Ade Winterhaut, Hello Summer-Glow

Kaum trauen sich die ersten Sonnenstrahlen raus, sehnen wir uns sofort nach Sommer – nach bunten Farben, gebräunter Haut und diesem speziell...

Kaum trauen sich die ersten Sonnenstrahlen raus, sehnen wir uns sofort nach Sommer – nach bunten Farben, gebräunter Haut und diesem speziellen Glow, den nur Sommerhaut zu haben scheint. Meine Haut hat durch den Winter und die beginnende Heuschnupfen-Saison allerdings etwas gelitten und will so gar nicht leuchten. Zeit also, da etwas nachzuhelfen und zumindest zeitweise der müden Winterhaut ade zu sagen!


Wenn ihr von Natur aus pralle, gut durchfeuchtete und ebenmäßige Haut habt, kommt ihr sicherlich mit einem Puder-Highlighter zurecht. Wer aber so wie ich noch mit müder, trockener und teils gereizter Winter-Haut kämpft, dem empfehle ich einen Creme-Highlighter wie den Liquid Illuminator* von NYX. Nicht nur spendet die cremige Base der Haut zusätzliche Feuchtigkeit, das Produkt läßt sich auch besser verteilen und verzeiht sogar kleine trockene Stellen. Der leichte Rose-farbene Glanz zaubert sofort etwas Frische ins Gesicht, eignet sich aufgrund des deutlich silbrigen Effekts aber meiner Meinung nach eher für kühlere Hauttypen. Ein Vergleichbares Produkt wäre sicherlich benefits „High Beam“, welches allerdings auch in einer deutlich anderen Preisklasse spielt!
Auf den Wangenknochen, dem Nasenrücken und dem Bogen der Oberlippe aufgetragen zaubert euch ein solcher Highlighter Reflexe wie von der Sonne geküsst ins Gesicht, ohne übermäßig wie eine Discokugel zu glitzern. Vorsicht ist allerdings bei öliger Haut angesagt, da diese von alleine zu Glanz tendiert und für die dieser künstliche Schimmer schnell zu viel wird.


Gegen Rötungen und Unebenheiten hilft ein ebenfalls für den nötigen „Glow“ sorgender Concealer, in meinem Fall der Radiant Youth Corrector Pen* von Yves Rocher. Bekanntester, aber sicher auch einer der teuersten Radiant Concealer ist sicherlich YSLs Touche Eclat, aber warum so viel Geld ausgeben, wenn mittlerweile auch Marken wie YR entsprechende Produkte bieten?! Der Concealer ist mit lichtreflektierenden Pigmenten versetzt und arbeitet gegen Schatten und Rötungen, er eignet sich somit perfekt als Unterlage für den cremigen Highlighter. Solltet ihr jedoch bereits eine entsprechende Foundation benutzen, so braucht ihr Concealer nur noch unter den Augen oder an den Nasenflügeln auftragen – eben dort, wo die Haut noch nicht strahlt!


Aufgetragen sind beide Produkte ganz einfach mit den Fingern innerhalb von Sekunden und wirken dann je nach gusto sublim oder sichtbar gegen den fahlen, grauen Schleier des Winters auf unserer Haut! Probiert´s doch ml aus :-)

Seid ihr auch Highlighter-Fans wie ich?


You Might Also Like

2 Kommentare

  1. nyx fand ich immer schon sehr gut, bsonders für den preis

    Lady-Pa

    AntwortenLöschen
  2. Ui, da ist aber eine Menge Glow zu sehen. Recht hast du auf jeden fall, warum so viel Geld ausgeben, wenn es das viel günstiger gibt? Zu dem gerade High End Marken oft viel schlechtere Icis verwenden, als die normalen Marken. Was allerdings auch irgendwie klar ist. Ich habe leider auch eher trockene und irgendwie kränklich aussehende Haut, von daher könnte ich ein bisschen "Glow" gut gebrauchen.

    Liebst
    Jane von Shades of Ivory

    AntwortenLöschen