Roomtour - Wie ich wohne und mein ganzes Zeug aufbewahre

Heute kommt endlich ein langangefragtes Video für euch, und zwar meine Roomtour. Immer wieder werde...

Heute kommt endlich ein langangefragtes Video für euch, und zwar meine Roomtour. Immer wieder werde ich gefragt, wo ich mein Make-Up aufbewahre, wie ich meinen Schmuck sortiert habe und wie mein Kleiderschrank aussieht. Tadaaaa, hier ist die Auflösung!


Wie man sieht, kann man auch auf zirka 15 m2 relativ viel unterbringen und Ordnung halten, sofern man ein "ausgeklügeltes" System hat. ;-) Klar, wäre es schön etwas mehr Platz zu haben, denn gerade wenn neue Teile bei mir einziehen muss ich schon mal umschlichten und neu sortieren. Andererseits hat man als Frau scheinbar sowieso immer zu wenig Platz, denn auch als ich noch mit meinem Ex-Freund auf rund 150 m2 gewohnt habe, hatte ich das Gefühl die Wohnung platzt aus allen Nähten. Insofern bestätigt dies nur meine Theorie, dass es nicht unbedingt auf die Quadratmeteranzahl, sondern auch auf das richtige Ordnungssystem ankommt. ;-)
Ansonsten bin ich - wie man unschwer erkennt - ein ziemlicher "Ich brauche hinter allem ein System"-Freak und stehe nicht sonderlich auf viel Deko-Schnickschnack. Fast jedes Teil in meinem Zimmer hat seine Daseinsberechtigung, weil es für irgendetwas genutzt/gebraucht wird. Einfach so steht kaum etwas herum, da ich kein Fan von unnötigen Staubfängern - Hallo, man muss diese Dinger auch abstauben! - bin. Bilder/Fotos an der Wand sind ebenfalls nicht so mein Ding. Mag für manche kühl und unpersönlich wirken, aber ich finde zugeklebte Wände einfach nicht hübsch und das höchste der Gefühle waren da schon meine Deko-Wandschmetterlinge. Uuuuund, ich habe keine weißen Ikea-Möbeln. Man sieht ja mittlerweile auf jeden zweitem - ach was heißt zweiten, eigentlich auf jeden ;-) - Blog diese typisch weißen Ikea-Möbel. Ja, ich habe solche nicht *stille in der Runde*. Eine zeitlang gefielen mir diese weißen Möbeln ohne Struktur richtig gut und ich wollte auch alles in diesem Stil austauschen, mittlerweile finde ich sie aber leider nicht mehr so schön und "billig", bin daher froh mich doch dagegen entschieden zu haben. Nachdem mein Ex und ich  die ganze Wohnung mit diesen weißen Malms, Expedits, Billys & Co vollgeräumt hatten und ich gemerkt habe, dass so gut wie alle genau diese Möbelzusammenstellung haben, habe ich irgendwie eine Phobie gegen diese weißen Möbeln bzw. generell Ikea und 90% deren Einrichtungs- und Dekoartikeln entwickelt. Übersättigung wohl… :-/ Deswegen findet ihr in meinem Zimmer und nichts von Ikea, sollte euch das wundern. Aber ist natürlich Geschmacksache, denn Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. ;-)
Ja ansonsten viel Spaß beim Videogucken, ich hab mir diesmal bei der Aufbereitung und beim Schneiden echt Mühe gegeben.

You Might Also Like

7 Kommentare

  1. Tolle Roomtour, du bist echt sehr gut organisiert und ordendlich.. und du hast ja extrem viel Schmuck.. da würd ich am Liebsten ein bisschen was ausleihen ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Alter Finanzverwalter, da hast du aber ordentlich viel Zeug verstaut. Sieht man dem Zimmer absolut nicht an, dass es so viel beherbergt :-D.
    Am besten find ich ja die Idee mit den Ketten auf dem... was war es noch? Kaffeedosending?
    Wo gibt es denn sowas?

    Liebst
    Jane von Shades of Ivory

    AntwortenLöschen
  3. haha ich glaube den Spiegel in eurem Vorzimmer haben meine Eltern auch - oder zumindest einen sehr ähnlichen :D

    und oida - hast du viel Zeug O.o Und das alles in einem so kleinen Zimmer. Wirklich super ordentlich und organisiert. Magst du mal bei mir vorbei kommen und meine Sachen auch so super sortieren? Hier ist alles etwas chaotisch und ich habe das Gefühl viel zu wenig Platz zu haben. Krass. ^^

    AntwortenLöschen
  4. Schön gemacht :) ich dachte mir die ganze zeit wooo ist denn ihr Bastelzeug und dann bäm ganzes Bett voll damit :p war interessant & du bist echt ordentlich!

    AntwortenLöschen
  5. Wow! Ich beneide dirch wirklich um deinen Ordnungssinn! Wahnsinn!
    Bei mir hält sowas (gerade in Sachen Bastelkram) einfach nie länger als bis zum nächsten Projekt und bääääääm herrscht wieder die altbekannte kreative EsKalation :D

    Aber es ist wirklich immer wieder erstaunlich, was man auch relativ wenigen Quadratmetern so unterbringen kann. Hab selbst auch nur knappe 13 (und meinen Kleiderschrank schon ausgelagert), aber bekomme trotzdem nicht einmal die Häfte unter.

    Respekt!!!

    Liebe Grüße

    EsKa

    AntwortenLöschen
  6. :) Schöne Roomtour und wirklich viele kreative Ideen, wie die Aufbewahrung der Ketten.

    Und vielen Dank für dein Kommentar, ich habe mich wirklich sehr darüber gefreut :) Auf Anfrage verkaufe ich auch mal das ein oder andere Schmuckstück oder stelle es dann in der gewünschten Farbe her, sodass ich nicht ganz viele hier lagern muss :)

    Liebe Grüße,
    Fio

    AntwortenLöschen
  7. wow bei dir ist ja alles so aufgeräumt und geordnet! klasse. gglg

    AntwortenLöschen