Svenjas liebste Winterdüfte

Spekulatius, Zimt, Vanille – die Weihnachtszeit bietet wirklich die tollsten Düfte. Ganz anders als ...

Spekulatius, Zimt, Vanille – die Weihnachtszeit bietet wirklich die tollsten Düfte. Ganz anders als im Sommer, wenn alles nach Blumen und einer frischen Brise riecht, nach Meer und Wald vielleicht. Mit den Jahreszeiten ändert sich aber nicht nur der Duft der Umwelt für mich, sondern auch mein eigener Duft. Im Sommer greife ich gerne zu frischen, spritzigen Nuancen mit Zitrusnoten und aquatischen Einschlägen. Ich glaube, meine Duftsammlung spiegelt diese Vorliebe auch ganz klar wider :-)
Im Winter mag ich aber eher warme, sinnliche Düfte – solche eben, die mich wie ein kuscheliger Pullover umhüllen. Zu dreien solcher Parfüms habe ich in letzter Zeit ganz besonders oft gegriffen und daher möchte ich euch meine Winter-Lieblinge heute kurz im Rahmen der „Parfüm-Woche“ vorstellen, welche von der lieben Madeleine ins Leben gerufen wurde.


Armani Code Femme – 30ml um 40€
Diesen Duft habe ich kürzlich dank einer Produkttester-Aktion von Flaconi bekommen. Anfangs war ich skeptisch, denn in der Beschreibung klang dieser Duft doch recht schwer. Versteht mich nicht falsch, warme Düfte sind in der kalten Jahreszeit ganz wunderbar, aber schwer – das ist einfach nicht meine Welt. Armani Code Femme beinhaltet dann aber eine tolle Mischung aus warmen und fruchtigen Noten und wirkt daher gar nicht erdrückend. In der Kopfnote sollen laut Beschreibung italienische Blutorange mit Bitterorange, sowie  Jasminduft wirken. Die Herznote besticht durch Aromen aus Orangenblüte und Jasmin. Honig- und Vanille-Extrakte runden den Duft ab. Meine Nase kann diese Nuancen nur schwerlich auseinanderhalten, da bin ich ehrlich. Ich liebe einfach die Mischung aus süßen und herben Nuancen, aus Wärme und Fruchtigkeit. Sogar Herr A und meine Arbeitskollegen haben den neuen Duft an mir schon sehr positiv bemerkt!


Jil Sander Sun – 30ml um 22€
Ja ich weiß, viele von euch werden sich jetzt wundern oder den Kopf schütteln, denn was ich hier als Winter-Liebling bezeichne ist seit Jahren ein klassischer Sommerduft. Aber ehrlich gesagt ist „Sun“ mir für die warmen Monate einfach „too much“ und ich fühle mich damit nicht wohl. Im Winter hingegen gefallen die Noten von Rosenholz, Orangenblüten, Johannisbeere, Jasmin, Maiglöckchen, Veilchen und Vanille mir unwahrscheinlich gut. „Sun“ ist für mich einfach wie ein wohlig warmes Gefühl in der Flasche, wie eine Kuscheldecke zum Sprühen, ganz wie ein warmes Kaminfeuer im kalten Winter. Ihr merkt es schon – ich fange an zu schwärmen, denn Jil Sander „Sun“ begleitet mich einfach schon seit Jahren immer wieder durch den Winter.


