Chamys Dezember / Jänner / Februar - Lieblinge

Lang ist es her, dass ich euch meine letzten Monatslieblinge gezeigt habe. Das lag Hauptsächlich daran, dass ich die letzten Monatsenden...


Lang ist es her, dass ich euch meine letzten Monatslieblinge gezeigt habe. Das lag Hauptsächlich daran, dass ich die letzten Monatsenden immer unterwegs war und daher meine Favoritenbeiträge verschoben habe. Aber verschoben ist ja bekanntlich nicht aufgehoben, weswegen nun meine liebsten Produkte aus den Monaten Dezember, Jänner und Februar kommen.


Die Nivea In der Dusche Bodymilk habe ich euch ja schon genauer vorgestellt. Seit knapp 2 Monaten ist sie bei mir im Dauereinsatz und es musste sogar schon eine neue Tube begonnen werden. Für mich ein echter Rekord, denn eigentlich bin ich ein Eincreme-Muffel.


Oft auf den Nägeln hatte ich Pure Pearlfection von Essie. Er lässt einfach jeden normalen Nagellack besonders aussehen. Am liebsten mag ich ihn über dunklen Beerentönen, aber auch über blauen Lack (so wie z.B. hier getragen) sieht er wahnsinnig hübsch aus. Ebenfalls eine schöne Kombi fand ich Essence "Love me, cupcake" und "Glitz & Glam", die ich zum Valentinstag getragen habe.



Wo wir schon beim Thema Nägel sind: Die neue Moisturizing Cuticle Cream von Essence ist seit dem Event treuer Begleiter in meiner Handtasche. Leider habe ich im Moment wahnsinnig trockene Hände und davon ist natürlich besonders die Nagelhaut betroffen, weswegen diese im Moment extra Pflege benötigt. Die Moisturizing Cuticle Cream  pflegt die Nägel und die Nagelhaut mit Vitaminen, Panthenol, Glycerin und reichhaltigen Ölen. Und das Beste: Sie riecht uuuuuuglaublich lecker. Die Pflegewirkung ist zwar nur ok, aber ich meine was will man für knapp 2 Euro? Für die Handtasche auf alle Fälle mein perfekte Begleiter. Da kam es auch ganz gelegen, dass mir vor einigen Wochen die schweizer Nagelpflegemarke Dilka ein Nagelöl zukommen lies. Das schnell einziehende Nagelöl ist als Intensiv-Pflege bei trockenen Nägeln und für rissige Nagelhaut hervorragend geeignet.
Laut Hersteller soll das  Nagelöl (welches übrigens nach Zitrone riecht) 2x täglich auf die Fingernägel auftragen und einmassieren werden. Man kann es allerdings auch als Repair Kur verwenden, dazu soll das Nagelöl anfangs nach jedem Händewaschen aufgetragen werden. Ich persönlich verwende es je nach Bedarf, da meine Nagelhaut zwar beansprucht, aber weder extrem rissig noch extrem trocken ist. So verwende ich es ca. 5-6x pro Woche und komme damit ganz gut klar. Zwischendurch creme ich ja immer brav mit meiner  Moisturizing Cuticle Cream und ich merke schon, dass meine Hände viiiiel gepflegter als noch vor ein paar Wochen aussehen. 



Paletten waren in den letzten 2-3 Monaten bei mir im Dauereinsatz, da ich viel unterwegs war, und daher Paletten einfach viel praktischer als Mono-Lidschatten sind. Generell habe ich nun fast all meine Monos weggegeben, da ich Lidschatten wo mindestens 2 Farben enthalten sind einfach viel praktischer finde. Meine momentane Lieblinge sind die Catrice Nude Palette (Look hab ich z.B. hier geschminkt) und die Essence all about nude Palette (Look hab ich z.B. hier geschminkt).


Der KIKO Brush 200 stand schon auf meiner Weihnachtswunschliste, jedoch wurde mir der Wunsch nicht erfüllt, da er vor Weihnachten überall ausverkauft war. Als ich dann über Weihnachten in Hamburg war konnte ich ihn im Sale ergattern und habe mich wirklich sehr gefreut. Zum Verblenden ist dies mein neuer Lieblingspinsel, auch wenn nach der ersten Wäsche schon etliche der Härchen abstanden und er daher etwas struppig ist.


