Nägel: Glittermania

Glitzer-Lacke habe ich eine ganze Weile gemieden, vorrangig weil ich bei dem Versuch den Glitter wieder von meinen Fingern zu entfernen...

Glitzer-Lacke habe ich eine ganze Weile gemieden, vorrangig weil ich bei dem Versuch den Glitter wieder von meinen Fingern zu entfernen schier wahnsinnig geworden bin. Nachdem ich nun aber die Tricks und Kniffe kenne und auch geeignete Nagellack-Entferner gefunden habe, trage ich ganz gerne mal einen einzelnen, akzentuierten Glitzernagel oder Glitzer im French-Look.
Und da mir grade einige meiner Lieblinge wieder in die Hände fielen, möchte ich euch sie natürlich nicht vorenthalten. Bitte entschuldigt, dass ich euch die Lacke diesmal nicht „persönlich“ vorführe, aber dank einer Lack-Deckenfarbe sehe ich im Moment so lustig weiß-gesprenkelt wie ein Fliegenpilz aus – das ist einfach nicht kameratauglich ;)


Die Zarten
Ich habe 4 Glitzerlacke, die sich toll als Überlack zu farbigen Lacken machen. Sie glitzern leicht- bis mittelstark und ergänzen somit Farblack sehr schon. Alleine getragen würden sie ihren Effekt wohl verlieren, da diese Lacke eher weniger Glitzerpartikel haben – aber als Ergänzung können sie strahlen. 


Yves Rocher Glitter Nail Polish* „Eclat d´argent“ und „Rose paillete“
Diese beiden Mini-Lacke finde ich sehr praktisch, da sie je nur 3ml enthalten. Die Gefahr, dass sie also eintrocknen bevor ich sie wenigstens halbwegs habe nutzen können ist eher gering. Beide Lacke wirken alleine getragen etwas „blass“ und unscheinbar, aber auf einem Farblack glitzern sie sehr subtil. Den silbernen Lack „Eclat d´argent“ trage ich vorzugsweise auf einem sehr dunklen Farblack, hier habe ich schwarz gewählt. Die verschiedenen silbernen Partikel – feiner Silberstaub und holografische Pailetten - kommen so besonders schön zur Geltung. 
„Rose Pailette“ hingegen gefällt mir nur zu Lacken aus der gleichen Farbfamilie, also Rot oder wie hier einem satten Hummer-ton. Die ausschließlich sehr feinen Glitzerpartikel sind zwar hier in einer rötlichen Base gebunden, diese hat ohne farbigen Unterlack aber keinerlei Deckkraft. Als Topping ist es aber eine sehr schöne Farbe!


P2 Glamorous Finish holo top coat „040 just fantastic!“
Diesen Lack mit sehr feinen holografischen Glitterpartikeln habe ich im letzten Jahr zum Geburtstag bekommen. Die Base wirkt in der Flasche leicht lila, aufgetragen sieht man davon jedoch nichts mehr. Wer eher auf wenig und subtilen Glitter abfährt, der wird diesen Lack von P2 sicher mögen – zwar läßt er sich schichten und der Glitter somit verstärken, aber man kann ihn auch wunderbar als einzelne Schicht über einem Farblack auf allen Nägeln tragen, es wird nicht zu viel! Alleine wirkt der Lack hingegen nicht gut, er braucht dringend einen farbkräftigen Partner, den er erstrahlen lassen kann.


S-he nail polish „255“
Von der lieben Carina aus Österreich habe ich diesen tollen Lack im Rahmen unseres Swaps erhalten und nutze ihn seither gerne als Akzent auf meinem Ringfinger. In einer lilanen, jedoch durchsichtigen Base finden sich feine silber-holografische Glitterpartikel, die sich recht gleichmäßig verteilen. Eine Schicht bietet eher einen dezenten Glitzer, aber man kann auch eine zweite und dritte Schicht darüber geben und somit den Glanz verstärken. Meiner Meinung nach wirkt auch hier eine sehr dunkle Basis wieder am besten, so dass ich noch mal schwarz gewählt habe.

Die Kräftigen
Zwei Lacke aus meiner Sammlung sind so voll mit Glitzer, dass sie auch alleine wirken können. Natürlich bedeutet das einiges an Arbeit, diese Lacke auch wieder rückstandslos zu entfernen, aber der Effekt den sie hinterlassen ist einfach zu schön.


butter London 3 Free Nail Lacquer „Bit Faker“*
Diesen Lack durfte ich im Rahmen eines Produkttests für Der-Beauty-Blog testen, es war und ist mein erster butter London Lack überhaupt. Vom ersten Anschein nach hatte ich zunächst erwartet, dass auch dieser Lack wie seine Vorgänger durch viele Partikel in einer klaren Base auffällt, aber Bit Faker ist anders. Mit zwei Schichten erscheint dieser kuperfarbene Traum absolut deckend und erstrahlt in einer solchen farblichen Tiefe, wie ich es selten erlebt habe. Denn es finden sich Nuancen von Gold, Rose und Silber und lassen die Nägel wunderbar schimmern. Ein in meinen Augen kleines Manko ist die raue Oberfläche, denn Bit Faker ist wie ein Sandlack – auch wenn er sich offiziell so nicht nennt.