The Library of Fragrance Bratapfel – 30ml um 14€
Das ist DER Weihnachtsduft für mich überhaupt, der mich nun schon einige Jahre lang begleitet. Er ist recht dominant und schon ein Spritzer reicht aus, um zu duften wie eine ganze Weihnachtsbäckerei. Daher nutze ich „Bratapfel“ eher sparsam, liebe dann aber die Wirkung, die der Duft auch auf meine Mitmenschen hat – er löst auch bei denen sofort Weihnachtsstimmung aus. Ich muss ehrlich gestehen, dass „Bratapfel“ recht einfach gehalten ist, es gibt nicht so viele verschiedene Duftnuancen wie bei anderen Parfüms und der Duft wirkt somit auch eher eindimensional und flach. Aber das nehme ich in Kauf, denn trotz allem ist „Bratapfel“ einfach einer meiner liebsten Winter-Düfte.
Übrigens - Library of Fragrance bietet ganz viele unterschiedlich und auch außergewöhnliche Düfte unter dem Slogan „Erinnerung in Flaschen“, so wie „Schneegestöber“, „Sushi“, „Sommerregen“ oder „Regenschauer“. Wenn ihr also noch ein Weihnachtsgeschenk sucht, das nicht zu teuer, aber trotzdem etwas Besonderes ist, kann ich euch diese Duftlinie nur ans Herz legen!


Wie ist das bei euch – gehört Parfüm für euch auch zum alltäglichen Wohlbefinden dazu? Dann schaut doch auch mal bei den anderen Mädels vorbei, die im Rahmen unserer Parfüm-Woche über ihre liebsten Düfte berichten.

Und wonach duftet ihr im Moment?

You Might Also Like

8 Kommentare

  1. Omg Bratapfel! Ich liebe solche Düfte, weil sie einfach zum wohlfühlen sind! "The Library of Fragrance" ist in den USA glaub ich allgemein als "Demeter" bekannt und ich habe mir damals den Duft"Pumpkin Pie" mitgenommen :) Darf ich fragen wo du deines her hast? ^^ Ich habe nämlich mal online geguckt, aber keinen deutschen Anbieter gefunden.

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe meinen Duft damals in einem kleinen Parfümlädchen gekauft, das es aber schon lange nicht mehr gibt. Derzeit führt aber z.B. Beautyplaza24 eine nette Auswahl der Düfte im Onlineshop und auch auf Ebay findest du Exemplare!
      Bratapfel ist wirklich toll, aber man muss den Duft sparsam dosieren um nicht erschlagen zu werden ;)

      Löschen
    2. oh super danke für deine schnelle Antwort :) in dem Shop werde ich mich mal umgucken und an Ebay hatte ich, warum auch immer, noch gar nicht gedacht!
      Hihi ja Pumpkin Pie muss ich auch sparsam dosieren, ich glaub das ist bei den meisten Demeter Düften so. Ich habe fast alle durchprobiert (da gabs in einem Walgreens eine riesige Theke mit ALLEN Düften, ein Traum) und gerade die Süßen sollte man glaub ich echt nicht überdosieren, wie du sagst :)

      Liebste Grüße

      Löschen
  2. Bratapfel klingt toll, und auch die anderen Sorten der Firma.
    Sun mag ich hingegen gar nicht :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich muss ehrlich gesagt sagen, dass ich deine 3 Düfte vom Namen zwar kenne, aber noch nie dran geschnuppert habe :D Und das is vor allem beim Jil Sander eigentlich schon außergewöhnlich, weil das glaube ich fast alle kennen. Na ja egal so bin ich eben :D Also ich benutze derzeit super gerne mein Yves Rocher Comme Une Evidence Intense, das riecht einfach sooo gut <3 Schön blumig & fruchtig und auch leicht winterlich.

    AntwortenLöschen
  4. Mein Freundin hat am Wochenende auch ihre Winterdüfte aussortiert. Die ganze Wohnung hat danach irgendwie wie eine Parfümerie gerochen. :D
    Ich glaub für ihren Frühlingsduft wollte sie sich online ein Parfüm bestellen (natürlich eines, das sie schon kennt). Werde ihr mal diesen Post schicken, vielleicht kann sie ja Inspiration gebrauchen. <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wie schön, dass du an sie denkst! Je nachdem, welcher Dufttyp sie ist könnte ihr auch der neue Sommerduft "Born in Paradise" von Escada gefallen - etwas Fruchtiges, Frisches, nicht zu schwer aber trotzdem wahrnehmbar! LG

      Löschen
  5. Danke für den Tipp, ich werd's ihr ausrichten. :)

    AntwortenLöschen