Vor Weihnachten ging meine Catrice Lidschattenbase zu neige und der IsaDora Eye Primer wurde sein Nachfolger. Soweit ich weiß ist er neu im Sortiment und wurde gemeinsam mit den neuen Twist Up Eye Glosse lanciert. (Die sehen auch ganz ansprechend aus, hab mir allerdings noch keine geholt, da ich mir beim Preis von 13 Euro das immer zig Mal überlege. ;-)) Den Primer (den es übrigens für 11 Euro bei Douglas gibt) mag ich allerdings wirklich sehr, sehr gerne. Davor hatte ich immer Primer, wo man mit dem Finger/Pinsel ins Töpfchen musste, was gerade bei längeren Gebrauch dann schon immer etwas unhygienisch war (oder zumindest der Tiegel so aussah. ;-)). Deswegen finde ich diese Tubenform schon mal viel praktischer und dank der schmalen Pipettenspitze hat man auch die richtige Dosierung. Die Konsistenz ist cremig und der Farbton nude, sodass er auch rötliche/bläuliche Augenlider etwas kaschiert. Und ja, das Wichtigste: Der Lidschatten hält dank des Primers natürlich länger/besser.


Ein Deo in den Favoriten?! Ähm.... JA! Gerade als mein altes Balea-Deo zu Ende ging, kam ein Päckchen mit dem neuen Rexona compressed. Wie praktisch! Hab's dann natürlich gleich verwendet und mag es ganz gerne. Der Duft ist angenehm, die Wirkung ist gut, also alles perfekt. Warum es aber in meinem Favoriten landet hat den Grund, dass die compressed Deosprays zwar kleiner und handlich sind, allerdings genauso lange halten sollen, wie ihre doppelt so großen Vorgänger. Also weniger Verpackung(smüll) für gleich viel Produkt. "Indem wir unsere herkömmlichen Sprühdose in kleine komprimieren, benötigen wir weniger Verpackungsaluminium und weniger Treibgas im Inneren – das reduziert die Auswirkungen auf die Umwelt deutlich. Im Schnitt haben wir unseren Bedarf an Verpackungsaluminium um 20% reduziert und benötigen jetzt nur noch halb so viel Treibgas in jeder komprimierten Deo Sprühdose." Finde ich gut, deswegen ein eindeutiger Favorit! Übrigens war in dem Deo-Päckchen auch dieser nette Ring enthalten, der zwar nur aus einem Stück Draht besteht, den ich allerdings trotzdem ziemlich cool finde.


Klamotten- und Accessoiretechnisch sind mir diese Stücke besonders ins Herz gewachsen: Mein Tartan-Schal, den ich mir vor Weihnachten bei Chicwish bestellt hatte, war gerade über die Weihnachtsfeiertage im Dauereinsatz. Ein Outfit mit dem Schal habe ich hier gezeigt. Dass ich Statementketten liebe, sollte euch auf dem ein oder anderen Foto ja auch schon aufgefallen sein, diese lila Kette hat aber einen Platz gaaanz weit oben in meiner Lieblingsketten-Liste. Eigentlich war es nur ein Notkauf, da ich noch ein paar Credits bei Persunmall übrig hatte, diese aber nicht verfallen lassen wollte. Also hab ich geguckt was sich noch kaufen lassen würde und dann stolperte ich eben über diese Kette. Ja und seitdem peppt sie ziemlich viele Outfits von mir auf und ist aus meiner Schmucksammlung auch nicht mehr wegzudenken. Ebenso das tolle Wickelarmband von Salome Design, welches ich euch in dem gesonderten Beitrag schon genauer gezeigt habe. Ich liebe die Farbkombi, es ist angenehm zu tragen und man kann es auch ganz gut kombinieren. Am liebsten trage ich es mit meinem New One Armband , welches mir Svenja zu Weihnachten geschenkt hat. Die zwei passen ja prima zusammen. Findet ihr nicht?

Puh... so ich glaube wir sind erstmal durch und ich verspreche im nächsten Monat lasse ich nicht wieder so viel auf einmal zusammenkommen. :-)



You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Das sind alles sehr schöne Favoriten und nach deiner Beschreibung kann ich mir sehr gut vorstellen, dass ich dir hier was nachkaufen :)

    LG
    Mimi

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Produkte und toller Schmuck! :)
    Der Schal ist gefällt mir!

    Liebste Grüße,
    Tania
    http://www.amovivorido.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Huhuuuu!
    Ich habe da mal eine Frage..... Gerade wollte ich dir per Bloglovin folgen, aber ich kann den Blog da einfach nicht finden. Das ist mir ehrlich gesagt noch nie passiert. Weißt du woran das liegen kann????

    Viele liebe Grüße.....

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Favoriten <3
    Das Armband hab ich ja schon in einem anderen Post bewundert, die Essence Palette steht noch auf meiner To-Buy-Liste und auch die Halskette gefällt mir super gut :)

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Die gute Nudepalette von Catrice, wie oft wollte ich diese schon gebührend nutzen, - und habe es bis heute nicht getan.
    Schöne Favoriten.

    Liebst
    Jane von Shades of Ivory

    AntwortenLöschen