Neue Wanddeko: 3D Schmetterlinge

Heute geht es mal wieder ein bisschen weiter mit Einrichtung. Nachdem ich mir in den letzten Wochen...

Heute geht es mal wieder ein bisschen weiter mit Einrichtung. Nachdem ich mir in den letzten Wochen ja ein paar Wohnungen und WGs in Wien angeguckt habe und dabei fast vom Glauben abgefallen bin (jeder der in Wien, München oder einer ähnlich teuren Stadt wohnt, weiß wovon ich spreche!), dachte ich mir, es wird Zeit endlich mein Zimmer daheim fertigzustellen. Im Prinzip hat nach dem Renovieren ja eigentlich auch nichts mehr "gefehlt", aber ein bisschen Deko kann ja auch nicht schaden, nicht?! :-)

Lange habe ich überlegt Bilder aufzuhängen, lange habe ich nach geeigneten Bilder gesucht und dann habe ich den Gedanken doch wieder verworfen. Ich glaube ich bin kein Bilder-Typ. Welchen Rahmen will ich haben? In welchem Farbschema bleibe ich? Wie groß soll das Bild sein? Welches Motiv? Mehrere Bilder? Sollen die Bilder thematisch abgestimmt sein? Oder doch eher farblich? Oder noch besser farblich und thematisch? Müssen es Bilder sein, die mir was bedeuten, oder ist es auch ok ein Bild mit einer nichtssagenden Blume aufzuhängen? Wie ordnet man die Bilder am besten an? Und verdammt, man hat dann ja ein Loch in der Wand! Pfuh... Nachdem ich mir wochenlang über all diese Fragen Gedanken gemacht habe (natürlich nicht jede Minute und täglich, aber immer mal wieder ;-)), kam ich zu dem Entschluss, dass ich kahle Wände eigentlich doch am besten finde. Ja, ich war eigentlich schon immer ein Freund von leeren Wänden, mochte es noch nie besonders gerne Fotos, Poster oder Bilder aufzuhängen. Aber ja, dann gibt es diese Leute, die meinen ein Zimmer mit leeren Wänden wirke kahl und unfertig. Pff...

Gut, ich habe mich also geschlagen gegeben und nach Alternativen gesucht und bin auf diese süßen 3D Wandsticker gestoßen: Weiß, schlicht, thematisch zu mir passend und einfach zu befestigen und wieder zu entfernen. Nachdem ich 16 Möbelhäuser und Bastelläden abgeklappert hatte (angeblich soll es die beim XXXLutz geben, gab's aber letztendlich doch nicht (mehr)!) musste mein Freund und Helfer, das Internet, her. Die Googlesuche spuckte mir auch gleich einige Vorschläge aus und nach kurzem Preis- und Motivevergleich fiel die Wahl auf Wandkings. Ich habe mich für die ganz schlichten in weiß ohne Prägung oder sonstigen Schnickschnack - um genauzusein diese hier - entschieden.  Im Päckchen sind 12 Stück Schmetterlinge und 40 Klebepunkte enthalten. Pro Set bekommt man je die Hälfte große und kleine Schmetterlinge zugeschickt. Sprich ich habe 6 Stück 13 x 9 cm große Schmetterlinge und 6 Stück 9 x 6 cm kleine Schmetterlinge erhalten. Kosten tut der Spaß schlappe 10 Euro. Versand ging auch mega fix und ein paar Tage nach der Bestellung konnte ich schon draufloskleben. Ging alles problemlos und die Klebepunkte (habe je Schmetterling 2 Punkte verwendet) halten auch richtig gut. Wenn ihr euch "verklebt" habt und einen Schmetterling von der Wand wieder ablösen wollt, dann braucht ihr schon ein kleinwenig Geduld. Jedoch bleibt keine Wandfarbe dranhängen und auch sonst wird die Wand nicht beschädigt. Am besten ist es aber sowieso sicher vorher darüber Gedanken zu machen, wie man die Bildchen anbringen will. ;-)
Ich bin jetzt erstmal dekomäßig fertig mit dem Raum. Anfang übernächster Woche kommt auch endlich mein neuer Schreibtischstuhl (auf den ich nun schon 4 Monate warte *hust*) und dann gibt es die versprochene Roomtour. 






You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Das schaut ja cool aus! Kenne das auch mit Blümchen und finds total hübsch!

    AntwortenLöschen
  2. Die Schmetterlinge sind toll! Aus welchem Material sind sie denn?

    Liebe Grüße,
    Charlie

    AntwortenLöschen
  3. die gefallen mir wirklich super gut, würden auch gut an meine wand passen :)
    gglg

    AntwortenLöschen
  4. Das hat irgendwie was:D. Find ich richtig süß!!

    AntwortenLöschen
  5. Genau das richtige für unser Kinderzimmer <3

    AntwortenLöschen