OPI „Mad as a hatter“ aus der Alice in Wonderland LE
Ich habe lange überlegt, ob ich euch diesen Lack aus einer lange vergangenen LE überhaupt zeigen soll. Aber ich trage ihn so gerne, dass ich nicht umhin kaum. Ausserdem wird er über Ebay & Co auch immer noch angeboten. „Mad as a hatter“ ist einer der am dichtesten mit Glitter besetzten Lacke, die ich besitze. Er kann sowohl als Topping über einem Farblack getragen werden, als auch mit 2-3 Schichten alleine als eine Art Sandlack wirken. Durch die multi-farb-Partikel in silber, blau, grün und pink wirkt er ungeheuer „lebendig“ und passt sich bei Bedarf vielen Farben an. Die Oberfläche wirkt zugegeben etwas rau, aber der Effekt den Mad as a hatter hinterläßt ist das allemal wert!

Soviel also zu meinen liebsten Glitzerlacken. Wie steht ihr denn dazu – darf es bei euch auch mal glänzen, oder seid ihr da eher klassisch?



You Might Also Like

13 Kommentare

  1. Ich liebe Glitzer, undzwar in allen Variationen! Kann gar nicht genug funkeln und glitzern und da ist mir das auch egal, ob im Alltag oder zu einer Feierlichkeit :)

    AntwortenLöschen
  2. Du hast einen Nagellackentferner bekommen, mit dem man auch Glitzerlack entfernen kann? Welcher ist das denn? Mir geht es da nämlich ähnlich wie dir: Ich bekomme den Lack nur unter Mühe und großer Geduld von meinen Nägeln runter, was mich zugegebener maßen ziemlich nervt. Deswegen überlege ich mir jetzt immer drei mal, ob ich Glitzer auf meinen Nägeln haben mag.

    Mir gefallen übrigens alle deine Lacke, ich benutze am liebsten Sand Style oder so einen Glitzerlack von P2.

    Liebst, Jane
    von Shades of Ivory

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. |o| Aha, noch eine Leidensgenossing also! Ich benutze keinen speziellen Nagellackentferner, sondern eher eine spezielle Verpackungsart. Ich finde, dass die Entferner mit dem integrierten Schwämmchen super zum Entfernen von Glitzerlack sind. Einfach Finger rein, kurz warten, drehen und das Meiste ist ab. Das geht viel besser als die Variante mit Wattepad, denn das bleibt nur am Glitzer hängen und fusselt dann!.

      Löschen
  3. ich liebe diesen glitzer gerade total :)
    gglg

    AntwortenLöschen
  4. Ich persönlich trage nicht so viele Glitzernagellacke aber die sind wirklich toll :)

    xx Alina
    www.the-little-diamonds.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. also ich bin ja nicht so der glitzerfan, aber der OPI und der butter london hauen mich hier gerade echt vom hocker!

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe ja auch Glitzerlacke :) aber es schreckt mich schon ab welch eine Zeit und Arbeit man darin investiert sie wieder Rückstandslos abzukriegen xD
    Welchen Nagellackentferner benutzt du den spezial für die Sorte Nagellack?
    Bis jetzt habe ich auch schon eineige ausprobiert aber noch keins gefunden -.-
    LG Nathi http://nathi90.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Die Lacke sind echt toll <3
    Bei mir kann es eigentlich immer glitzern :D Ich liebe es!

    Liebste Grüße
    http://mitsukisblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe Glitzerlacke total! <3 Trage sie aber trotzdem nicht so oft...einfach weil das Abmachen so mühselig ist :D

    Liebe Grüße,
    Eleonora

    * eleonoras blog *

    AntwortenLöschen
  9. WOW der Butter London Nagellack ist
    so wunderschön <3 <3 <3
    Den muss ich mir wohl anschaffen! Aaaargh!
    *_*
    <3 Yanna
    www.urbanie.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  10. Ich liebe Glitzerlacke, finde das Ablackieren aber jedes Mal so doof, dass ich meine Nägel erst gar nicht mit Glitzer lackiere.
    Werd bald mal einen Peel off coat probieren, mal schauen, obs dann öfters auf den Nägeln glitzern wird :)

    Alles Liebe, Katii

    AntwortenLöschen
  11. there's always something really glamorous about glittery nail polishes, I'd really love to try the ones by Butter London!

    Check out my new blog post! ;)
    A
    xx
    http://epiquemoi.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  12. ich liebe glitzer :)!!! da hält der Nagellack auch immer viiiel länger :)

    AntwortenLöschen