch ist mir die Deckkraft zu gering.


Lustigerweise hatte ich bis dato kein normales hellrosa Rouge, was wohl daran liegt, dass ich generell nicht so ein Blush-Junkie bin. Ich habe meine 2-3 Lieblingsfarben, die dauernd im Einsatz sind und gut ist. Das Powder Rouge (ca. 4 Euro) in der Farbe "Bubble Gum" finde ich dennoch ganz schön, auch wenn es beim einfachen Auftrag doch sehr, sehr dezent ist. Aber kann man ja schichten. 


Beim Glossy Lip Balm (ca. 5 Euro) in der Farbe Dazzle Pink war ich dann doch etwas irritiert. Irgendwie hatte ich da die neuen "Intense Lip & Cheek Balms" im Kopf und habe auf eine tolle Farbabgabe gewartet… Tja, Fehlanzeige! Die normalen Lip Balms sind tatsächlich nur getönter Balm. Also einfach ein Labello mit etwas Farbe. Dafür fand ich ihn pflegend. Da ich aber trotzdem Farbe auf den Lippen haben wollte, habe ich auch noch das Isadora Multivitamin Gloss (ca. 14 Euro) in der Farbe Rasperry auf meine Lippen aufgetragen. Gefiel mir dann schon viel besser und dass ich diese Glosse liebe, sollte seit der Lobeshymne in meinem gestrigen Video auch kein Geheimnis mehr sein.


Auf dem Augenlid habe ich dann zuerst den weißen Eyeshadow Pen von Manhattan aufgetragen. Auch dieser hat mich leider nicht sonderlich überzeugt. Ich dachte die Deckkraft wäre um einiges stärker, aber er war ziemlich sheer und schillernd. Perfekt für den Innenwinkel, aber nicht als weiße Base geeignet. Das AMU habe ich dann ausschließlich mit der Marcel Ostertag Platte (leider limitiert gewesen) geschminkt und wollte mir dann noch als Highlight einen Glitzereyeliner (von Catrice aus der neuen "Features & Pearls" LE) ziehen. Naja, viel erkennt man auch hiervon nicht. ;-) Als Wimpertusche habe ich diesmal die Volume Million Lashes von L'Oreal benutzt. Nicht schlecht, aber meine vorige Mascara (Essence I love Extreme) war mir nen Tick lieber. 
Und hier das fertige Ergebnis...


You Might Also Like

9 Kommentare

  1. AMUs fotografieren ist echt sone Kunst für sich, wie viel Mist da auch bei mir immer bei ist >.< so viel verwackelt, unscharf oder auf einmal mit komischem Farbstich...manche AMUs kommen dann nicht auf den Blog weil die Bilder einfach kagga sind ^^ wenn du das Auge aber sehr nah fotografierst würde ich zumindest die Haare hinters Ohr klemmen, glaube das könnte auch dazu sorgen, dass es Probleme beim scharf stellen gibt (wobei er das hier bei dir ja zum Glück richtig scharf gestellt hat ^^)

    AntwortenLöschen
  2. Schade dass die Eyeshadow-Palette von Marcel Ostertag limitiert war.
    Das Augen Make-up sieht mit den verschiedenen Brauntönen toll aus!

    Yanna
    urbanie.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Gefällt mir echt gut aber die Palette würde ich schon wegen dem Namen nicht nutzen. Ich finde es gibt momentan keine öffentliche Person die unsympatischer ist als der Ostertag. Die Flasche der foundation sagt mir gar nicht zu. Ein einfaches rosa rouge ist gar nicht einfach zu finden!

    AntwortenLöschen
  4. Wahnsinn wie lang deine Wimpern sind. Da wird man glatt neidisch. Den Lidschatten find ich wunderschön, passt auch gut zu deinem Teint. Die Lippen hätte ich persönlich dann ein wenig dezenter gehalten, aber du kannst es tragen. ;) Alles in allem ein sehr schönes Styling! Freu mich auf mehr :)

    teewasser.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. toller Einkauf :) "Nude Magique Eau de Teint" hab Ich mir auch vor ein paar Tagen zugelegt :) (allerdings auch nur weil Ich einen Gutschein hatte ^^ 12€ sind mir dafür und vorallem für's ausprobieren dann doch etwas zu teuer :P)

    AntwortenLöschen
  6. Hach schön, ich finde das AMU wirklich toll. Irgendwie fehlt mir immer Zeit, Lust und Können um ein ordentliches Augen Make Up zu kreieren. Für die Arbeit wäre es zu übertrieben, am Wochenende habe ich keine Lust und wenn ich dann doch mal Lust habe, dann bekomme ich es nicht hin :-D.

    Liebst, Jane
    von Shades of Ivory

    AntwortenLöschen
  7. Also ich finde das AMU total spitze fotografiert.. hab ja die gleiche Kamera wie du und müh mich schon ein Jahr damit ab.. also die Kamera liiiebe ich, nur AMUs und FOTD-Fotos werden einfach nichts damit :D
    Magst du mir vielleicht einen Tipp geben, wie du das fotografiert hast?

    Alles Liebe, Katii

    AntwortenLöschen